[Gelöst][0.4] Probleme mit HDMI Ausgang trotz edid

  • Hi,


    habe ein Problem mit dem HDMI und meinem Toshiba TV


    Mit der std. xorg.conf.yavdr habe ich nur ein TV-Bild (und im VDR Live ein Live-Bild) wenn der TV eingeschaltet ist.
    Schaltet man den TV ein, nachdem der VDR gestartet ist, gibts manchmal kein Bild.
    -> Bekanntes Verhalten / "Problem".


    Also habe ich mit nvidia-settings ein eigenes edid File erzeugt und mittels custom Templates eingebunden (s.u.).
    Beim 0.3 hat das auch prima funktioniert, jetzt beim 0.4 bastele ich schon einige Tage erfolglos daran herum.


    Aktueller Zustand (mit getemplateter xorg.conf.yavdr):


    Wenn der VDR längere Zeit läuft und der Monitor aus ist, "vergisst" der VDR _teilweise_, dass er einen TV am HDMI Port angeschlossen hat.
    Teilweise deshalb, weil man das VDR eigene "No Signal" Bild auf dem TV sieht. Weiterhin fällt auf:

    • Der VDR reagiert nicht auf die Fernbedienung
    • im Live-VDR ist kein Fernsehbild zu sehen (grizzln)
    • Timer zeichnen aber problemlos auf (!)
    • Im Webinterface ist der Fernseher als DFB-1 Gerät und "Primär" DFP-1 ordnungsgemäß zu sehen

    Alles in allem scheint der VDR ganz normal zu funktionieren, auch das Syslog zeigt während der "Zeit des Vergessens" keinerlei erwähnenswerte Einträge.


    Ich schaffe es (meist) über das Webinterface dem VDR dem TV wieder "bekannt" zu machen, indem
    1) Einstellungen -> Anzeigeeinstellungen -> [Speichern]
    oder (wenn das nicht hilft)
    2) Einstellungen -> Anzeigeeinstellungen -> Auflösung ändern "auto select" nach "1920x1080" -> [Speichern]


    Ich möchte aber gerne, dass immer in Bild zum TV gesendet wird und dass im VDR Live unter "Fernbedienung" immer ein Livebild abgerufen werden kann.


    Was kann ich noch tun bzw. wo kann muss ich noch schauen?
    Ist die xorg.conf.yavdr soweit ok oder habe ich was falsch gemacht?


    So sieht meine getemplate xorg.conf.yavdraus:

    Code
    1. (...)Section "Monitor" Identifier "Monitor0" VendorName "Unknown" ModelName "Unknown" Option "DPMS" Option "ExactModeTimingsDVI" "True"EndSectionSection "Device" Identifier "Device0" Driver "nvidia" VendorName "NVIDIA Corporation" Screen 0 Option "DPI" "100x100" BusID "PCI:3:0:0" Option "NoLogo" "True" Option "UseEvents" "True" Option "TripleBuffer" "False" Option "AddARGBGLXVisuals" "True" Option "TwinView" "0" Option "DynamicTwinView" "0" Option "OnDemandVBlankinterrupts" "on" Option "FlatPanelProperties" "Scaling = Native"# Custom template 0751_device0-body start Option "ConnectedMonitor" "DFP-1" Option "CustomEDID" "DFP-1:/var/lib/vdr/toshiba-edid.bin"# Custom template 0751_device0-body endEndSectionSection "Screen" # --- custom template 0950 start --- Identifier "Screen0" Device "Device0" Monitor "Monitor0" DefaultDepth 24 SubSection "Display" Depth 24 Modes "nvidia-auto-select" "1920x1080" "1920x1080_24" "1920x1080_25" "1920x1080_30" "1920x1080_60" EndSubSection # --- custom template end --- # --- custom template 0951 start --- Option "ConnectedMonitor" "DFP-1" Option "UseDisplayDevice" "DFP-1" # --- custom template end -- # --- custom template 0952 start --- Option "CustomEDID" "DFP-1:/var/lib/vdr/toshiba-edid.bin" # --- custom template endEndSection(...)

    Asus P5GC, Celeron 430 1.80GHz, 2 GB, 1TB, ZOTAC GeForce GT240, yaVDR 0.5, Hauppauge Nova hd-s2, 2x TT 3200, Toshiba 42X3030D

    The post was edited 1 time, last by GPu ().

  • Hi,
    nach einigen weiteren Tagen des Rumprobierens habe ich (glaube ich) eine Lösung gefunden.
    Anscheinend ist es nicht ganz egal in welcher Sektion die Options
    Option "ConnectedMonitor" "DFP-1"
    Option "CustomEDID" "DFP-1:/etc/X11/edid-denon.bin"
    in der /etc/X11/xorg.conf.yavdr untergebracht werden. Außerdem scheint die Option
    Option "CustomEDID" "DFP-1:/etc/X11/edid.0.yavdr"
    die deryaVDRautomatisch in die Screen Section reinschreibt einen teil meiner probleme zu verursachen.


    Falls andere irgendwann einmal ähnliche Probleme haben, hiermal die Liste derTemplates und die resultierende xorg.conf.yavdr.


    Für die Templates muss derPfad /etc/yavdr/templates_custom/etc/X11/xorg.conf.yavdr existieren.
    Diesen ggf. erstellen: mkdir -p /etc/yavdr/templates_custom/etc/X11/xorg.conf.yavdr


    In /etc/yavdr/templates_custom/etc/X11/xorg.conf.yavdr dann folgende Dateien mit Inhalt erstellen:


    0551_monitor0-body:

    Code
    1. # --- custom template 0551_monitor0-body ---
    2. Option "UseDisplayDevice" "DFP-1"
    3. # --- custom template 0551_monitor0-body end ---


    0751_device0-body

    Code
    1. # Custom template 0751_device0-body start
    2. Option "CustomEDID" "DFP-1:/var/lib/vdr/toshiba-edid.bin"
    3. Option "ConnectedMonitor" "DFP-1"
    4. Option "UseDisplayDevice" "DFP-1"
    5. # Custom template 0751_device0-body end


    0951_screen0-ignore-tv-off

    Code
    1. # --- custom template 0951_screen0-ignore-tv-off start ---
    2. # Option "ConnectedMonitor" "DFP-1"
    3. # Option "UseDisplayDevice" "DFP-1"
    4. # --- custom template 0951_screen0-ignore-tv-of end --


    0952_screen0-edid

    Code
    1. # --- custom template 0952_screen0-edid start ---
    2. # Option "CustomEDID" "DFP-1:/etc/X11/edid.0.yavdr"
    3. Option "CustomEDID" "DFP-1:/var/lib/vdr/toshiba-edid.bin"
    4. # --- custom template 0952 end ---


    Dann die Templates in die xorg.conf.yavdr einbauen (lassen):
    process-template /etc/X11/xorg.conf.yavdr


    Nun die xorg.conf.yavdr kontrollieren und ggf. ein Reboot damit die Änderungen auch wirksam werden.


    So sieht meine xorg.conf.yavdr jetzt aus (und funktioniert wunderbar, habe allerdings nur den TV angeschlossen, kein VGA oder DVI Monitor)

    Asus P5GC, Celeron 430 1.80GHz, 2 GB, 1TB, ZOTAC GeForce GT240, yaVDR 0.5, Hauppauge Nova hd-s2, 2x TT 3200, Toshiba 42X3030D