Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kolibri

Fortgeschrittener

  • »kolibri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2012, 16:36

IRQ-Fehler beim VDR-Start?!

Hallo zusammen..

ich versuche gerade auf dem Testsystem debian Squeeze zu installieren (ohne eHD - als ersatz dafür eine 8400GS) und stosse hier und da auf kleine probleme die ich mir nicht erklären kann...

Ton gibts keinen.. jedoch speaker-test -Dhw:1,0 -c2 -twav funktioniert (wenn ich die klinke etwas rausziehe höre ich auch beide kanäle, jedoch nur auf dem linken ohr)..

beim boot gibts auch fehler.. jedoch kann ich diese so schnell nicht lesen.. :(

beim vdr-start gibts 10 mal hintereinander folgenden fehler:
kernel:[ xxx.xxxxxx] do_IRQ: 0.83 No irq handler for vector (irq -1)

hängt das alles miteinander zusammen???? oder sind die fehler alle für sich zu sehen und zu bekämpfen..

beste grüße
Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV

Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

kolibri

Fortgeschrittener

  • »kolibri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Februar 2012, 16:39

habe den ominösen boot-eintrag im kernel-log gefunden:

Feb 26 16:22:16 danovdr kernel: [ 16.760402] hda-intel: spurious response 0xb:0x0, last cmd=0x935006

ca. 50-60 einträge hintereinander mit jeweils unterschiedlichen daten...
Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV

Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

3

Sonntag, 26. Februar 2012, 17:05

Alsa Module aktuallisieren (Kernel oder alsa Module aus dem Backport)? IMHO als erster Versuch sinnig. Squeeze hängt ja immer ein paar Jährchen hinterher ;)

BTW: Nach dem Start kannst du per <shift>+<page up> Taste den Bildschirm hochblättern (VDR und X Start dafür auskommentieren) und so alle Bootmeldungen in Ruhe lesen. Aber dmesg sollte die Meldungen eigentlich auch enthalten.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

kolibri

Fortgeschrittener

  • »kolibri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2012, 05:02

wie mache ich das????

komischerweise funktionierts mit gen2vdr genausowenig... kann das vielleicht sein, daß die soundkarte auf dem board einen knacks weg hat????
Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV

Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

kolibri

Fortgeschrittener

  • »kolibri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 285

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2012, 05:59

neene.. irgendwie hat das ganze board nen knacks weg!!

eine aptosid-installation und eine ubuntu-installation schlagen komplett fehl.. mittendrin brechen beide mit irgendeinem fehlerhaften bild ab (nicht erkennbar, was da passiert)... und das ganze system ist nicht mehr ansprechbar.. nichtmal das laufwerk öffnet sich mehr!

irgendwas geht da ganz gewaltig schief.. zusätzlich ist über dieses board ein wakeup nicht möglich, da auch irgendwas mit der uhr ist.. also ausgetauscht das teil... und dann mal schauen wie das ganze mit nem anderen board aussieht!
Produktivsystem:MSI p45 Neo,DualCore E2700 @ 2,4 GHz,2 GB DDR 2,Hauppauge FB@ MCE USB Empfänger,Gainward 220,1 x 80 GB IDE Startplatte,1 x 1 TB Video,Debian Squeeze (Tobi) VDR 1.7.21, 1x Budget, 1x Hauppauge WinTV

Testsystem: schnauze voll...... wird jetzt komplett neu zusammengebastelt......

Immortal Romance Spielautomat