Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. November 2009, 15:52

ext. USB Platte (/video1) wird nicht mehr erkannt

Hallo zusammen,

ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, daß meine externe USB Platte an meinem LinVDR nicht mehr erkannt wird.

In meiner fstab war die letzte Zeile mit # auskommentiert. Macht das ein Check-Programm automatisch? Ich habe das Nummernzeichen entfernt und nun sieht meine fstab so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
/dev/hda1         /             ext3     defaults,errors=remount-ro      0 1
# /dev/hda2       none          swap     sw                              0 0
/var/vm/swapfile  none          swap     sw                              0 0
/dev/dvd         /mnt/dvd       auto     ro,noauto,user,noexec           0 0
/dev/dvd         /mnt/cdfs      cdfs     ro,noauto,user,noexec           0 0
/dev/fd0         /mnt/floppy    auto     noauto,user,noexec              0 0
proc             /proc          proc     defaults                        0 0
devfs            /devfs         devfs    defaults                        0 0
none             /proc/bus/usb  usbdevfs defaults                        0 0
sysfs            /sysfs         sysfs    defaults                        0 0
/dev/sda1         /video1       ext3     defaults,errors=remount-ro      0 1
Auch ein manuelles mounten per "mount -t ext3 /dev/sda1 /video1" funktioniert nicht. Fehlermeldung:
linvdr:~# mount -t ext3 /dev/sda1 /video1
mount: /dev/sda1 is not a valid block device

Was kann ich tun? Hab schon runtergefahren und die USB Platte stromlos gemacht ... hat alles nicht geholfen.

Habe ich ein Problem mit USB oder mit der Platte selbst?

logread sagt folgendes:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Nov 15 15:47:44 linvdr user.info kernel: usb 4-3: new high speed USB device using address 2
Nov 15 15:47:44 linvdr user.info kernel: scsi0 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Nov 15 15:47:44 linvdr user.notice kernel:   Vendor:           Model:                   Rev:
Nov 15 15:47:44 linvdr user.notice kernel:   Type:   Direct-Access                      ANSI SCSI revision: 02
Nov 15 15:47:44 linvdr user.notice kernel: Attached scsi disk sda at scsi0, channel 0, id 0, lun 0
Nov 15 15:47:44 linvdr user.notice kernel: Attached scsi generic sg0 at scsi0, channel 0, id 0, lun 0,  type 0
Nov 15 15:47:44 linvdr user.debug kernel: USB Mass Storage device found at 2
Nov 15 15:47:45 linvdr user.info kernel: usb 4-3: USB disconnect, address 2
Nov 15 15:47:45 linvdr user.notice root: removed /proc/bus/usb/004/002
Nov 15 15:47:45 linvdr user.notice root: No SCSI host adapters found in sysfs
Nov 15 15:47:45 linvdr user.notice root: unknown device
Nov 15 15:47:45 linvdr user.notice root: added /proc/bus/usb/004/002
Nov 15 15:47:45 linvdr user.notice root: No SCSI host adapters found in sysfs
Später dann:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Nov 15 15:48:43 linvdr user.info kernel: usb 4-3: new high speed USB device using address 3
Nov 15 15:48:43 linvdr user.info kernel: scsi1 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice kernel:   Vendor:           Model:                   Rev:
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice kernel:   Type:   Direct-Access                      ANSI SCSI revision: 02
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice kernel: Attached scsi disk sda at scsi1, channel 0, id 0, lun 0
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice kernel: Attached scsi generic sg0 at scsi1, channel 0, id 0, lun 0,  type 0
Nov 15 15:48:43 linvdr user.debug kernel: USB Mass Storage device found at 3
Nov 15 15:48:43 linvdr user.info kernel: usb 4-3: USB disconnect, address 3
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice root: removed /proc/bus/usb/004/003
Nov 15 15:48:43 linvdr user.notice root: No SCSI host adapters found in sysfs
Zwischen den beiden Einträge habe ich nix gemacht. Also weder an der Platte rumgestöpselt, noch FB gedrückt o.ä.
Nur gewartet und per putty logread ausgeführt...

Was stimmt da nicht?!

Ciao, Olli
HDTVDR: Antec Micro Fusion mit Asus M4N78-VM, Sempron 140, 2GB, 1,5TB, TT-1600, yaVDR 0.5 (Stand Sommer 2014)

lola

Erleuchteter

Beiträge: 7 151

Wohnort: ʃtʁaːlzʊnt

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. November 2009, 16:18

RE: ext. USB Platte (/video1) wird nicht mehr erkannt

für mich siehts so aus, USB erkennt ein Device versucht es einzubinden und wirft es wieder ab. Das Spiel geht dann immer so weiter und die Devices zählen hoch. Also ungefähr so als wenn Du ständig an und abziehst. Hast Du die Platte ohne Stromversorgung am USB oder mit Stromversorgung für Platte?

Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da hat das Gerät zuviel Strom auf dem USB gezogen. Da hat dann USB immer den Port abgeschaltet und wieder neu. In etwa so wie es bei Dir zu sehen ist.

Gruß Fr@nk
Sent from my brain


"...ein Leben ohne VDR ist zwar vorstellbar aber sinnlos..."


derzeit altes Zeug.......

3

Sonntag, 15. November 2009, 17:23

Mist, sieht nach Hardwareschaden aus. Am Gehäuse leuchtet ne rote LED. :(
An einem anderen Rechner wird die Platte auch nicht erkannt...

Sie hat übrigens ein eigenes Netzteil und sogar nen On/Off-Schalter. Diverse Neustartversuche haben aber nichts gebracht. Man hört auch gar kein "klackern" beim Einschalten. Stattdessen leuchtet sofort die rote LED.
HDTVDR: Antec Micro Fusion mit Asus M4N78-VM, Sempron 140, 2GB, 1,5TB, TT-1600, yaVDR 0.5 (Stand Sommer 2014)

Immortal Romance Spielautomat