Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. August 2004, 12:00

nvram-wakeup will einfach nicht...

Hallo,
nachdem selbst bistr-o-math nun nicht mehr weiter weiss, wollte ich mich mal auf bistr-o-math empfehlung an das ctvdr-board (tobi) wenden.

Problem ist die Meldung "nvram could not set timer".
Ich denke ich habe an alles gedacht, aber schaut doch bitte selbst:

die nvram-wakeup.conf (von bistr-o-math):

Zitat

################################################
## Mainboard autodetection information:
##
## - Mainboard vendor: ""
## - Mainboard type: "K7VM4"
## - Mainboard revision: "1.00"
## - BIOS vendor: "American Megatrends Inc."
## - BIOS version: "P2.40"
## - BIOS release: "03/15/2004"

#wegen reboot-problem nr.1
need_reboot = ON_ANY_CHANGE

addr_stat = 0x57
shift_stat = 1
addr_day = 0x57
shift_day = 2
addr_hour = 0x58
addr_min = 0x59
addr_sec = 0x5A
rtc_day = 0x6F
reset_day = ON
rtc_time = ON
addr_chk_h = 0x30
addr_chk_l = 0x31


Die lilo.conf sieht so aus:

Zitat

# /etc/lilo.conf - See: `lilo( ' and `lilo.conf(5)',
# /dev/hda1 is the root partition
# "/dev/hda" is the partition or disk for the boot record

lba32
compact

# bootable partition ( containing /boot )
boot="/dev/hda"

# Lilo boot menu
install=/boot/boot-bmp.b
bitmap = /boot/boot-logo.bmp
bmp-colors=6,0,0,15,6,0
bmp-table=210p,90p,1,15,17
bmp-timer=390p,170p,6,1,15
map=/boot/map

prompt

timeout = 100
delay = 20
vga=normal


image = /boot/vmlinuz
label = Linux
root = /dev/hda1
initrd = /boot/initrd.img
append = "apm=power-off noapic acpi=off"
read-only

image = /boot/memtest86.bin
label = Speichertest

# Lilo Änderungen für den reboot-poweroff
image = /boot/bzImage.2.4.20.poweroff
label = PowerOff
# append="apm=off"
# append="acpi=off"


lilo wurde danach gestartet und es steht auch poweroff im boot-start-menü.

Kann mir jemand hier helfen.
Habe vorsichtshalber schon geupdated und -graded und refreshed. nutze inzwischen auch die sources.list von tobi.

gruß,
champpain
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

2

Donnerstag, 5. August 2004, 12:40

dumme frage aber dein mainbaord beherscht im jetzigen zustand auch wirklich das zeitgesteuerte einschalten?
klappt das einschalten wenn du im bios eine startzeit einträgst und das wakeup aktivierst?
hast du mal verschiedene biosversionen getestet,auch ältere?
hast du die nvram-wakeup.conf selber erstellt (guess) oder eine vorgefertigte von jemand anderem genommen?
mit dem bootloader brauchst du dich vorerst nicht beschäftigen so lange die startzeit nicht korrekt ins nvram des boards geschrieben wird.

3

Donnerstag, 5. August 2004, 12:52

hallo,

Zitat

klappt das einschalten wenn du im bios eine startzeit einträgst und das wakeup aktivierst?

Yep. Habe ich schon getestet. Ich muss halt rebooten um den timer im bios zu setzen, aber manuell hat es geklappt.

Aber bis dahin komme ich ja leider nicht, weil der beim herunterfahren immer meldet: "nvram could not set timer"

Zitat

hast du mal verschiedene biosversionen getestet,auch ältere?

Das ist ne idee. Die bios 2.3-version steht nämlich in der cvs.
Leider habe ich beim letzten bios-update das bios scheinbar zerschossen (tastatur reagierte nicht mehr). Nochmal Versandkosten nach holland wären mir dann doch zu hoch für das board.
;)

Zitat

hast du die nvram-wakeup.conf selber erstellt (guess) oder eine vorgefertigte von jemand anderem genommen?

Habe mit "guess" eine erstellt und bistr-o-math hat die dann ein wenig editiert. Das need_reboot habe ich dann hinzugefügt, aber das scheint ja nicht das Problem zu sein.

Gruß,
champpain.
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

4

Donnerstag, 5. August 2004, 12:59

BIOS-update ist keine Loesung.

die nvram-wakeup.conf scheint richtig zu sein. Kriege raus, wo die Ausgabe von nvram-wakeup landet und poste diese.

EDIT: Poste doch mal den Auszug aus dem Log, wo "nvram-wakeup could not set timer" steht.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bistr-o-Math« (5. August 2004, 13:00)


5

Donnerstag, 5. August 2004, 13:02

dann wüde ich an deiner stelle an der conf arbeiten da sie vermutlich das problem (eines deiner probleme ;) ) ist.
vermutlich stimmen einige speicheradressen nicht so das nvram-wakeup nicht dorthin schreiben kann.
viellecht kannst du mit google ein paar nützliche hinweise ausgraben oder gar an eine funktionierende config kommen.

6

Donnerstag, 5. August 2004, 13:07

sehe gerade das "addr_stat" und "addr_day" die gleiche speicheradresse zugewiesen haben, das kann ja nicht so stimmen oder?

7

Donnerstag, 5. August 2004, 13:40

Zitat

Original von SledgE
sehe gerade das "addr_stat" und "addr_day" die gleiche speicheradresse zugewiesen haben, das kann ja nicht so stimmen oder?


die Konfigurtaionsdatei ist in Ordnung.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

8

Donnerstag, 5. August 2004, 13:41

Zitat

Original von Bistr-o-Math
EDIT: Poste doch mal den Auszug aus dem Log, wo "nvram-wakeup could not set timer" steht.


Tobi hat mir gerade mitgeteilt, dass die ganze Ausgabe von nvram-wakeup auch im log ist.

Poste doch bitte den ganzen Ausschnitt beginnend mit der Zeile, wo VDR sagt, es wuerde das entsprechende Skript aufrufen
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

9

Donnerstag, 5. August 2004, 13:46

Zitat

Original von Bistr-o-Math
die Konfigurtaionsdatei ist in Ordnung.


warten wir's ab,für mich ist das unolgisch.

10

Donnerstag, 5. August 2004, 13:51

Hallo und danke für die Weiterleitung bistr-o-math...
;)

So sieht´s aus:

Zitat

Aug 4 12:49:54 vdr vdr[1915]: Power button pressed
Aug 4 12:49:54 vdr vdr[1915]: confirm: Aufnahme in 8 Minuten - trotzdem ausschalten?
Aug 4 12:49:54 vdr vdr[1915]: closing SVDRP connection
Aug 4 12:49:55 vdr vdr[1915]: confirmed
Aug 4 12:49:55 vdr vdr[1915]: confirm: Taste drücken um Shutdown abzubrechen
Aug 4 12:50:01 vdr vdr[1915]: confirmed
Aug 4 12:50:01 vdr vdr[1915]: executing '/usr/bin/shutdownvdr 1091617080 486 1 "ZDF-Mittagsmagazin" 1'
Aug 4 12:50:01 vdr vdr-addon-nvram-wakeup: /usr/bin/nvram-wakeup -ls 1091617080 -C /etc/nvram-wakeup.conf
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: All values are displayed as they are stored in the nvram/rtc.
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: (and do not correspond necessarily to the system date/time)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: WakeUp : Disabled (0x11)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Day : 04 (0x11)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Hour : 12 (0x8C)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Minute : 53 (0x35)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Second : 00 (0x80)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: RtcDay : 00 (0x00)
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcHour : 12
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcMin : 53
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcSec : 00
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Checksum: 0xFCF5
Aug 4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:
Aug 4 12:50:01 vdr vdr-addon-nvram-wakeup: nvram-wakeup: could not set time, shutdown will be aborted
Aug 4 12:50:01 vdr shutdownvdr: Shutdown aborted by /usr/share/vdr/shutdown-hooks/shutdown90.nvram-wakeup.sh with exitcode 1
Aug 4 12:50:02 vdr vdr[1915]: connect from 127.0.0.1, port 32816 - accepted
Aug 4 12:50:02 vdr vdr[1915]: SVDRP message: 'Shutdown abgebrochen / Shutdown aborted!'
Aug 4 12:50:02 vdr vdr[1915]: info: Shutdown abgebrochen / Shutdown aborted!
Aug 4 12:50:02 vdr vdr[1915]: closing SVDRP connection
Aug 4 12:50:03 vdr vdr[1915]: connect from 127.0.0.1, port 32817 - accepted
Aug 4 12:50:03 vdr vdr[1915]: SVDRP message: 'nvram-wakeup could not set time'
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

11

Donnerstag, 5. August 2004, 13:52

Zitat

Original von SledgE

Zitat

Original von Bistr-o-Math
die Konfigurtaionsdatei ist in Ordnung.


warten wir's ab,für mich ist das unolgisch.


Quellcode

1
2
3
4
addr_stat  = 0x57
shift_stat = 1
addr_day   = 0x57
shift_day  = 2


im selben Byte wird im Bit 1 der Status gespeichert. in den Bits ab 2 aufwaerts der Tag.
Was ist daran unlogisch?
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

12

Donnerstag, 5. August 2004, 13:54

ach ja,

Zitat

sehe gerade das "addr_stat" und "addr_day" die gleiche speicheradresse zugewiesen haben, das kann ja nicht so stimmen oder?

Das sind beides werte aus dem guess-prozedere...

Gruß,
champpain
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

13

Donnerstag, 5. August 2004, 13:56

Zitat

Original von champpain
Hallo und danke für die Weiterleitung bistr-o-math...
;)

So sieht´s aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Aug  4 12:49:54 vdr vdr[1915]: Power button pressed
Aug  4 12:49:54 vdr vdr[1915]: confirm: Aufnahme in 8 Minuten - trotzdem ausschalten?
Aug  4 12:49:54 vdr vdr[1915]: closing SVDRP connection
Aug  4 12:49:55 vdr vdr[1915]: confirmed
Aug  4 12:49:55 vdr vdr[1915]: confirm: Taste drücken um Shutdown abzubrechen
Aug  4 12:50:01 vdr vdr[1915]: confirmed
Aug  4 12:50:01 vdr vdr[1915]: executing '/usr/bin/shutdownvdr 1091617080 486 1 "ZDF-Mittagsmagazin" 1'
Aug  4 12:50:01 vdr vdr-addon-nvram-wakeup: /usr/bin/nvram-wakeup -ls 1091617080 -C /etc/nvram-wakeup.conf
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:  
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: All values are displayed as they are stored in the nvram/rtc. 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: (and do not correspond necessarily to the system date/time) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:  
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: WakeUp  : Disabled (0x11) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Day     : 04 (0x11) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Hour    : 12 (0x8C) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Minute  : 53 (0x35) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Second  : 00 (0x80) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: RtcDay : 00 (0x00) 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcHour : 12 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcMin  : 53 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: rtcSec  : 00 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]: Checksum: 0xFCF5 
Aug  4 12:50:01 vdr nvram-wakeup[1943]:  
Aug  4 12:50:01 vdr vdr-addon-nvram-wakeup: nvram-wakeup: could not set time, shutdown will be aborted
Aug  4 12:50:01 vdr shutdownvdr: Shutdown aborted by /usr/share/vdr/shutdown-hooks/shutdown90.nvram-wakeup.sh with exitcode 1
Aug  4 12:50:02 vdr vdr[1915]: connect from 127.0.0.1, port 32816 - accepted
Aug  4 12:50:02 vdr vdr[1915]: SVDRP message: 'Shutdown abgebrochen / Shutdown aborted!'
Aug  4 12:50:02 vdr vdr[1915]: info: Shutdown abgebrochen / Shutdown aborted!
Aug  4 12:50:02 vdr vdr[1915]: closing SVDRP connection
Aug  4 12:50:03 vdr vdr[1915]: connect from 127.0.0.1, port 32817 - accepted
Aug  4 12:50:03 vdr vdr[1915]: SVDRP message: 'nvram-wakeup could not set time'


das ist der Perfekte Auszug. Aus irgendeinem Grund bricht nvram-wakeup ab.
lass mal auf der Konsole den Befehl

Quellcode

1
/usr/bin/nvram-wakeup -ls 1091617080 -C /etc/nvram-wakeup.conf

laufen.
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

14

Donnerstag, 5. August 2004, 14:03

Hier die "Reaktion" auf den Befehl (aus dem syslog):

Zitat

Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]:
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: All values are displayed as they are stored in the nvram/rtc.
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: (and do not correspond necessarily to the system date/time)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]:
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: WakeUp : Disabled (0x3C)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Day : 15 (0x3C)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Hour : 12 (0x0C)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Minute : 30 (0x1E)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Second : 30 (0x9E)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: RtcDay : 00 (0x00)
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: rtcHour : 12
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: rtcMin : 53
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: rtcSec : 00
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Checksum: 0xFC5A
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]:
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Do NOT write into nvram. Wake Up time must be
Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: at least 10 minutes in the future.
Aug 5 14:00:06 vdr vdr[640]: tweaking filter



Warum steht da immer "disabled"?

Zitat

Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: WakeUp : Disabled (0x3C)
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »champpain« (5. August 2004, 14:03)


15

Donnerstag, 5. August 2004, 14:46

Zitat

Original von Bistr-o-Math

Quellcode

1
2
3
4
addr_stat  = 0x57
shift_stat = 1
addr_day   = 0x57
shift_day  = 2


im selben Byte wird im Bit 1 der Status gespeichert. in den Bits ab 2 aufwaerts der Tag.
Was ist daran unlogisch?


achso,ja wenn das so sein sollte dann machts sinn.

@champpain: das disabled bezieht sich auf den aktuellen status des wakuptimers im bios und der war zum zeitpunkt eben deaktiviert.

setz mal einen timer der mehr als 10 min in der zukunft liegt,ansonnsten wird sowieso immer der shutdown abgebrochen weil es ja sinnlos wäre wegen ein paar minuten runterzufahren.

16

Donnerstag, 5. August 2004, 14:48

Lesen müsste man können...

Zitat

Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Do NOT write into nvram. Wake Up time must be

Ich habe regelmäßig (mindestens 7 Versuche) mit Timern getestet, die in weniger als 10 minuten starten wollten...
:(

Peinlich, aber JETZT HAT ES GEKLAPPT!!!

Nur der reboot will nicht, aber das wusste ich schon vorher. Beim Poweroff meldet lilo: PoweroffEBDA too big

Gruß,
champpain
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

17

Donnerstag, 5. August 2004, 14:56

ja wenns dur das war ists ja ok und das thema config abgehakt.
:)

lilo bootet also den poweroffkernel aber der stürzt mit dieser fehlermeldung ab,richtig?
dach einem reset fährt dann der vdr wieder hoch,richtig?

18

Donnerstag, 5. August 2004, 15:03

Zitat

lilo bootet also den poweroffkernel aber der stürzt mit dieser fehlermeldung ab,richtig?

besser hätte ich es nicht schreiben können...
;)

Zitat

nach einem reset fährt dann der vdr wieder hoch,richtig?

Genau. Habe jetzt leider versäumt zu testen ob der vdr sogar alleine hochfährt, aber ich denke schon.

Gruß,
champpain
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

19

Donnerstag, 5. August 2004, 15:38

Zitat

ja wenns nur das war ists ja ok und das thema config abgehakt.

Habe gerade nochmal getestet. Die config ist hiermit freigegben. Aufwachen hat punktgenau geklappt.

Der poweroff ist jetzt die letzte Hürde. Wenn ich manuell im lilo-boot-menü den punkt poweroff wähle ist es übrigens das selbe.

logs, die ich hier posten könnte, gibt es zu diesem frühen zeitpunkt ja leider nicht...
:(

Grüße,
champpain
VDR1: yavdr 0.5.0 beta auf einem ASUS P5QPL-AM mit Tevii S480
VDR2: debian-SERVER (dockstar) mit 3x Nova-T-USB-Sticks und yavdr 0.4 auf Zotac Ion-A als client

20

Donnerstag, 5. August 2004, 15:42

Zitat

Original von champpain
Lesen müsste man können...

Zitat

Aug 5 14:00:01 vdr nvram-wakeup[653]: Do NOT write into nvram. Wake Up time must be

Ich habe regelmäßig (mindestens 7 Versuche) mit Timern getestet, die in weniger als 10 minuten starten wollten...


ich frage mich nur, warum die Meldung "Do NOT write into nvram. Wake Up time must be at least 10 minutes in the future." nicht in deinem ersten Log erscheint...
c ya,
Sergei (VDR user #8)
nvram-wakeup: [ Home | Files | CVS ]

Eine Seite, wo man die ehemaligen Schulkameraden (wieder)treffen kann: StayFriends :bpl

Immortal Romance Spielautomat