Posts by ranseyer

    Um welchen Traffic handelt es sich?

    Davon abgesehen: Cloudflare geht gar nicht, eine Alternative kann ich aber auch nicht nennen.


    Bödsinnige http* Anfragen die teilweise viel Last erzeugen.

    Wer kompetent ist und die Seite übernehmen will, ist herzlich eingeladen. Bis dahin ist es mir herzlich egal wer für meine kostenfreie Nutzung eines Webfilterungs-/Caching-Services bezahlt, und was "geht" oder nicht...


    Wahrscheinlich irgendein "DDoS"-Ding. Botnetz oder sowas.

    Genau.


    Quote

    Könnte man zumindest probieren mit Firewall-Regeln abzuweisen. Notfalls erstmal einen kompletten IP-Range droppen.

    Sorry, dazu hab ich sicher keine Zeit...



    Cloudflare macht den Job recht gut. Und da die Welle abgeebbt ist merkt man auch nichts mehr von Cloudflare, da konnte ich die Konfiguration zwei Stufen tiefer setzen...


    => Alles gut. Ich betrachte das Thema als erledigt. (Ja, ich mag auch manches nicht. Das spiel aber keine Rolle.)

    Hi,

    da hast du Recht dass das kein Dauerzustand ist. Ich will mir als nächstes erst mal allen Traffic aus China vom Hals schaffen, und hoffe damit dann einen Baustein gelöst zu haben der erst mal reicht um "Lockerungen einzuführen"* ...



    *sagt man ja heute so, wenn man sich würdig geben will...


    PS: Auch ich hatte bisher eine Cloudflare-Allergie (Z.B. wer bezahlt für meinen Kostenlosen Account?). Aber neuer Stand für mich ist, viele seriöse Seiten nutzen Cloudflare, nur merkt man das als User nicht. Man merkt es meist nur bei den Assi-Seiten die permanent im Modus "under attack" laufen... So wie wir gerade mit nur einer Subdomain als Ausnahme. Und wir sind ja keine Schwangerschaftsberatung oder Whistleblowerseite...


    PPS.:hast eine PN

    Danke an Jörg nochmals für die geniale Software.


    Ich habe hier mal meine aktuelle Meinung dazu angehängt. Die Sticks sind mir qualitativ irgendwie zu mies.


    Aber per SWD Port ist man extrem flexibel bei der zu verwendenden HW:

    https://github.com/ranseyer/ST…r/4-SWD-Interface/top.png

    -der Widerstand in Serie kann sein:

    -SMD

    -bedrahtet

    -Ein Tropen Zinn

    -Kondensator ist eh in Reihe und kann einfach weggelassen werden ((was ich weiterhin nicht rate))


    PS: Die Praxis wird zeigen ob das Teil groß genug ist, natürlich sollte es flach aufliegen um nicht ganz so leicht abzureissen...


    Und dann frage ich mich noch ob man statt der IRMP Firmware nicht lieber per Default die Keyboard-Firmware für einen VDR nimmt: https://github.com/j1rie/IRMP_STM32_KBD


    Dann braucht man etwas weniger an Software an der Kiste... Also werde ich diese wohl auch mal probieren müssen, obwohl der aktuelle Receiver prächtig läuft...

    Images

    • bottom.png
    • top.png

    Siehe hier wird Version 4 ausfallen und es geht weiter mit V5 (Basis Ubuntu 20.04. welches im April 2020 veröffentlich wird)

    easyVDR 5


    Das lässt sich schon per ISO installieren und man kann TV schauen. Ich würde mal annnehmen das Hauptproblem der meisten wird noch die Fernbedienung sein.

    Hi,


    falls jemand Bedarf hat: Hier gibt es Infos zum pre-Alpha Stand von easyVDR 5.



    Wir entwickeln und testen gerade an easyVDR V5.

    Was geht:
    -Installieren
    -Mit etwas Glück einen VDR mit NVIDIA Grafik zum Laufen bekommen


    Was geht nicht:
    -sicherlich vieles...


    Hinweise:
    -das Fundament ist Ubuntu 20.04 daily (welches erst im April 2020 herauskommt und somit noch sehr wackelig ist)
    -V4 basierend auf UBuntu 18.04 wird somit nicht mehr weiterverfolgt
    -Auf gar keinen Fall zur produktiven Nutzung
    -Wer damit spielen will braucht einen gesonderten Rechner oder muss zum Testen eine neue Festplatte einbauen!
    -Internetverbindung wird zur Installation benötigt
    -Installation:
    -noch keine einfache Installation !!!
    -Partitionierung muss manuell gemacht werden und vermutlich muss direkt /media/easyvdr01 als zweite Partition angelegt werden (~50GB Ext4 / Rest XFS /evtl. etwas Swap)
    -Vieles fehlt oder ist noch nicht auf Ubuntu 20.04 angepasst


    Pakete:
    https://launchpad.net/~easyvdr-team/+arc...e-unstable
    https://launchpad.net/~easyvdr-team/+arc...r-unstable
    https://launchpad.net/~easyvdr-team/+arc...s-unstable




    Details: https://www.easy-vdr.de/forumdisplay.php?fid=160




    PS: easyVDR 4 wird also ausfallen. Die entsprechenden Pakete für Ubuntu Bionic (18.04) können ja auch ohne Support genutzt werden...

    Quote

    Frage nebenbei:

    Ich wollte mich auf easy-vdr.de registrieren aber da kommt die Fehlermeldung: "Bitte wähle die richtige Nummer."

    Kann mir jemand bitte sagen welches Feld das sein soll ?



    Ist behoben.


    PS: Wenn man einen der Admins direkt kontaktiert geht es evtl. schneller.

    PPS: Ich hab unsere Foren-Software immer weniger lieb...

    Ich wollte auch mal wieder nach langer Zeit einen neuen Maple-Mini flashen (original Bootloader; dfu-util V0.9).


    Es geht damit los: dfu-util kennt keinen Parameter "-L" ...

    -Welche Version setzt du vorraus ?


    Dann flashe ich eben so:

    sudo dfu-util -d 1eaf:0003 -a 1 -D 2018-10-15_20-34_MapleMini_BL_SC_jrie.bin



    Ergebnis ist, dass die Firmware wohl nicht startet. Kurzer Schubs wäre nett:

    (Habe ich die richtige Firmware ? Flashbefehl irgendwie doch falsch ? )

    Code
    1. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.711529] usb 1-6.3.2: new full-speed USB device number 32 using xhci_hcd
    2. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.812751] usb 1-6.3.2: New USB device found, idVendor=1eaf, idProduct=0003
    3. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.812757] usb 1-6.3.2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    4. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.812762] usb 1-6.3.2: Product: Maple 003
    5. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.812766] usb 1-6.3.2: Manufacturer: LeafLabs
    6. Nov 13 15:27:46 martin-elementary kernel: [ 4740.812769] usb 1-6.3.2: SerialNumber: LLM 003
    7. Nov 13 15:27:46 martin-elementary mtp-probe: checking bus 1, device 32: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-6/1-6.3/1-6.3.2"
    8. Nov 13 15:27:46 martin-elementary mtp-probe: bus: 1, device: 32 was not an MTP device
    9. Nov 13 15:27:46 martin-elementary upowerd[1045]: unhandled action 'bind' on /sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-6/1-6.3/1-6.3.2


    PS: Ich teste als dann Morgen Mal die Variante mit dem 2K-Bootloader...

    Quote

    Das Geheimnis liegt jetzt in /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf

    Dort kann man den root mode erzwingen.

    Darauf muss man erst mal kommen dass es nun auch eine falsche Stelle für den Parameter gibt...


    Danke!

    Danke. Dachte wenn SWClock und SWDIO hinten angeschlossen werden reicht es aus.




    Dann versuch ich morgen mein Glück nochmals mit den internen 4 Pins...

    Male ne dumme Frage: Die Sticks: Brauchen die im Allgemeinen auch den Reset-Pin auf GND gezogen bevor man den Flash löschen will ?


    Also diese: https://www.aliexpress.com/who…Id=0&SearchText=stlink+v2


    Wenn ja nehme ich an es hat schon mal jemand ein praktischen Punkt dazu ermittelt ? (Hab jetzt mit zumindest einigem Suchen keinen Hinweis dazu gesehen.




    Ich würde das Thema mit denen nochmals angehen...


    Grüße

    Quote

    wir möchten Sie hiermit über Wartungsarbeiten an Ihrem vServer informieren. Die Arbeiten begannen am 21.02.2018 um 23:00 Uhr und sollten am 22.02.2018 um 06:00 Uhr enden. Leider dauern diese jedoch noch an.

    Die volle Verfügbarkeit aller Dienste und Services erwarten wir in Kürze.

    Leider eine schiefgelaufene Wartung

    Der irmp-Empfänger, den mir ranseyer damals zugeschickt hatte, ist leider sehr zickig beim Aushandeln der USB-Verbindung und funktioniert nur an einem alten Athlon64, aber nicht an meinem normalen Testsystem. Außerdem scheint er zumindest bei RC-5 die ersten paar Tastenwiederholungen zu verschlucken.

    Der erste Part war der Fall mit einer Firmware die die Pins für VUSB nicht richtig configuriert hatte (Pullup oder Down).

    Das ist inzwischen behoben würde ich sagen.


    Zum zweiten Fall kann ich wenig sagen, und ich bin inzwischen auch "eher für 32 Bit Hardware"...

    Das gute an Jörgs Lösung ist eben auch dass diese massiv gepflegt wird...

    Ich habe noch 2-3 blaue ST-Links gefunden. Daran habe ich nicht geändert, auch keinen Widerstand eingelötet.


    Darauf habe ich geflasht (nicht die Variante old_with_pulldown!):
    IRMP_STM32/binaries/bootloader/IRMP_STM32/binaries/bootloader/boot.blue.bin und dann per USB:
    IRMP_STM32/binaries/firmware_for_bootloader/SimpleCircuit/2017-01-19_19-18_Blue_SC_BL_jrie.bin



    Aber es wird kein USB-Device enumieriert...
    Liegt der Fehler bei mir ? (Für mich waren die oben genannten Files schlüssig...)



    ed: Ergänzung: Noch einen blauen ST-LINK gefunden... Dieser funktioniert einwandfrei. Man könnte fast meinen: besonderes Pech ! (Aber komisch ist das schon !)

    Quote

    Was mich ärgert ist, dass die Hersteller es immer noch nicht gelernt haben, bei ihren Produkten auf IT-Sicherheit zu achten. Im Gegenteil wurde ja hier wohl aktiv der Passwortschutz deaktiviert. Aber das wird im IoT-Bereich ja scheinbar immer schlimmer, wenn jetzt schon Kühlschränke für DDoS-Attacken genutzt werden...


    Leider kann man das bei manchen Firmen wohl nur mit finanziellen Argumenten klären... (Rückgabe des Gerätes)
    Akzeptieren darf man offene+ungeschützte LAN Ports schon, aber nicht bei Geräten die ins LAN müssen... (Bei nem BlueRay Player wäre mir das egal)


    Quote

    Das Netz zu segmentieren, nur weil ein Hersteller Mist baut, da habe ich keine Lust drauf.


    Das wird uns wohl nicht auf Dauer erspart bleiben wenn die LANs immer fetter werden.


    Man denke mal an die POE-LAN Kamera außen am Haus. Oder wenn irgendwann mal alle Freunde der Verwandten nur noch kommen bei (W)LAN-Zugang, ...
    (Und die ganzen seriellen Geräte die man einfach ins LAN trickst (per ESP8266, usw.) oder die Heizung erfordern eh ein eigenes LAN wenn man ehrlich zu sich selbst ist.



    PS: Bin mir nicht ganz sicher ob das alle noch OT ist :-(