Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:00

Suche nach Tips für den Einstieg (Hardware-Fragen)

Erst mal möcht ich alle herzlich begrüßen und schon mal bedanken.

ich bin zur zeit auf der suche nach nach nen neuen schönen ersatz meiner linux dbox2. denn sie entspircht meinen anforderungen nicht mehr ganz.

jetzt zu meinen fragen

hab nen intel p2 mit 2 ghz übrig, ner nvidia grafikkarte (welche genau weiß ich ned), 200 gig HD und netzwerkkarte. Hab da auch noch nen IDE-CF-Card-adabter weiß ned ob der sinnvoll ist.

was ich halt noch brauche:

digitale Satkarte... hab ein premiere abo, was brauch ich da zusätzlich?
einen extrem leisen lüfer für prozessor
fernbedinung (auch zum ein und ausschalten)
lcd-display (groß und scharf)

bis jetzt hab ich nen stinknormalen röhren fernsehr mit scarteingang

wo bekomm ich die hardware (am besten alles von einem shop) denn günstig her?


und welcher vdr ist zu empfehlen... find niergens ne beschreibung der unterschiede.

wäre auch über ne seite mit screenshots dankbar... um mal die skins a bissl zu vergleichen


danke scho mal ;-)
Asrock K7S41GX mit AMD Geode NX 1750@14W und 512 DDR RAM
LinVDR - Mahlzeit.iso Ver 3.2
Silverstone LC11- S
Technotrend S2300 Premium "modded"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hansemann« (29. Oktober 2006, 15:03)


2

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:07

RE: Suche nach Tips für den Einstieg (Hardware-Fragen)

Hi Hansemann,

hier im Wiki findest du alle notwendigen Grundlagen für den Einstieg,
viel Spaß beim Lesen!

http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Hauptseite

Wolfgang
Hardware: -
Software: -

3

Sonntag, 29. Oktober 2006, 15:16

Danke... aber das wiki sagt mir auch ned viel, lese es scho seit einigen tagen. es wirft nur neue fragen auf...

will halt wissen welche hardware ihr mir ans herzen legen könnt... will ja kein mist bestellen
Asrock K7S41GX mit AMD Geode NX 1750@14W und 512 DDR RAM
LinVDR - Mahlzeit.iso Ver 3.2
Silverstone LC11- S
Technotrend S2300 Premium "modded"

4

Sonntag, 29. Oktober 2006, 19:12

auf dieser Seite bekommst du so einiges an DVB Hardware:

http://www.dvbshop.net

du brauchst eine Full-featured DVB Karte mit CI (für die Abo-Karte) zb. eine Technotrend Premium, aber ich glaube die kannst du dir besser bei Ebay ersteigern, weil es wird glaub ich nur noch die Premium 2300 hergestellt.
Lintec Senior
HW: PIII 1,4 Ghz, 384 MB RAM, 250 GB HD, LC-Power 230V Netzteil
SW: LinVDR 0.7

ThomasHS

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: Hessen / Deutschland

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Oktober 2006, 20:02

RE: Suche nach Tips für den Einstieg (Hardware-Fragen)

Hi,

meine Empfehlung:
Du brauchst eine Full Featured mit einem CI und einem CAM für die Premierekarte.
Das hat den Vorteil das diese Kombination Out Off The Box von allen (?) Distris unterstützt wird.
Es geht aber auch mit Budget-Karten aber das würde ich Dir als Anfänger nicht empfehlen.
Bei den Hauppauge Karten (Nexus-S) ist eine Kabelpeitsche zum Anschluss von Audio
und Video (Chinch), sowie eine Fernbedienung mit Emfänger mit dabei.
Bei den Karten von Technotrend ist keine Fernbedienung und soweit ich weiss auch kein
Kabelgedöns für Audio Video mit dabei.
Die Fernbedienung kannst Du aber über LIRC nachrüsten und die Kabelage ebenfalls.
Als CAM würde ich Dir ein Alpha-Crypt empfehlen. Obs die Light Version tut kann ich dir,
leider nicht sagen, aber da kannste ja mal hier im Portal oder im Wiki suchen.

Die Hardware und auch das ganze Zubehör kriegst Du z.B bei http://www.dvbshop.net
Bei den Distris probierst Du einfach mal aus mit welcher du am besten zurecht kommst.
Bei mir läuft die ct-VDR schon seit längerer Zeit stabil und problemlos.

Aber frag mal 10 andere und Du wirst 10 verschiedene Empfehlungen bekommen.

Gruß Thomas
Server: yaVDR 0.5 stable, MB=ASRock P5B-DE, CPU=E7500 1,9GHz, RAM=2GB, Grafik=GeForce 9500GT, DVB=2xDVBSky S952, 1xTT-Budget S2-3200, HDD=Transcend 8GB SSD, WDC 1TB, Samsung 1,5TB, DVD=LG GH22NS50, Remote=Harmony 300 an DVBSky
Client1: yaVDR 0.5 stable MB=MSI 865PE Neo2-V, CPU=P4 2,8GHz, RAM=512MB, Grafik=GeForce GT610, DVB=none, HDD=ST3500630AS 450GB, DVD=LG GSA-4163B, Remote=MCEUSB

PeterD

Meister

Beiträge: 1 769

Wohnort: Hessen

Beruf: Elektronikingenieur

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Oktober 2006, 07:56

RE: Suche nach Tips für den Einstieg (Hardware-Fragen)

Zitat

Original von Hansemann
hab nen intel p2 mit 2 ghz übrig,

P2 mit 2GHz :lol2

**haben woll**

Nehm mal an du meinst P4/2GHz das ist schon mehr als reichlich.

Zitat

Original von Hansemann
digitale Satkarte... hab ein premiere abo, was brauch ich da zusätzlich?
einen extrem leisen lüfer für prozessor
fernbedinung (auch zum ein und ausschalten)
lcd-display (groß und scharf)

Satkarte solltest du dir eine full-featured besorgen, alles andere ist für einsteiger zu kompliziert.
Mit FF DVB laufen die distributionen out of the box.

Mit LCD und fernbedienung solltest du gleich über ein AVBoard nachdenken. Das vereinfacht den anschluss erheblich.
Ausschalten mit fernbedienung funktioniert sehr einfach.
Zum einschalten brauchst du aber aber immer spezielle fernbedien-hardware.
Das AVboard hat bereits einen einschalter integriert und verwendet auch sonst hardware für die IR dekodierung (DVB karte), im gegensatz von software dekodierung mit LIRC.
LIRC ist nur zu empfehlen wenn du auf einschalten per fernbedienung verzichten kannst (mal ehrlich, der eine handgriff beim einschalten tut ja nicht wirklich weh).

Zitat

Original von Hansemann
und welcher vdr ist zu empfehlen... find niergens ne beschreibung der unterschiede.

  • LinVDR = quick & easy; aber sehr eingeschränkte erweiterungsmöglichkeiten (nur patches)
  • ctvdr = spezielle Debian distribution; modular; module auch auf standart Debian installierbar (ctvdr und e-tobi repositories)
  • Kanotix = VDR von CD; prima zum testen

Es gibt aber noch wesentlich mehr spezielle distributionen.
Teilweise sind die aber aus den anderen distibutionen hervorgegangen.
Wälz das lieber mal im wiki und such dann hier nach info.

Zitat

Original von Hansemann
wäre auch über ne seite mit screenshots dankbar... um mal die skins a bissl zu vergleichen

www.vdrskins.org

gruss Peter
Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...

. . .TB rulez. . .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeterD« (30. Oktober 2006, 08:02)


7

Donnerstag, 2. November 2006, 23:01

servus leute

danke für die antworten.

hatte grad mal ein wenig zeit um zu suchen und wollt wissen ob das passen würd:

Technotrend Premium S2300 oder is die nicht kompatible?


Technotrend Premium 3.5" CI müsst doch passen nur lieber hätt ichs als PCI-einbau.

RGB/S-Video J2 Erweiterung für Technotrend Premium das werd ich ned unbedingt brauchen aber schlecht wirds ned sein (is da dann das scart-kabel dabei?)

Alphacrypt Light müsst eigentlich funktioniern... werd mich aber nochmal umschaun.


hmm.. ja wenn da mal jemand seinen prüfenden blick darüber werfen könnte ;-)

danke scho mal


Zitat

P2 mit 2GHz lol2


ja es ist ein p4... aber nen p2 hätt ich ach noch ;-)
Asrock K7S41GX mit AMD Geode NX 1750@14W und 512 DDR RAM
LinVDR - Mahlzeit.iso Ver 3.2
Silverstone LC11- S
Technotrend S2300 Premium "modded"

Immortal Romance Spielautomat