[ANNOUNCE] TVHeadend Timer- und Powermanagement für XBMC/Kodi

  • Moin Bj1


    leider kriege ich es nicht hin, dass der Rechner wieder aufwacht. Ich habe Deine Anleitung genau befolgt und hatte kodi unter Plasa 4.x (min 17.3 KDE) schon laufen, jetzt habe ich ein neues System aufgesetzt (KDENeon Bionic) und habe eigentlich alles genauso gemacht wie auch zuvor, als ich Kodi und TVheadend eingerichtet habe, aber leider funktioniert es jetzt nicht mehr.

    Tvheadend läuft und kodi kann auch auf das Backend zugreifen so wie es sein soll. Ich kann auch mit F12 den Rechner runterfahren, leider will die Kiste zu dem angegebenen Zeitpunkt nicht wieder aufwachen.

    Wie gesagt die Anleitung habe ich Schritt für Schritt befolgt.


    LG


    Hondo

  • Ich habe mir gerade die Screenshots von dem Gespräch mit Korgan angeschaut und mir die Einstellungen von Kodi nochmal zu Gemüte geführt. Da sich Kodi weiterentwickelt, muss man auch dort wohl noch Sachen einstellen (z.B. Vorlaufzeit, Energiesparen etc.), damit das mit dem Rauf- und Runterfahren klappt. Jetzt hat es funktioniert. Wenn ich nochmal Fragen habe melde ich mich wieder.


    LG


    Hondo

  • Moin zusammen,


    ich habe gerade festgestellt, dass wakeonlan nicht mehr nach dem Abschalten durch tvheadend-timer-und-powermanagement funktioniert. Gebe ich

    Code
    1. sudo pm-suspend

    oder

    Code
    1. sudo pm-hibernate

    ein, funktioniert das Aufwecken wie gewohnt. Auch wenn ich den Rechner unter Windoof aufwecke, funktioniert dies. Nur wenn ich meinen Rechner wie gewohnt mir F12 über tvheadend-timer-und-powermanagement via Kodi in den Schlaf schicke, geht das WakeonLan seit neuestem nicht mehr.

    Ich habe im Moment 0.3.22 tvheadend-timer-und-powermanagement in Kodi 18.2.

    Ich habe auch gesehen, dass sich die shutdown.sh in von der Version

    0.3.07 zur Version 0.3.22 geändert hat:

    0.3.07

    0.3.22

    Hat das was damit zu tun? Da fehlen ja ein paar Zeilen Code...


    LG

    Hondo