Posts by GMO

    Hallo zusammen,


    die Dockstar lief jahrelang gut, dann habe ich aber wohl unabsichtlich mehrfach die Festplatte im laufenden Betrieb von der Dockstar getrennt :(


    Bei einem Reboot der Dockstar mit angeschlossener Festplatte, bekommt sie vom Router keine IP bzw. kann man per ssh nicht drauf zugreifen. Timeout.


    Boote ich sie ohne ohne Festplatte, kann man per ssh drauf zugreifen und landet in der "rescue" Umgebung.


    Nachdem ich fsck auf der Platte gestartet hatte (auf einem anderen Rechner) und sie dann an die Dockstar angeschlossen habe, konnte ich sie auch wieder mounten und die enthaltenen Daten per ls anzeigen lassen.


    Leider wird die Platte anscheinend bei einem Reboot nicht sauber erkannt und ich habe wieder die Situation, das man beim Zugriffsversuch per ssh nur einen TImeout bekommt...


    Hat einer von euch eine Idee, wie ich die Platte und somit die ganze Dockstar wieder zum Laufen bekomme, ohne alles neu zu installieren?


    Ich hoffe, das sich überhaupt noch jemand mit der Dockstar auskennt. :)


    Danke, gmo

    Hallo zusammen,


    da meine alte Dockstar abgeraucht ist, habe ich mir auf ebay eine neue geholt. Ein "rescue"-System ist auf der zwar installiert, aber ich habe Probleme, auf eine angeschlossene USB-Platte ein Linux zu installieren. Die alten Debian-Scripte (z.B. von Jeff Doozan) funktionieren nicht mehr. Da das dortige Debian (Squeeze) inzwischen veraltet ist?


    Hat jemand einen Tip, wie ich trotzdem noch Linux auf die Dockstar bekomme?


    Danke, gmo

    Moin Forum,


    danke für die ganzen Antworten. Ich habe mir mal ein paar Anbieter angeschaut. Es läuft auf ca. 1€/Minute heraus. Bei locker 20 Spulen kommt da ein mittlerer dreistelliger Betrag zustande. Das ist mir zu teuer. :(


    Ciao, gmo

    Hallo Forum,


    ich habe ca. 20 Super-8 Filmspulen aus den 80er-Jahren aus dem Keller meiner Eltern erhalten. Der passende Projektor wurde auch mitgeliefert. Die Lampe funktioniert noch 8)


    Da es alles Aufnahmen ohne Ton sind, würde ich gerne mit dem Projektor auf die Beamerleinwand projizieren und dann mit einer Kamera abfilmen. Möglichst nicht auf ein Medium in der Kamera, sondern direkt per USB oder HDMI (?) auf einen Laptop.
    Ich möchte also gleich alles mit dem Laptop aufnehmen um dann in einem separaten Durchgang für meine Eltern DVDs von dem alten Material zu erstellen.


    Kann mir da jemand einen Tip geben, wonach ich suchen muss? Eine USB-Webcam o.ä. erscheint mit von der Qualität her nicht sooo toll zu sein. Gibt es bessere Alternativen?


    Mir ist klar, dass es mit der Qualität nicht so dolle wird. Aber es geht da eher um den sentimentalen Wert, den die Aufnahmen für meine Eltern haben. :]


    Danke, gmo

    Wenn ich zu lcars wechsel:


    Jul 3 21:27:00 hdtvdr vdr: [7711] setting current skin to "lcars"
    Jul 3 21:27:00 hdtvdr vdr: [7711] loading /var/lib/vdr/themes/lcars-default.theme
    Jul 3 21:27:00 hdtvdr vdr: [7711] OSD size changed to 1920x1080 @ 1
    Jul 3 21:27:00 hdtvdr vdr: [7711] saved setup to /var/lib/vdr/setup.conf
    Jul 3 21:27:00 hdtvdr vdr: [7711] OSD size changed to 1920x1080 @ 1



    Gehe ich zu skinnopacity:


    Jul 3 21:31:24 hdtvdr vdr: [7711] setting current skin to "nOpacity"
    Jul 3 21:31:24 hdtvdr vdr: [7711] loading /var/lib/vdr/themes/nOpacity-darkgrey.theme
    Jul 3 21:31:24 hdtvdr vdr: [7711] OSD size changed to 1920x1080 @ 1
    Jul 3 21:31:24 hdtvdr vdr: [7711] saved setup to /var/lib/vdr/setup.conf
    Jul 3 21:31:24 hdtvdr vdr: [7711] OSD size changed to 1920x1080 @ 1
    Jul 3 21:31:25 hdtvdr vdr: [7711] nopacity: Cache reloaded in 382 ms


    Die theme Datei sieht so aus:


    Description = Dark Grey
    clrChannelBackground = B0000000
    clrChannelBackBlend = B0858585
    clrChannelHead = FFEEEEEE
    clrChannelEPG = FFFFFFFF
    clrChannelEPGInfo = FF858585
    clrChannelEPGNext = FF858585
    clrChannelEPGInfoNext = FF858585
    clrChannelProgressBar = DD4E78B1
    clrChannelProgressBarBack = DD858585
    clrChannelProgressBarBlend = DD80B3FF
    clrStatusIconsBack = 00000000
    clrRecNow = DDFF0000
    clrRecNowFont = FFFFFFFF
    clrRecNext = DDFFFF00
    clrRecNextFont = FF000000
    clrReplayBackground = B0000000
    clrReplayBackBlend = B0858585
    clrReplayHead = FFFFFFFF
    clrReplayDescription = FF858585
    clrReplayCurrentTotal = FFFFFFFF
    clrReplayProgressSeen = DD80B3FF
    clrReplayProgressRest = DD858585
    clrReplayProgressSelected = FF000000
    clrReplayProgressMark = FF000000
    clrReplayProgressCurrent = 90FFFFFF
    clrReplayHighlightIcon = FFFFD700
    clrTracksFontHead = FF858585
    clrTracksFontButtons = FFFFFFFF
    clrVolumeFont = FFFFFFFF
    clrMenuBack = BD000000
    clrMenuBorder = 64135474
    clrMenuScrollBar = 80858585
    clrMenuScrollBarBack = 32858585
    clrMenuScrollBarBase = 00000000
    clrMenuItem = 7D444444
    clrMenuItemBlend = 64000000
    clrMenuItemHigh = 7D000000
    clrMenuItemHighBlend = FE999999
    clrSeparatorBorder = EE444444
    clrDiskAlert = 90cc0000
    clrTimersBack = 7D000000
    clrTimersBackBlend = FE999999
    clrMenuFontHeader = FFFFFFFF
    clrMenuFontDate = FFFFFFFF
    clrMenuFontDiscUsage = FFFFFFFF
    clrMenuFontDiscUsagePerc = FFFFFFFF
    clrMenuFontTimers = FFFFFFFF
    clrMenuFontTimersHeader = FFFFFFFF
    clrMenuFontDetailViewText = FFFFFFFF
    clrMenuFontDetailViewHeader = FF858585
    clrMenuFontDetailViewHeaderTitle = FFFFFFFF
    clrMenuFontMenuItem = FFFFFFFF
    clrMenuFontMenuItemHigh = FFFFFFFF
    clrMenuFontMenuItemTitle = FFFFFFFF
    clrMenuFontMenuItemSep = FF858585
    clrMenuHeader = DD000000
    clrMenuHeaderBlend = 60FFFFFF
    clrAudioMenuHeader = DD000000
    clrProgressBar = DD4E78B1
    clrProgressBarBack = DD858585
    clrProgressBarBlend = DD80B3FF
    clrProgressBarHigh = DD4E78B1
    clrProgressBarBackHigh = DD858585
    clrProgressBarBlendHigh = DD80B3FF
    clrMenuTextWindow = BD000000
    clrMenuChannelLogoBack = DD858585
    clrMenuDetailViewBack = 55000000
    clrMenuDetailViewTabs = 99242A38
    clrButtonRed = 99BB0000
    clrButtonRedBorder = FFBB0000
    clrButtonRedFont = FFFFFFFF
    clrButtonGreen = 9900BB00
    clrButtonGreenBorder = FF00BB00
    clrButtonGreenFont = FFFFFFFF
    clrButtonYellow = 99BBBB00
    clrButtonYellowBorder = FFBBBB00
    clrButtonYellowFont = FFFFFFFF
    clrButtonBlue = 990000BB
    clrButtonBlueBorder = FF0000BB
    clrButtonBlueFont = FFFFFFFF
    clrMessageFontStatus = FFFFFFFF
    clrMessageFontInfo = FFFFFFFF
    clrMessageFontWarning = FFFFFFFF
    clrMessageFontError = FFFFFFFF
    clrMessageStatus = 9000BBFF
    clrMessageInfo = 90009900
    clrMessageWarning = 90BBBB00
    clrMessageError = 90BB0000
    clrMessageBlend = DD000000


    Würde es Sinn machen, wenn mir jemand die Einträge aus der Setup.conf (nur der darkgrey-Bereich) und der theme-Datei zur Verfügung stellt und ich meine verbastelten Einträge überschreibe?

    Update: Bin jetzt blind zu System/Einstellunge/OSD und hab dort in der zweiten Zeile den Skin gewechselt. Font wieder normal. :tup


    Wechsel ich aber wieder zu skinnopacity.darkgrey, habe ich wieder nur Rechtecke als Schrift. Also scheint das ja irgendwie in der Konfiguration von darkgrey zu hängen?


    Das steht in der setup.conf:
    skinnopacity.darkgrey.backgroundStyle = 1
    skinnopacity.darkgrey.channelHeight = 25
    skinnopacity.darkgrey.channelUseLogoBackground = 0
    skinnopacity.darkgrey.displayPoster = 1
    skinnopacity.darkgrey.displaySignalStrength = 0
    skinnopacity.darkgrey.displaySourceInfo = 0
    skinnopacity.darkgrey.fontChannelHeaderSize = 2
    skinnopacity.darkgrey.fontEPGSize = 2
    skinnopacity.darkgrey.fontIndex = 80
    skinnopacity.darkgrey.fontMenuitemDefault = 0
    skinnopacity.darkgrey.logoPosition = 1
    skinnopacity.darkgrey.logoVerticalAlignment = 1
    skinnopacity.darkgrey.mainMenuTitleStyle = 2
    skinnopacity.darkgrey.menuChannelLogoBackground = 0
    skinnopacity.darkgrey.menuFadeTime = 10
    skinnopacity.darkgrey.narrowMainMenu = 0
    skinnopacity.darkgrey.narrowRecordingMenu = 0
    skinnopacity.darkgrey.narrowScheduleMenu = 0
    skinnopacity.darkgrey.narrowSetupMenu = 0
    skinnopacity.darkgrey.narrowTimerMenu = 0
    skinnopacity.darkgrey.numberTimers = 5

    Hallo zusammen,


    ich habe in den Skineinstellungen herumgespielt. Jetzt sehe ich nur noch Sonderzeichen bzw. Rechtecke im OSD.
    Evtl. hab ich als letztes irgendwo "schmale Menus" verwenden ausgewählt und dann den vdr gestartet.


    Ich habe in der setup.conf schon diverse "Narrow"-Einstellungen von 0 auf 1 und wieder 0 gesetzt. Ohne Erfolg.


    Weiß jemand, wie ich wieder einene lesbaren Font bekomme? So ist der VDR leider nicht bedienbar.


    Danke, gmo


    P.S.: Ich habe das mal hier unter yavdr gepackt. Falls es in den Skinbereich gehört, bitte verschieben.

    Ich hatte beim Kauf im letzten Jahr als Anspruch an den Verstärker: 2x HDMI-Out. Damit kann man bequem zwischen TV und Beamer wechseln. Einen HDMI-Switch wollte ich noch dranhängen, da es mit einigen Beamern Probleme geben sollte.


    Also falls du einen Beamer hast oder drüber nachdenkst, gönn dir 2 HDMI-Out. Ich habe damals den günstigsten Panasonic Verstärker (mit 2x Out, Angebot für 350€) genommen und auch die hier angesprochenen Teufel für 250€. Reicht mir zum Filmschauen locker aus. Und auch Gäste sind beim gelegentlichen "Kino-Abend" angenehm überrascht, wie räumlich und "satt" der Sound aus den kleinen Dingern kommt. Das entsprechende Zimmer ist allerdings auch nur 20qm groß.

    Meine Wetek ist gestern in der Openelec Version angekommen.


    Zuerst ein Update auf die neuste Version 5.9irgendwas gemacht.


    Die Ersteinrichtung war in Bezug auf den VDR jetzt nicht soooo intuitiv, was die Kanalsuche anging. Über das VDR-OSD innerhalb KODI hat es nicht funktioniert. Die Farbtasten der FB haben nur die Lautstärke verändert, aber ROT hat nicht den Scan gestartet.
    Nach ein wenig Herumsuchen habe ich dann irgendwo in den KODI Menus auch noch eine KODI Version von Wirbelscan gefunden, mit der ich die Kanalsuche unter KODI starten konnte. Ohne angeschlossene Tastatur. Denn leider hatte ich keine USB-Tastatur zuhause.


    Fast alles sieht bis jetzt sehr gut aus. 2 Punkte stören mich aktuell noch:


    - Ich habe die Wetek an einem AV-Receiver angeschlossen und gelegentlich ist das Bild auf dem TV kurz weg. Die LED am Receiver, welche ein angeschaltetes Endgerät anzeigt, wird dann auch kurz dunkel. Da weiß ich noch nicht, woran das liegt. Ob an dem HDMI Kabel oder irgendwelchen CEC (?) Einstellungen... hmm.. Ich meine, ich habe aus den Augenwinkeln gesehen, dass irgendein CEC-Plugin/Dienst gestartet/konfiguriert wurde, bei der ersten Installation. Obwohl ich CEC gar nicht benutzen möchte. Kann man das abschalten? Vermutlich. Ich werde mal suchen.


    - Ich benutze gerne Suchtimer. Die kann man unter KODI wohl auch nur per Tastatur anlagen. Eine Character-Eingabe per FB scheint nicht zu klappen. :(

    Also ich habe mir gestern direkt HIER die OE Version bestellt. Für 90 Euro.


    Mal sehen, wie das Ding von der Lautstärke her ist. Mein alter VDR wird nämlich langsam laut :(

    Hallo zusammen,


    ich benutze yaVDR und den Skin nOpacity. In der EPG-Anzeige sind manchmal falsche Bilder zu sehen. Der EPG Text stimmt aber. Hm, kann man die BIlder löschen und neu einlesen lassen? Woran kann es liegen, dass falsche BIlder angezeigt werden?


    Bin für Tips dankbar,


    gmo

    Den Empfänger, also den USB Stick, habe ich nicht gewechselt. Nur die Fernbedienung. Weil die alte FB schon sehr abgegriffen ist.
    Aber so lange die neue mit dem Scrollrad nicht funktioniert, sind die Batterien weiterhin in der alten FB und ich packe sie nur zum testen rüber in die neue FB.

    Nein, anscheinend nicht. Menu und Back wird erkannt. Scrollen nicht:


    Testing events. Please, press CTRL-C to abort.
    1429632045.728672: event MSC: scancode = 1b
    1429632045.728679: event key down: KEY_MENU (0x008b)
    1429632045.728681: event sync
    1429632045.728697: event key up: KEY_MENU (0x008b)
    1429632045.728698: event sync
    1429632058.640673: event MSC: scancode = 20
    1429632058.640679: event key down: KEY_ESC (0x0001)
    1429632058.640680: event sync
    1429632058.640696: event key up: KEY_ESC (0x0001)
    1429632058.640696: event sync


    Was das mit den 2 devices angeht: Kann das deswegen sein, weil ich hauptsächlich die alte kleine Pollin X10 benutze und nur zum testen jetzt die neue mit Scrollrad?


    Muss ich da "alte" Treiber/devices erst deinstallieren?

    cat /proc/bus/input/devices


    liefert


    ir-keytable -r


    liefert


    Hinter "Enabled protocols:" bleibt es leer

    OK, jetzt habe ich das alte Paket deinstalliert und stattdessen das experimental installiert. Nach einem Reboot leider immer noch kein funktionierendes Scrollrad. Mit dem Rad wird weiterhin nur die Maus bewegt.
    Ein Hoch/Runterscrollen zwischen den einzelnen Menuelementen klappt nicht.
    Gibts noch nen Tip oder eine Idee?

    Moin,


    hm, ich habe mir jetzt auch als Ersatz mal eine Medion/Pollin X10-FB mit Scrollrad geholt. Interessanterweie geht unter yavdr 0.5 das Scrollrad nicht. Leider hilft auch ein...
    sudo apt-get install linux-media-dkms
    ...nicht weiter.


    Den VDR habe ich anschliessend gebootet.


    Mein rc_keymaps Verzeichnis ist leer.


    sudo ir-keytable liefert:


    Found /sys/class/rc/rc0/ (/dev/input/event4) with:
    Driver ati_remote, table rc-medion-x10-or2x
    Supported protocols: other
    Enabled protocols:
    Repeat delay = 500 ms, repeat period = 125 ms


    Muss da evtl. nicht folgendes stehen?


    Driver ati_remote, table rc-medion-x10-digitainer


    Kann mir bitte jemand einen Tip geben?


    Danke, gmo