Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. Mai 2011, 23:14

Wie verarbeitet ihr DV Filme?

Hab ein paar DV Filme auf OSX von einer Kamera importiert. Jetzt würde mich mal interessieren, wie Ihr DV Filme verarbeitet? Ein Film besteht immer aus mehreren DV-Dateien,
quasi für jede Szene eine Datei. Die Aufnahmen scheinen interlaced zu sein. Würde die Filme gern in H264 umwandeln.

Grüsse
TheChief
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

2

Sonntag, 8. Mai 2011, 23:35

Gibst da nicht was von Ratiopharm Apple? Eigentlich sollte man mit dem mitgelieferten iMovie doch zu recht brauchbaren Ergebnissen kommen und h264 ist IIRC ein möglicher Codec für den Export.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

3

Sonntag, 8. Mai 2011, 23:57

Ja das wäre eine Möglichkeit, damit habe ich auch importiert. Muss mich mal mehr damit beschäftigen, denn bisher find ich das etwas
umständlich. Wollte aber eben mal andere Meinungen und Vorgehensweisen wissen, eventuell lässt sich der Prozess ja vereinfachen oder
automatisieren. Vor allem Deinterlacing würde mich mal ineterssieren.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
- Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
- SAT>IP: Inverto iLNB
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred

Immortal Romance Spielautomat