Posts by woz

    Hallo zusammen,


    ich habe versucht das ganze auf einem real-pc durchzuführen. Ich verwende c't VDR - 1.4.4 (Tobis Repository). Dabei bin ich wie folgt vorgegangen:


    Erst mal Kernelupdate gemäß wilderigel ctvdr/Debian Kernelupdate von kernel.org + lirc + cdfs (+ hg-dvb)


    ... natürlich mit kpatch - copy


    Quote

    obj-$(CONFIG_FB_CLE266) += cle266/ cfbfillrect.o cfbcopyarea.o cfbimgblt.o


    dann den Kernel installiert, modprobe durchgeführt und dann fbset -i


    hier habe ich die ersten Differenzen




    Ist das ein Problem, ich hoffe nicht.


    Dann ffmpeg gebaut, keine Probleme, außer vielen Warungen.


    Könnte man hier eigentlich ffmpeg auch mit apt-get install ffmpeg installieren?



    Nun habe ich aber ein Problem beim Bau von DirectFB:


    Code
    1. ./configure: line 25538: syntax error near unexpected token `TSLIB,'
    2. ./configure: line 25538: ` PKG_CHECK_MODULES(TSLIB, tslib-0.0 >= 0.0.2, enable_tslib=yes, enable_tslib=no'


    Heißt das, daß ich tslib installieren muß? ... Wie geht denn das, für einen Linux - Halbdeppen? :doof Am besten unter Debian mit apt-get.



    Damit funktioniert natürlich der Bau von DFB++ nicht


    Code
    1. ./configure: line 19750: syntax error near unexpected token `DIRECTFB,'
    2. ./configure: line 19750: `PKG_CHECK_MODULES(DIRECTFB, directfb >= $DIRECTFB_VERSION)'



    Eigentlich wollte ich danach das softdevice - plugin mit dem Quelltextpaket von Tobi bauen (Das-vdr-quelltextpaket)


    Hat das jemand schon auf diese Weise realisiert. Hab ich das so richtig verstanden? Wie kann man das Problem bei DirectFB lösen?
    ... Oder hat etwa jemand schon ein .deb - Paket für das alles gepackt? ;)



    Es wäre super wenn mir jemand helfen könnte.



    ... Schon mal vielen Dank


    Wolfgang

    Hallo zusammen,


    erst mal vielen Dank für Euere Arbeiten am Script. Das war das Script, das ich schon lage gesucht habe um auf meinem Media-MVP (VOMP) DVDs abspielen zu können. Leider habe ich ein paar kleine bugs entdeckt:


    Aufruf von toolame: muß heisen -s 48 und nicht -s 48000


    Code
    1. 1063c1057
    2. < $TOOLAME_BIN -s 48 /dev/stdin ${TEMPDIR}/001.mp2 \
    3. ---
    4. > $TOOLAME_BIN -s 48000 /dev/stdin ${TEMPDIR}/001.mp2 \
    5. 1066c1060
    6. < $TOOLAME_BIN -s 48 /dev/stdin ${TEMPDIR}/001.mp2 \
    7. ---
    8. > $TOOLAME_BIN -s 48000 /dev/stdin ${TEMPDIR}/001.mp2 \



    Wenn ich mit vdrconvert aus einer VDR - Aufnahme eine DVD erstellt habe, und diese wieder zurück ins VDR - Format konvertieren will dann versucht das Script zu demuxen, encoden, usw.. Außerdem stürzt der a52dec ab. (Es gibt ein Riesen - logfile mit <scip>).


    Folgende Audio - Parameter werden bei einer VDR - DVD erkannt:


    $AUDIOTRACK='0'
    $AUDIOTYPE='mpeg1'
    $AUDIOTYPELINES='6'
    $AUDIOFORMAT='other'
    $AUDIOFORMATLINES='0'
    $TCEXTRACTOPTAUDIO='mp2'


    Ich hab mal ein wenig im script herumgepfuscht, vielleicht könnte das ja ne Lösung sein:




    Viele Grüße


    Wolfgang

    Hallo mr.radar


    schau mal hier:




    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=42221


    onur hat das schon mal beschrieben:



    Gruß
    WoZ

    Hallo,


    das Thema TV - Kanäle ohne Stream funktioniert (man muß halt lange genug warten, bis ein Timeout kommt)


    Gibt's schon was neues zum Thema Radio, das Umschalten ist halt ein bischen nervig.


    Gruß


    WoZ

    Hallo,


    leider habe noch Probleme mit VOMP 2.4. Ich habe gerade Tobi's Paket 1.4.1-1 siehe hier installiert.


    • Radio: Es dauert ca 20 sec. bis Audio kommt
    • Radio: es dauert ca 20 sec zum Umschalten, oder zurückschalten zum Menü
    • TV - Kanäle ohne Stream: MVP hängt sich auf



    Hat jemand die gleichen Probleme, bzw. hat schon jemand eine Lösung ;)


    Vielen Dank


    WoZ

    Hallo NG,


    ich nutze auch das VOMP - Plugin und vermisse folgende Dinge, die beim mvp-plugin vorhanden sind


    - Bilder anmschauen
    - Musik anhören


    Ist eigentlich folgender (theoretischer) Ansatz möglich, bzw. hat das schon jemand mal probiert?


    Bilder: MPEG - Film im VDR - Format draus machen und als VDR - Aufnahme abspeichern


    MP3: Umweg über Internetradiostationen machen und lokal einen M3 - Streaming Server installieren


    Gruß


    Wolfgang