Probleme mit Festplatte

  • Hi All,


    bei mir hakt der vdr des öfteren. Manchmal geht gar nix mehr und ich muß die Kiste sogar ausschalten. Danach läuft wieder alles.
    Ich habe folgende Logeinträge in meinem Syslog mal für sda mal für sdb (siehe auch kernel.log):




    Sind jetzt beide Festplatten im Eimer?


    Gruß
    Doug


    Kernel:
    Linux vdr 2.6.23.12 #5 Wed Jan 9 14:51:10 CET 2008 i686 GNU/Linux

    Files

    • kernel.zip

      (24.08 kB, downloaded 31 times, last: )

    HD VDR 1: yaVDR 0.5 Intel® Pentium™ G3220 (2 x 3.0 GHz) Prozessor, 250GB SSD, 2x2 TB S-ATA, Tevii S480, Nvidia Zotac GT630
    SD VDR 2: 1.4.6-1ctvdr2 - Kernel : 2.6.23.12
    2x FF TT Premium S2300 "modded"
    Asus A8N, AMD Athlon 3500+, HD 2x1 TB WD10EACS S-ATA, DVD/RW Plextor PX-760A
    Plugins:
    prefermenu tvonscreen dvd dvdselect clock undelete vcd mp3 autotimeredit sleeptimer mplayer osdpip vdrrip epgsearch burn dvdswitch skinelchi femon image cdda weatherng radiolist radio streamdev-server yaepg surfer

  • SATA Kabel tauschen und nen long Test mit smartctl (Oder sinds SSDs?). Das sind IMHO so die ersten Sachen die man da macht.



    cu