Probleme mit epgd und epg2vdr

  • Hallo,


    ich versuche schon einige Zeit die EPGd Übersicht sauber ans laufen zu bekommen. Es scheinen aber immer wieder (Datenbank) Update Problem aufzutauchen:

    Die Einträge für RTL u. Vox zb. werden nicht sauber nachgeladen siehe Screenshot (Zeiten sind z.b. auch verschoben):



    Aus Suchtimern resultieren immer wieder asynchrone Aufträge die nie selbsttätig verschwinden (merkwürdigerweise u.A. auf Kanälen die im Magazin sauber aussehen)


    Die Datenbank hatte ich schon einmal komplett gelöscht. Der (Daten) Aufbau dauert relativ lange bis die Scraper durch sind (11-15 Stunden). Die Fehler tauchen aber wieder auf.

    Hat jemand eine Idee was ich noch tun kann?


    Szenario:

    VDR Server MLD 5.4 Unstable (OMV4 und VirtualBox), Epgd, epg2vdr

    VDR Client MLD 5.4 Unstable, epg2vdr



    Server Status:

    Code
    1. VDRServer> epgd-tool -show-stats
    2. +----------------------------------------------------------+-------+--------+--------------+----------+----------------------------+----------------------------+----------------------------+
    3. | version | dbapi | master | ip | state | last touch | last download | next download |
    4. +----------------------------------------------------------+-------+--------+--------------+----------+----------------------------+----------------------------+----------------------------+
    5. | vdr 2.4.0 epg2vdr 1.1.98-GITv217-5-g6280831 (15.10.2018) | 7 | Y | 192.168.2.4 | attached | 30th January 2019 20:18:51 | 30th January 2019 08:44:56 | NULL |
    6. | vdr 2.4.0 epg2vdr 1.1.98-GITv217-5-g6280831 (15.10.2018) | 7 | n | 192.168.2.50 | attached | 30th January 2019 20:18:37 | 27th January 2019 03:58:38 | NULL |
    7. | epgd 1.1.146-GITv57 (21.10.2018) | 7 | - | 192.168.2.4 | standby | 30th January 2019 08:44:51 | 30th January 2019 08:44:51 | 30th January 2019 20:44:51 |
    8. +----------------------------------------------------------+-------+--------+--------------+----------+----------------------------+----------------------------+----------------------------+


    Server Log:

    Der webIf Error unten scheint aufzutreten, wenn man auf die fehlerhaften Stellen scrollt, bzw. diese Daten angezeigt werden sollen.

    Client Log:


    Gruß Ralf

    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4


  • Server epgd.conf


    Server Channelmap:



    Server setup.conf:


    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4


  • Client Conf:


    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4


  • Habe gerad noch zufällig gesehen,

    auf dem Server zeigt das live-Plugin an mehreren Stellen auch keine EPG Daten an. Z.B. bei RTL hat er für Freitag komplett keine Daten (für Samstag aber wieder).

    Die Konfiguration für das EPG abholen sieht so aus, bin mir nicht sicher ob die Einstellungen so aus der epgd.conf hervorgehen:




    Ich lese also komplett aus dem Web. Spricht da was gegen?


    Gruß Ralf

    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4


  • Durch komplettes neuaufsetzen des Clients und des Servers habe ich zumindest offenbar das Problem mit den asynchronen Timern lösen können.

    Woran es genau gelegen hat, ist mir allerdings nicht 100%ig klar geworden. Eine Ursache war zumindest, dass der Client bei mehreren meiner Konfigurationsversuche, die bereits auf dem Server angelegten Such-Timer nochmals durch den Client angemeldet hat (obwohl in der Suchtimer Eingabemaske der richtige VDR angegeben war). Es ergaben sich dann doppelte Timer und in der Folge wohl auch inkonsistenzen in der Datenbank.


    Was die Magazin-Ansicht angeht bin ich nicht weitergekommen.

    Im Moment fehlen mir die kompletten EPG Daten von ARD HD + wieder One HD. Alle anderen Sender sehen auf den ersten Blick ok aus.


    Hat jemand Erfahrungen oder ist die Einstellung nur TVM u. TVSP Daten zu verwenden ungünstig?


    Gruß Ralf

    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4


  • Hallo Ralf,
    hast Du das Problem noch lösen können?

    Das sich die durch Suchtimer generierten Timer doppeln kenne ich gut - und das war auch schon bei verschiedenen Installationen (Distributionen) bei mir zu beobachten... Ich vermute dass da ein Bug in den beteiligten Plugins ist.

    Sollte es ein Konfigurationsproblem sein bin ich brennend interessiert woran es liegt!

    Gruß,
    Gilbert

    Cine S2 V6.5 + DuoFlex V4 Apollo-Lake Celeron (Asrock J3355M), ATRIC Einschalter, MLD 5.4 testing


  • hast Du das Problem noch lösen können?

    Das sich die durch Suchtimer generierten Timer doppeln kenne ich gut - und das war auch schon bei verschiedenen Installationen (Distributionen) bei mir zu beobachten... Ich vermute dass da ein Bug in den beteiligten Plugins ist.

    Hallo Grillbert,


    bei mir taucht dieses Problem nicht mehr auf, nach monatelanger Quälerei mit verschiedensten Problemen habe ich meine Konfiguration anders gewählt:


    1. keine Benutzung von Streamdev-Client + Streamdev-Server mehr. Diese Plugins führten bei mir ständig zu instabilen Verhalten (meistens beim Umschalten von Kanälen oder Stoppen von Aufnahmen (Server-Timeouts). Habe mittlerweile mehrere Posts gelesen die hier auf Probleme hinweisen, zusätzlich schien es so, dass sich um diese Plugins keiner mehr kümmert.

    2. Als EPG benutze ich jetzt nur noch die selbst vom Tuner eingelesenen EPG Daten und zwar sowohl von client als auch vom Server unabhängig. Den Client nur für Live-View (1 Tuner ohne Epg) zu verwenden hat bei mir auch für viele problem gesorgt (Blockieren von Octopus.nET Tunern), die dann für Live-View bzw. Server nicht mehr zur verfügung standen. Meine Erkenntnis nach funktioniert es nur sauber, wenn der Client min. 2 Tuner belegen darf.

    3. Sowohl Vdr-Server als auch VDR-Client bekommen 2 SatIP Devices aus den obengenannten Problemen.


    Damit läuft es deutlich besser. Mein ursprüngliches Ansinnen war Devices zu sparen, damit die 4-fach Octopus.NET nicht durch Client u. Server komplett belegt wird (3 hätten meiner Meinung nach gereicht) dann wäre noch 1er für PC bzw. Tablet frei gewesen. Damit habe ich aber keine stabilen Betrieb hinbekommen.


    Ich vermute, die doppelten Timer kamen von Punkt 1, kann es aber nicht beschwören.


    Ralf

    HP ProLiant MicroServer Gen8 G1610T 10 GB + Xeon + OMV4

    MLD Server 5.4 Testing on Virtual Box (Server)

    MLD Client1 5.4 Testing NUC6CAYH 8GB RAM

    MLD Client2 5.4 Testing Zotac IonItx P 4GB RAM (Atric V5)


    DD Octopus NET V2 Max M4