You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,931

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

41

Wednesday, January 24th 2007, 5:28pm

Quoted

Original von mahlzeit Das wäre dann das Paket das ich ein paar Posts weiter oben genannt habe. Richtig? Da VDR-API 1.4.5 sollte es auch austauschbar sein, nochmal richtig?

ja, das sollte funzen.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

42

Wednesday, January 24th 2007, 11:09pm

Hi Leutz,

ich werd das morgen nochmal testen. Geb dann wieder Bescheid.

Gruss, Markus
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

43

Thursday, January 25th 2007, 11:37am

Also,

grad mal getestet, leider kein Erfolg.
Schritte:
1.) ISO Installation
2.) Anpassungen wie auf Seite 1 in diesem Thread -> Test: läuft wunderbar
3.) linvdrupdater laufen lassen
4.) Paket http://www.vdr-online.org/vdr-1.4.5-tt-p…0070111.tar.bz2 mit tar -xvjf Paketname -C / drübergebügelt -> reboot:

VDR startet dann nicht mehr.

Ich hab mal die Ausgabe von logread drangehängt.

Gruß, Markus
MarkusH has attached the following file:
  • log.txt (23.25 kB - 163 times downloaded - latest: Jun 21st 2014, 12:45am)
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,931

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

44

Thursday, January 25th 2007, 2:38pm

Quoted

Jan 25 11:34:08 linvdr user.info kernel: ivtv: ==================== START INIT IVTV ====================
Jan 25 11:34:08 linvdr user.info kernel: ivtv: version 0.10.0 (v4l-dvb + ivtv virtual merge) Revision: 3729 loading


sorry, das ist mein Fehler. Da ist versehentlich nicht ivtv 0.8, sondern die trunk-Version in das Kernelpaket gerutscht. Ich korrigiere das heute Abend.

kannst Du einstweilne bitte mal
http://drseltsam.device.name/vdr/linvdr-…6.18-150106.tgz
testen? da ist hoffentlich noch die 0.8 drin.
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

Posts: 2,949

Location: Isen

Occupation: System Manager

  • Send private message

45

Thursday, January 25th 2007, 2:55pm

@Dr. Seltsam: Schickst mir bitte ne PN, dann trage ich den Kernel im linvdrupdater ein

cu
Markus
:mahlzeit

Klick hier für "Aktuelle Verkaufsthreads"

Klick hier für "Meine Systeme"


  • yaVDR 0.5 headless Server in ProxMox VM, Digital Devices Cine S2 6.5 mit DuoFlex Erweiterung (Quad Tuner) per vt-d durchgereicht.
  • yaVDR 0.5 deviceless Client auf Zotac D2550 ITX Wifi Supreme am 42" LG
  • MLD RPI Edition mit vompclient


Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,931

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

46

Thursday, January 25th 2007, 9:50pm

so, unter dem bekannten Link und mit unverändertem Dateinamen
http://drseltsam.device.name/vdr/linvdr-kernel-2.6.18.tgz

liegt nun ein Paket mit ivtv 0.8.

@ mahlzeit: wie funktioniert Dein updater eigentlich? wie entscheidet das Script, ob/wann ein neuer Kernel verfügbar ist und runtergeladen werden soll?
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

47

Thursday, January 25th 2007, 9:58pm

Quoted

Original von Dr. Seltsam
so, unter dem bekannten Link und mit unverändertem Dateinamen
http://drseltsam.device.name/vdr/linvdr-kernel-2.6.18.tgz

liegt nun ein Paket mit ivtv 0.8.

@ mahlzeit: wie funktioniert Dein updater eigentlich? wie entscheidet das Script, ob/wann ein neuer Kernel verfügbar ist und runtergeladen werden soll?


@Dr.Seltsam:
Soll ich es nun nochmal wagen? ;)
Also alles so machen wie bereits beschrieben, zum Schluß aber noch das neue Kernel Paket drüber?

Gruss, Markus
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

  • "Dr. Seltsam" started this thread

Posts: 9,931

Location: 3. Planet des Sonnensystems

Occupation: Organisator

  • Send private message

48

Thursday, January 25th 2007, 10:02pm

probier mal :)
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

49

Thursday, January 25th 2007, 10:11pm

Ok, werd das morgen testen und dann Bericht erstatten.
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

Posts: 2,949

Location: Isen

Occupation: System Manager

  • Send private message

50

Friday, January 26th 2007, 6:54am

Quoted

Original von Dr. Seltsam
so, unter dem bekannten Link und mit unverändertem Dateinamen
http://drseltsam.device.name/vdr/linvdr-kernel-2.6.18.tgz

liegt nun ein Paket mit ivtv 0.8.

linvdrupdater ist angepasst, es werden noch nicht die angepassten Plugins von Toxic-Tonic geholt, das würde ich erst eintragen wenn MarkusH grünes Licht nach dem Test gibt. @MarkusH: Falls nötig, dieses Paket dann bitte selbst von Toxic-Tonix's Seite manuell installieren.

Quoted

@ mahlzeit: wie funktioniert Dein updater eigentlich? wie entscheidet das Script, ob/wann ein neuer Kernel verfügbar ist und runtergeladen werden soll?

FÜr jeden "Installationskandidaten" gibt es einen Bezeichner, aufgebaut aus Name, Veröffentlichungsdatum und einer laufenden Nummer (in diesem Fall also kernel2618-20070126-1). Das Skript parst die Zeile und guckt nach, ob die Zeile mit diesem "Bezeichner" schon einmal erfolgreich installiert wurde (steht dann in /etc/linvdrupdater), falls ja -> Zeile überspringen, falls nein, Zeile bearbeiten. D. h., s ist (für den Scriptersteller, also mich) momentan noch mit Arbeit verbunden. Ich habe mir mal schon Gedanken gemacht, wie man das evtl. automatisieren könnte. Eine Idee dazu wäre, dass diejenigen die ein Paket neu erstellen eine Art "Steuerdatei" erstellen und dort das aktuelle Datum ablegen ("last changed at"). Die könnte ich automatisch auswerten (1-2x pro Tag) und das Script entsprechend anpassen. Ist aber noch unausgegoren... ;)

cu
Markus
:mahlzeit

Klick hier für "Aktuelle Verkaufsthreads"

Klick hier für "Meine Systeme"


  • yaVDR 0.5 headless Server in ProxMox VM, Digital Devices Cine S2 6.5 mit DuoFlex Erweiterung (Quad Tuner) per vt-d durchgereicht.
  • yaVDR 0.5 deviceless Client auf Zotac D2550 ITX Wifi Supreme am 42" LG
  • MLD RPI Edition mit vompclient


MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

51

Friday, January 26th 2007, 10:39am

Hi Leutz,

also, es funktioniert jetzt. Nach der Installation den linvdrupdater laufen lassen, anschliessend nochmal händisch das ToxicTonic Paket für die PVR drauf.

Bischen rumgetestet, sieht gut aus.

Gruss und vielen Dank !


Markus

:portal1
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

Posts: 2,949

Location: Isen

Occupation: System Manager

  • Send private message

52

Friday, January 26th 2007, 11:00am

Quoted

Original von MarkusH
Hi Leutz,

also, es funktioniert jetzt. Nach der Installation den linvdrupdater laufen lassen, anschliessend nochmal händisch das ToxicTonic Paket für die PVR drauf.

Bischen rumgetestet, sieht gut aus.

Gruss und vielen Dank !


Markus

:portal1

Du hast das Paket für den 1.4.5 von Toxic-Tonic (das aktuelle auf der Homepage) genommen, richtig? Dann wird das jetzt in den linvdrupdater integriert.

cu
Markus

PS: Danke fürs Testen, ist blöd wenn man keine eigene Karte zum rumprobieren hat ;)
:mahlzeit

Klick hier für "Aktuelle Verkaufsthreads"

Klick hier für "Meine Systeme"


  • yaVDR 0.5 headless Server in ProxMox VM, Digital Devices Cine S2 6.5 mit DuoFlex Erweiterung (Quad Tuner) per vt-d durchgereicht.
  • yaVDR 0.5 deviceless Client auf Zotac D2550 ITX Wifi Supreme am 42" LG
  • MLD RPI Edition mit vompclient


MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

53

Friday, January 26th 2007, 11:30am

Quoted

Original von mahlzeit
Du hast das Paket für den 1.4.5 von Toxic-Tonic (das aktuelle auf der Homepage) genommen, richtig? Dann wird das jetzt in den linvdrupdater integriert.

cu
Markus

PS: Danke fürs Testen, ist blöd wenn man keine eigene Karte zum rumprobieren hat ;)


Okidok!

Ich habe zu danken, dir und Dr. Seltsam für die viele Arbeit die Ihr euch macht! :cool1

Gruss, Markus
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

54

Friday, January 26th 2007, 2:21pm

Supi !

Danke !

Funktioniert !

Und wenn ich jetzt noch meine DVB-T Cinergy T2 über USB zum Laufen bekäme . .

Das wär ein Ding.

Gruß Hyper
  • Neuer VDR im Aufbau:Barebone 651-P, Intel P4 mit2,4GHz, 512DDRAM, 160GB Samsung, PVR 350, DVD-RW, Mahlzeit 3.2 mit Dr.Seltsam ToDo, DVB-T Cinergy T2

Posts: 2,949

Location: Isen

Occupation: System Manager

  • Send private message

55

Friday, January 26th 2007, 2:26pm

RE: Supi !

Quoted

Original von Hyper
Danke !

Funktioniert !

Und wenn ich jetzt noch meine DVB-T Cinergy T2 über USB zum Laufen bekäme . .

Trag mal in "/etc/init.d/runvdr" das Modul "cinergyT2" in die Liste der Module mit ein, stoppe VDR, starte VDR und guck mal, ob die dann tut ;)

cu
Markus
:mahlzeit

Klick hier für "Aktuelle Verkaufsthreads"

Klick hier für "Meine Systeme"


  • yaVDR 0.5 headless Server in ProxMox VM, Digital Devices Cine S2 6.5 mit DuoFlex Erweiterung (Quad Tuner) per vt-d durchgereicht.
  • yaVDR 0.5 deviceless Client auf Zotac D2550 ITX Wifi Supreme am 42" LG
  • MLD RPI Edition mit vompclient


56

Sunday, January 28th 2007, 4:14pm

Hi,

hm . das hab ich getan. aber so richtig merke ich nix. Wenn ich im VDR das Primärdevice auf 1 ändere, sehe ich ein schwarzes Bild. Irgendwas passt da nicht.

a) wie kann ich prüfen ob das Modul geladen wurde.
b) wie kann ich einen Senderlauf über die Cinergy durchführen

Ich würde gerne das EPG der Cinergy nutzen und auch von dort Prio1 aufnehmen lassen. Falls das device Cinergy jedoch besetzt ist, so soll die PVR350 genutzt werden.
Wie kann ich das denn einstellen? Das stelle ich mir schon schwierig vor.

Übringens kommt im logread ständig diese Meldung:

Quoted

Jan 28 16:18:39 linvdr user.debug kernel: APIC error on CPU0: 40(40)


Und w_scan sagt:

Quoted

linvdr:~# w_scan
w_scan version 20060902
Info: using DVB adapter auto detection.
Info: unable to open frontend /dev/dvb/adapter0/frontend0'
Info: unable to open frontend /dev/dvb/adapter1/frontend0'
Info: unable to open frontend /dev/dvb/adapter2/frontend0'
Info: unable to open frontend /dev/dvb/adapter3/frontend0'
main:2140: FATAL: ***** NO USEABLE DVB CARD FOUND. *****
Please check wether dvb driver is loaded and
verify that no dvb application (i.e. vdr) is running.

lsmod sagt:

Quoted


linvdr:~# lsmod
Module Size Used by
lirc_i2c 9092 2
b2c2_flexcop_pci 9240 0
b2c2_flexcop 27788 1 b2c2_flexcop_pci
budget_av 17920 0
dvb_pll 14212 2 b2c2_flexcop,budget_av
budget_ci 16384 0
budget 12036 0
budget_core 10500 3 budget_av,budget_ci,budget
dvb_ttpci 87616 0
ttpci_eeprom 2560 2 budget_core,dvb_ttpci
saa7146_vv 42624 2 budget_av,dvb_ttpci
saa7146 16776 6 budget_av,budget_ci,budget,budget_core,dvb_ttpci,saa7146_vv
mt312 7300 0
cx24110 7428 0
tda1004x 13444 0
ves1820 6404 0
stv0299 9608 0
ves1x93 6276 0
ivtv_fb 27236 1
cinergyT2 14852 2
dvb_core 72104 8 b2c2_flexcop,budget_av,budget_ci,budget,budget_core,dvb_ttpci,stv0299,cine rgyT2
evdev 9216 0
ivtv 154000 5 ivtv_fb
cx2341x 10244 1 ivtv
cx8800 31628 0
cx88xx 63012 1 cx8800
bttv 157628 0
ir_common 29060 2 cx88xx,bttv
compat_ioctl32 1408 2 cx8800,bttv
btcx_risc 4744 3 cx8800,cx88xx,bttv
lirc_dev 13648 1 lirc_i2c
msp3400 26912 0
saa7127 11028 0
saa7115 14224 0
tuner 52648 0
firmware_class 9856 7 b2c2_flexcop,budget_av,budget_ci,dvb_ttpci,tda1004x,ivtv,bttv
i2c_algo_bit 8584 3 ivtv,cx88xx,bttv
tveeprom 13712 3 ivtv,cx88xx,bttv
i2c_core 20112 24 lirc_i2c,b2c2_flexcop,budget_av,dvb_pll,budget_ci,budget,budget_core,dvb_ ttpci,ttpci_eeprom,mt312,cx24110,tda1004x,ves1820,stv0299,ves1x93,ivtv,cx88xx,bttv,msp3400,saa7127,saa7115 ,tuner,i2c_algo_bit,tveeprom
video_buf 23044 4 saa7146_vv,cx8800,cx88xx,bttv
videodev 23552 8 saa7146_vv,ivtv,cx8800,cx88xx,bttv
v4l1_compat 12548 4 saa7146_vv,ivtv,cx8800,videodev
v4l2_common 20352 9 saa7146_vv,ivtv,cx2341x,cx8800,bttv,msp3400,saa7115,tuner,videodev
8139too 24832 0
mii 5376 1 8139too
snd_via82xx 26008 0
gameport 14600 1 snd_via82xx
snd_ac97_codec 83488 1 snd_via82xx
snd_ac97_bus 2432 1 snd_ac97_codec
snd_pcm 69640 2 snd_via82xx,snd_ac97_codec
snd_timer 21252 1 snd_pcm
snd_page_alloc 9736 2 snd_via82xx,snd_pcm
snd_mpu401_uart 8064 1 snd_via82xx
snd_rawmidi 23072 1 snd_mpu401_uart
snd_seq_device 7948 1 snd_rawmidi
snd 47232 7 snd_via82xx,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,s nd_seq_device
soundcore 9568 1 snd
ehci_hcd 26376 0
uhci_hcd 20876 0
ohci_hcd 18308 0
cdfs 25768 0
linvdr:~#


gruß Hyper
  • Neuer VDR im Aufbau:Barebone 651-P, Intel P4 mit2,4GHz, 512DDRAM, 160GB Samsung, PVR 350, DVD-RW, Mahlzeit 3.2 mit Dr.Seltsam ToDo, DVB-T Cinergy T2

This post has been edited 7 times, last edit by "Hyper" (Jan 28th 2007, 5:33pm)


57

Sunday, January 28th 2007, 9:39pm

Hallo zusammen,
ich habe mir den kernel 2.6.18 und ivtv 0.8.x zurecht kompiliert und vdr läuft auch sehr gut mit dem neuen pvr350-plugin. Jedoch funktionieren meine mplayer Skripte damit nicht mehr. Das /dev/video16 device wird so blockiert das mir alles abschmiert, mußte wieder auf die ivtv 0.6.x Version zurück damit alles funktioniert.

Hat hier jemand mplayer mit ivtv 0.8.x erfolglreich am laufen?

mfg

PS. ich hab jetzt hier mythtv auf dem ollen pvr mädchen neben vdr stabil am laufen ; )
Server: Seagate Dockstar - Debian Squeeze
Client: Apple TV 2 / Samsung LExxC650
OldOne: Debian Etch - Matrox G450 & SkyStar2

58

Monday, January 29th 2007, 11:48am

RE: HowTo: PVR350-only auf Basis der mahlzeit-iso 3.2

Hallo zusammen,

ich habe hier eine PVR 250. Ist das mit dieser Karte auch möglich? Und wenn ja, was muss ich im HowTo anders machen?

Gruß
Steffen
Produktivsystem
Hardware: Thermaltake DH101 mit SoundGraph iMON IR/LCD 0038 LCD, ASUS M3N78-EM, AMD Athlon X2 4850e, 4 GB DDR-2 RAM, 2 TB HD, W-Lan, Skystar HD und Skystar 2
Software: yaVDR 0.5

MarkusH

Professional

Posts: 1,152

Location: Niederbayern

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

59

Monday, January 29th 2007, 3:40pm

Quoted

Original von uzer
...Jedoch funktionieren meine mplayer Skripte damit nicht mehr. Das /dev/video16 device wird so blockiert das mir alles abschmiert, mußte wieder auf die ivtv 0.6.x Version zurück damit alles funktioniert.

Hat hier jemand mplayer mit ivtv 0.8.x erfolglreich am laufen?



Darf ich fragen was du mit den mplayer Skripten meinst? Beziehungsweise nutzt du den vielleicht zur DVD Wiedergabe? Soll ja angeblich mit dem gehen hab ich gehört.

Gruss, Markus
Streamingclient 1:
[-] yaVDR 0.5
[-] Asus C8HM70
[-] Gainward GT630 [-] 2 GB Ram [-] 32GB SDD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 600

Streamingclient 2:

[-] yaVDR 0.5
[-] Asus AT3IONT-I DELUXE [-] 2 GB Ram [-]
60 GB SSD [-] yaUSB V3 IR-Empfänger [-] Harmony 200

Streamingserver:
[---] VMware ESXi-Server v5.1: Hardware Fujitsu-Siemens TX150S7
[- ] Ubuntu precise mit yaVDR Repo
[-] CineS2 v6.2 (4 Tuner) SCR-Anschluss

60

Monday, January 29th 2007, 7:17pm

ja klar, mplayer skripte sind selbst geschrieben.
Ich starte X über den ivtv xdriver, deaktiviere die FB für vdr und starte mplayer. DVDs habe ich nocht nicht probiert, aber mit X ist das natürlich dann auch kein Problem mehr.
Server: Seagate Dockstar - Debian Squeeze
Client: Apple TV 2 / Samsung LExxC650
OldOne: Debian Etch - Matrox G450 & SkyStar2