Wie verarbeitet ihr DV Filme?

  • Hab ein paar DV Filme auf OSX von einer Kamera importiert. Jetzt würde mich mal interessieren, wie Ihr DV Filme verarbeitet? Ein Film besteht immer aus mehreren DV-Dateien,
    quasi für jede Szene eine Datei. Die Aufnahmen scheinen interlaced zu sein. Würde die Filme gern in H264 umwandeln.


    Grüsse
    TheChief

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Gibst da nicht was von Ratiopharm Apple? Eigentlich sollte man mit dem mitgelieferten iMovie doch zu recht brauchbaren Ergebnissen kommen und h264 ist IIRC ein möglicher Codec für den Export.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja das wäre eine Möglichkeit, damit habe ich auch importiert. Muss mich mal mehr damit beschäftigen, denn bisher find ich das etwas
    umständlich. Wollte aber eben mal andere Meinungen und Vorgehensweisen wissen, eventuell lässt sich der Prozess ja vereinfachen oder
    automatisieren. Vor allem Deinterlacing würde mich mal ineterssieren.

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB