[yavdr0.5] SoftHDdevice startet nicht und kein Ton über HDMI

  • Hallo,


    ich hab mich jetzt schon eine zeitlang durchs Forum gewühlt und einiges ausprobiert.


    Mein VDR (siehe Signatur) läuft mit SoftHDdevice als FE. Bisher immer über DVI und der Ton lief analog. Nun hab ich einen AV-Receiver und das ganze an HDMI angeschlossen.


    Nachdem ich die EDID gelöscht und den Xserver geändert habe, startet er auch mit Bild aber ohne Frontend (nur der Cursor).
    Nach einem

    Code
    1. svdrpsend plug softhddevice stat
    2. und
    3. svdrpsend plug softhddevice atta -d :1


    habe ich auch Bild. Hier kommt anscheinend das SoftHDdevice nicht hoch bzw. läuft das Timing falsch. Das habe ich iwie noch nicht hingebracht. Anscheinend liegt dies auch an dem Sounddevice. Ist ein Zotac Board mit einer ALC662.


    aplay -l sagt:

    Code
    1. **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    2. Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 0: ALC662 rev1 Analog [ALC662 rev1 Analog]
    3. Sub-Geräte: 1/1
    4. Sub-Gerät #0: subdevice #0
    5. Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 1: ALC662 rev1 Digital [ALC662 rev1 Digital]
    6. Sub-Geräte: 1/1
    7. Sub-Gerät #0: subdevice #0


    aplay -L


    im vdr-frontend.log steht


    Dann kann ich über das WFE nicht mehr speichern. Wollte hier auf HDMI umstellen (was ist korrekt? HDMI Stereo oder HDMI Passthrough?) und kann nicht Speichern (Fehlermeldung).
    Dann habe ich in die asound.conf dies hier eingetragen:

    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw
    3. card 0
    4. device 3
    5. }


    Geht aber auch nicht... bin i.M. ein bisschen ratlos. Kann mir da wer auf die Sprünge helfen?


    Danke schon mal.
    Huaba

    HD-VDR: yaVDR 0.7; ASRock J4105B-ITX; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 8GB, 3TB WDgreen SATA; OneForAll an Atric
    Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
    Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922

  • Ich habe nun in der /etc/init/vdr-frontend.conf das WAIT_FOREVER beim Sound-device auf 0 gesetzt und das FE kommt wenigstens wieder hoch, wenns auch lange dauert...


    Die asound.conf habe ich über process-template /etc/asound.conf neu generieren lassen, hatte dann aber keine Geräte drin (Variablen wurden nicht gesetzt).
    Hab mir dann ein Custom-Template angelegt und für die ALC667 Card=0 und Device=1 eingetragen.
    Aber ich hab immer noch keinen Sound am HDMI. Auch schon im Alsamixer geschaut, der PCM ist nicht gemuted.


    Hat da wer noch eine Idee?


    Huaba


    EDIT:


    in im Log der wait-for-job-state-vdr-frontendsound-device.log steht noch:


    Sieht irgendwie auch nicht richtig aus, oder?

    HD-VDR: yaVDR 0.7; ASRock J4105B-ITX; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 8GB, 3TB WDgreen SATA; OneForAll an Atric
    Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
    Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922

  • Ah, beim Zotac ION F gibt es im Bios eine Einstellung für den Soundcodec, den muss man auf "internal" umstellen um HDMI zu nutzen... muss man wissen.
    Anschließend gibt aplay -l das hier aus:

    Code
    1. **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    2. Karte 0: NVidia [HDA NVidia], Gerät 3: HDMI 0 [HDMI 0]
    3. Sub-Geräte: 0/1
    4. Sub-Gerät #0: subdevice #0


    Dann noch die das Custom Template für die asound.conf angepasst und es geht:

    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw
    3. card 0
    4. device 3
    5. }


    Jetzt muss ich nur noch schauen, wieso am AV-Receiver nur Stereo ankommt ?(

    HD-VDR: yaVDR 0.7; ASRock J4105B-ITX; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 8GB, 3TB WDgreen SATA; OneForAll an Atric
    Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
    Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922