[preANNOUNCE] Noch 'ne Kanalsuche (brauche Hilfe/Mitarbeit)

  • Mahlzeit,


    es ist zwar ein schlechter Zeitpunkt, weil Wirbel ja grad seinen Wirbelscan rausgebracht hat, aber da haben wir wohl parallel gebastelt. Es ist jedenfalls nicht meine Absicht, jemand damit auf die Füße zu treten.


    Warum also noch 'ne Kanalsuche?
    Zum einen haben mir bei den bisherigen Versionen die Infos und/oder die Optik nicht gefallen (was sicherlich Geschmackssache ist), zum anderen wollte ich mal schauen, ob sich unter vdr ein Blindscan realisieren lassen würde. Das ist (bisher?) u.a. daran gescheitert, daß die Anzeige der Signalstärke bei meiner Karte hinsichtlich Zuverlässigkeit und Aussage eher einem handelsüblichen Politiker gleicht
    Was schließlich übrig geblieben ist, sieht dann so aus:


    http://free.pages.at/cleditor/yacs/Setup1.jpg
    http://free.pages.at/cleditor/yacs/Setup2.jpg
    http://free.pages.at/cleditor/yacs/Scan.jpg
    http://free.pages.at/cleditor/yacs/Results.jpg
    http://free.pages.at/cleditor/yacs/sttng-theme.jpg


    Die eigentliche Scan-Routine hab ich dabei schamlos aus dem ursprünglichen channelscan.0.1.0 von kikko77 und den späteren Änderungen von Reel zusammengeklaut.
    Für Sat funzt die Geschichte mit den unten angeführten Einschränkungen ganz gut.
    Für den Rest bin ich allerdings, mangels Kenntnissen und Hardware, auf Hilfe angewiesen. Falls also jemand den Drang verspührt, den Code für Kabel und Antenne einzubauen, wäre das prima (am besten per PM oder iMehl). Evtl. hat ja auch Wirbel Lust die beiden Plugins zusammenzuschmeißen.


    Und (als ob's noch nicht genug wäre), ich bräuchte dann nochmal Hilfe:
    Und zwar kenne ich mich mit dem ganzen Karten- und Devices-Gedöns überhaupt nicht aus, d.h. ich hoffe mal, daß das Plugin überhaupt mit mehreren Karten zur Arbeit zu bewegen ist. Allerdings tritt auch so in bestimmten Fällen ein Fehler auf, der sich darin äußert, daß vdr nach dem Scan nicht mehr auf andere Kanäle umschalten kann ("Ungültiger Kanal"). Ich hab mir erst einen Wolf gesucht, weil ich dachte, ich hätte was beim Code-Klauen übersehen (was ich natürlich nicht ausschließen möchte), aber dann konnte ich den Fehler auch mit dem reelchannescan reproduzieren.


    Das sieht dann so aus:
    vdr: [15656] switching to channel 0
    vdr: [15656] CS: ------------- HAS LOCK -------------
    vdr: [15656] switching to channel 1284
    vdr: [15656] ERROR (dvbdevice.c,697): Das Argument ist ungültig
    vdr: [15656] ERROR: can't set PID 220 on device 1
    vdr: [15656] ERROR (dvbdevice.c,719): Das Argument ist ungültig
    vdr: [15656] ERROR: failed to set PIDs for channel 1284 on device 1
    vdr: [15656] retrying


    So wie ich das sehe, geht die Sache immer dann in die Hose, wenn vdr - aus welchen Gründen auch immer - während des Scans auf den Sender zurückschaltet, von dem gestartet wurde. Das ist insofern schon mal schlecht, weil dann der immer noch laufende Scan den "neuen" Sendern evtl. den falschen Source zuordnet und zu obigem Phänomen scheint es dann zu kommen, wenn vdr versucht, bei dem "ursprünglichen" Kanal irgendwelche PIDs zu verändern.
    Evtl. (oder eher sehr wahrscheinlich) hat da ja jemand mehr Durchblick. Ich weiß nicht, ob es eine Möglichkeit gibt, den Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen. Es liegt wohl daran, daß man vdr mit der "eigenen" Filter-Routine zu heftig in die Suppe spuckt. Das ließe sich rel. leicht umgehen, wenn man drei zusätzliche Statusmeldungen einführen würde. Der Filter für TV und/oder Radio würde so allerdings wegfallen (was in meinen Augen nicht so schlimm ist wie ein absemmelnder vdr)


    Das Ganze gibt's hier:
    http://free.pages.at/cleditor/yacs/vdr-yacs.0.0.1pre6.tar.gz


    Und nochmal deutlich: es ist nur eine Testversion, falls also dabei irgendwelche Aufnahmen vermurkst werden und die bessere Hälfte daraufhin die Koffer packt, bin ich's nicht gewesen!!
    Und nochwas: Profis habt Mitleid! Ich in nur Freizeit-"Programmierer", falls also jemand groben Unfug im Code entdeckt, ich lerne gern ...


    Gruß
    Alex