You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, November 15th 2003, 10:53am

OSD aber kein Bild!

Hi!

Erstmal muss ich ein Lob an dieses Board und alle Beteiligten aussprechen. Ihr habt hier wirklich DIE Quelle für VDR geschaffen - echt tolles Forum ;)

Jetzt zu meinem Problem:
Mandrake 9.1 & DVB Treiber & VDR

Kompilierung und laden der Treibers funktioniert problemlos.
Auch VDR startet. Ich krieg auch das On Screen Menu. Nur kein Bild.
Das verblüffende ist allerdings dass bei ein paar Senderen aber EPC Informationen angezeigt werden.
Wo kann der Fehler liegen?
In der channels.conf kann ich ja die Polarität ändern - nur kann ich die 22kHz auch irgendwo einstellen (hab nämlich bei der Sat Anlage die Kabel ursprünglich vertauscht - inzwischen aber schon gewechselt - sollte also jetzt mit der standard channels.conf funktionieren - theoretisch ;( )

thx,
Greg

Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

2

Saturday, November 15th 2003, 11:51am

RE: OSD aber kein Bild!

Moin !

:welcome

Da Du ja schon mal OSD bekommst, hast Du die wichtigsten Schritte für VDR schon erledigt.

Es wäre aber vielleicht für alle Beteiligten einfacher, wenn Du erst mal Deine Sat-Anlage irgendwie auf den allgemein gültigen Standard verdrahtest. Ansonsten ist die Fehlersuche einfach ein wenig ...ätzend. :D
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

3

Saturday, November 15th 2003, 12:00pm

Mit der Verkabelung hab ich mich schon gespielt.
Es hat sich auch was getan - nämlich die Programminfos zu ein paar Sendern.
Kann es sein, dass bei nicht ganz korrekter Verkabelung Programminfos, aber keine Fernsehbilder empfangen werden können?

Ich probier hald weiter alle Kombinationen durch.

Aber eigentlich müsste man doch bei den einzelnen Programmen die Werte für 22kHz einstellen können (so wie die Polatität). Dann erspar ich mir das Klettern am Dachboden und kanns in der Config durchprobieren.

Hab ich das eh richtig verstanden, dass die live config files in /video liegen?
Genügt es wenn ich vdr übers OSM neu starte oder muss ichs anders machen um die Änderungen in den config Dateien zu übernehmen?

Greg

Boergen

Master

Posts: 2,125

Location: Warendorf, NRW

Occupation: Chemiker

  • Send private message

4

Saturday, November 15th 2003, 12:36pm

Es reicht, wenn Du VDR per OSD neu startest. Die Config-Files liegen standardmäßig im /video Verzeichnis, aber Du kannst das per Parameter beim Aufruf von VDR auch anders setzen.

Wenn Du später mal mehr mit VDR machst und auch ein paar Konfigurationen an andere weitergibst oder von ihnen bekommst, mußt Du jedes Mal die Files anpassen, wenn Du Deine Anlage nicht normal verdrahtest. Mach's also besser jetzt und nimm wieder die standard channels.conf .
VDR1: Athlon XP@1200+, DVB-S FF1.6 + Nova, 112W Netzteil, Atric IR Einschalter
VDR2: Celeron 533, DXR3, 2 x Skystar, Atric IR Einschalter
jeweils Mahlzeit 3.2 + Toxic 1.4.7 (Extp. 34)
...seit vdr-1.0.3 dabei. Boah ist das geil geworden. :D

5

Monday, November 17th 2003, 8:44am

Jetzt funktioniert alles.
Hat mit der Verkabelung zutun gehabt ?(.
Was mich aber verbluefft hat ist, dass ein paar Programme trotz falscher Verkabelung funktioniert haben uns auch teilweise das EPC angezeigt wurde.
Na haupsache es funktioniert jetzt :D - Danke!

Greg