You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, October 7th 2006, 3:59pm

Kanotix: xine ruckelt....

Hallo,

habe massive Probleme eine flüssige Darstellung unter Kanotix zu realisieren.

Habe ein frisches Kanotix RC3 mit CtVDR am laufen. Das Bild soll via libxineputout und Xine wiedergegeben werden. Leider ist das Ergebnis kaum anzuschauen.

mit xvmc kein osd

mit xxmc bob-deinterlacing Bild sehr schlecht => starke Kammeffekte, kein post tvtime deinterlacing möglich...

mit divix + tvtime greedyH starkes Nachziehen

mit XV ohne deinterlacing ruckeln, mit deinterlacing starkes Nachziehen...

Grafik: Nvidia 6200
Display: 37"LCD mit 1366x768
CPU: XP-M 2500+
DVB: Nexus-S + Nova+

meine xorg.conf:

...
ModeLine "1280x720" 74.400 1280 1720 1768 1984 720 725 730 750
...

Section "Device"
### Available Driver options are:-
# sw_cursor is needed for some ati and radeon cards
#Option "sw_cursor"
#Option "hw_cursor"
#Option "NoAccel"
#Option "ShowCache"
#Option "ShadowFB"
#Option "UseFBDev"
#Option "Rotate"
Identifier "Card0"
# The following line is auto-generated by KNOPPIX mkxf86config
Driver "nvidia"
Option "RenderAccel" "1"
Option "AllowGLXWithComposite" "1"
Option "RandRRotation" "1"
Option "IgnoreDisplayDevices" "TV"
Option "Coolbits" "1"
VendorName "All"
BoardName "All"
# BusID "PCI:1:0:0"
EndSection


xine-check:

Please be patient, this script may take a while to run...
[ good ] you're using Linux, doing specific tests
[ good ] looks like you have a /proc filesystem mounted.
[ good ] You seem to have a reasonable kernel version (2.6.17.13-kanotix-2)
[ good ] intel compatible processor, checking MTRR support
[ good ] you have MTRR support and there are some ranges set.
[ hint ] multiple xine executables found
I have found multiple xine executables on your machine:
/usr/bin/xine
/usr/X11R6/bin/xine
xine is the main player as installed by the xine-ui package.
You should probably uninstall the instances you don't use...
press <enter> to continue...

[ hint ] multiple xine executables found in your PATH
I have found more than one occurance of 'xine' in your PATH:
/usr/bin/xine
/usr/X11R6/bin/xine
You have probably installed xine-ui more than once, or the directory
where you have installed xine occurs more than once in your PATH.
Technically, this is not really a problem, but it's probably
somewhat confusing, as it's not obvious, which xine you're using.
You should probably uninstall the copies that you don't use...
Further tests assume, you're using /usr/bin/xine
press <enter> to continue...

[ hint ] several instances of xine-config found in your PATH
xine-config executables have been found in these places:
/usr/bin/xine-config
/usr/X11R6/bin/xine-config
This probably means you have several versions of xine-lib installed.
It's probably best to uninstall all unused xine-libs.
Further tests will use /usr/bin/xine-config.
press <enter> to continue...

[ good ] plugin directory /usr/lib/xine/plugins/1.1.2 exists.
[ good ] found unknown plugin: xineplug_flac.so
[ good ] found input plugins
[ good ] found demux plugins
[ good ] found decoder plugins
[ good ] found video_out plugins
[ good ] found audio_out plugins
[ good ] skin directory /usr/share/xine/skins exists.
[ good ] found logo in /usr/share/xine/skins
[ good ] I even found some skins.
[ good ] /dev/cdrom points to /dev/hdd
[ good ] /dev/dvd points to /dev/hdd
[ good ] DMA is enabled for your DVD drive
[ good ] found xvinfo: X-Video Extension version 2.2
[ good ] your Xv extension supports YV12 overlays (improves MPEG performance)
[ good ] your Xv extension supports YUY2 overlays
[ good ] Xv ports: YUY2 YV12 UYVY I420 YUY2 YV12 UYVY I420

Ich habe ich eine andere Grafka probiert (5200er) aber keine Änderung...

Habe auch schon alle PCI-Karten rausgenommen und eine DVD abgespielt = gleiches Bild wie via VDR...

Unter MS mit Bonavista bekomme ich ein zufriedenstellendes Bild und DVDs werden einwandfrei wiedergegeben.

Was kann ich machen?

Vielen Dank und Gruß
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

This post has been edited 1 times, last edit by "sattwister" (Oct 7th 2006, 5:16pm)


hjt4vdr

Professional

Posts: 1,239

Location: Austria

  • Send private message

2

Saturday, October 7th 2006, 9:26pm

RE: Kanotix: xine ruckelt....

hi,

schon den nvidia treiber installiert mit kanotix RC4

"nvidia" is (#1) update-scripts-kanotix.sh : [Alt] + [Ctrl] + [F1] --> login as root ; install-nvidia-debian.sh, and (#2) use: 'install-nvidia-debian.sh -c' to install 9625

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

This post has been edited 1 times, last edit by "hjt4vdr" (Oct 7th 2006, 9:27pm)


3

Sunday, October 8th 2006, 2:42pm

Hallo hjt4vdr,

Quoted

"nvidia" is (#1) update-scripts-kanotix.sh : [Alt] + [Ctrl] + [F1] --> login as root ; install-nvidia-debian.sh, and (#2) use: 'install-nvidia-debian.sh -c' to install 9625


hat leider nichts gebracht...

Welchen Video-Treiber sollte ich in Xine verwenden? XV oder divix?

Am schlimmsten ist das Nachziehen (bei aktivierten Deinterlacing). Gesichter sind dann bei Bewegungen nicht mehr anzusehen und total entstellt...
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

4

Sunday, October 8th 2006, 3:07pm

Quoted

Original von sattwister
hat leider nichts gebracht...

Welchen Video-Treiber sollte ich in Xine verwenden? XV oder divix?

Am schlimmsten ist das Nachziehen (bei aktivierten Deinterlacing). Gesichter sind dann bei Bewegungen nicht mehr anzusehen und total entstellt...


Hallo sattwister,

laut deinen logs verwendest du schon den Closed-Source Nvidia Treiber. Diesen solltest du auch verwenden !!

Zur Frage: "XV oder divix " Du meinst eventuell xvid, aber bestimmt nicht divix, da divix keine Video-Schnittstelle ist.

Meine Erfahrungen mit den Video-Schnittstellen (nvidia Geforce6150 GPU onboard):

- XV: sehr unproblematisch, wunderbares OSD, sehr niedrige CPU Auslastung (ca. 15%)
- XvMC (bei Nvidia xxmc): extrem niedrige CPU Auslastung, aber z.Z. OSD Probleme mit xine-liboutput
- Opengl: unproblematisch, aber höhere CPU Auslasung als mit XV

-> Ich verwende XV

Deinterlacing:
Mir ist es noch nicht gelungen, tvtime zu nutzen. Aber das in xine eingebaute Deinterlacing arbeitet bei mir recht anständig und CPU-Recourcen sparen. Daher verwende ich es.

Den Video-Schnittstelle stelle ich übrigens in Xine ein, und nicht im xine-liboutput Plugin.

So jetzt konkret zu deinem Problem:
Ich vermute, dass du xine und xine-liboutput verkonfiguriert hast !!

Mein Tipp:
1. Installiere nochmals RC3 oder RC4 und vorerst noch nicht den c't VDR.
2. update-scripts-kanotix.sh
3. Dann installiere mit KDE-Kontrollzentrum->Kanotix->Anzeige den nvidia Closed Source Treiber. Oder installiere ihn, so wie es hjt4vdr beschrieben hat.
4. Genieße den VDR von Kanotix ein paar Tage und ändere die xine Konfiguration nur sehr behutsam, da sie korrekt voreingestellt ist.
5. Dann installiere den ct VDR

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

5

Wednesday, October 11th 2006, 9:47am

Hallo Wicky,

dein Tipp habe ich befolgt. Leider ruckelt auch ein ganz frisches Sytem mit XV.

xxmv habe ich aber jetzt zum laufen gebrach und hier ist die Darstellung schon schön flüssig. Nur geht das OSD natürlich nimmer richtig...

Wie ich hier lesen konnte, sollte es sich bei x-vdr anders verhalten.

Quoted

X-VDR kompiliert und installiert Xine und Xine-Lib neu. Offensichtlich so, dass der XvMC-Wrapper genutzt werden kann. Die Verwendung des Wrappers halte ich übrigens für viel besser als die Kompilierung von Xine gegen eine bestimmt XvMC Libary, wenn es denn funktioniert.
Aber es scheint ja zu funktionieren.


Also werd ich mal x-vdr probieren.

Danke für die Hilfe!
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

6

Saturday, October 14th 2006, 2:20pm

Hallo nochmal!

Die Bildqualität ist mit xxmc + HW-Bob-Deinterlacingeinwandfrei! Das Hauptproblem ist, dass das Bild nach ca 30-60 Sekunden anfängt stark zu "zittern". Schalte ich um, bewege die Maus etc ist es weg, bis es wieder nach 30-60 Sek anfängt!?!

Hat jemand ne Idee was ich machen kan!?!

Danke schonmal!
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

This post has been edited 1 times, last edit by "sattwister" (Oct 14th 2006, 2:22pm)


7

Saturday, October 14th 2006, 3:21pm

Quoted

Original von sattwister
Hallo Wicky,

dein Tipp habe ich befolgt. Leider ruckelt auch ein ganz frisches Sytem mit XV.

xxmv habe ich aber jetzt zum laufen gebrach und hier ist die Darstellung schon schön flüssig. Nur geht das OSD natürlich nimmer richtig...


....ich habe bei mir nun eine passende Konfiguration für xine und xine-liboutput gefunden, bei der sowohl das Deinterlacing als auch das VDR OSD mit xxmc wunderbar funktioniert !!

Ich werde die Konfigurationen demnächst posten.

Zum Zittern des Bildes:
Keine Ahnung, was das ist, da es bei mir nicht auftritt. Könnte es eventuell sein, dass nach x Sekunden ein Fenster hinter dem Xine Fenster eingeblendet wird?

Gruß
Wicky
Hardware: M2NPV-VM, AthlonXP-64 5700, Samsung 1TB HD, TT-1600, GF210
Software: Ubuntu 10.04 und yaVDR Pakete
dxr3-Links:
dxr3config, dxr3-Howto :], dxr3-Modul-Entwicklerseite, dxr3-Plugin-Entwicklerseite

8

Monday, October 16th 2006, 11:18am

Hi Wicky,

das Zittern tritt nur bei aktiven bob-hw-deinterlacing auf und liegt an meiner Auflösung/Bildwiederholungsfrequenz. Stell ich 1024x768@75Hz ein trit kein Zittern auf.

Meine ModeLine (1280x720@50Hz):

"1280x720" 74,400 1280 1720 1768 1984 720 725 730 750 +hsync +vsync

Hast Du ne Idee was ich ändern könnt?

Danke und Gruß,

Sattwister
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

9

Monday, October 16th 2006, 8:51pm

mit Modeline "1280x720" 74.10 1280 1680 1800 1976 720 726 731 750
klappts!!!! :D
--------
SW: Kanotix X-VDR 1.4.6 installiert mit Skript von zulu :respekt, Tvtime via Hdmi
HW: XP-M 2500+, 250GB, 1GB, Nexus-S, Skystar2 ,NV6200, VQ40-2, MT-200, Pio AX2AV-S, Harmony 885

Brunhilde

Beginner

Posts: 28

Location: Thüringen

Occupation: Moletteur

  • Send private message

10

Tuesday, October 17th 2006, 12:56pm

Quoted

So jetzt konkret zu deinem Problem:
Ich vermute, dass du xine und xine-liboutput verkonfiguriert hast !!

Mein Tipp:
1. Installiere nochmals RC3 oder RC4 und vorerst noch nicht den c't VDR.

Sehe ich auch so, da ich mit dem gleichen Problem Don Quichote gespielt habe.

Habe auf einem AMD 2400+ mit 256 MB RAM und einer leeren 15 GB Platte Kano VDR (mehrmals wegen Netzwerk Problemen) installiert, und auf einmal lief der VDR nur noch als Slideshow, bei 99 % CPU Last.
Interlace & Co Einstellungen halfen nix.

Erst eine Neuinstallation brachte Abhilfe, wobei bei flüssigen Bild, die CPU Last nie über 30 % geht.