Unterschied Digital-Devices-Cine-CT-V6 zu V7?

  • Hallo,


    vielleicht kann mir ja einer von Euch hier sagen, was der Unterschied (technisch, nicht textlich) zwischen der V6 und der V7 ist , beziehungsweise, ob das für den Einsatz mit VDR und einer DuoFlex CI irgendwie von Bedeutung ist. Ich frage mich nämlich, ob ich mir die Karte nicht gebraucht kaufen kann und da sind V6er billiger als V7er.


    Danke!


    Gruß


    Joachim

    Registrieter VDR User Nr. 1237


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von joachim-h ()

  • Die CTv6 (und DuoFlex CTv2, jeweils stv0367-basierend) machen DVB-C und DVB-T, aber kein T2 oder gar C2 (liegt C2 eigentlich schon irgendwo an?). Die V7 und aktuelle Flexmodule machen C/T/T2, einige noch C2, und einige obendrauf noch ISDB-T (betitelt als DuoFlex CT2 - cxd2837-Chip, DuoFlex C2T2 - cxd2843-Chip und DuoFlex C2T2I - cxd2854-Chip).


    TL;DR: Wenn Du nur DVB-C brauchst, sind die CTv6 top. Für T2 brauchst Du die neueren Boards (ausser, Du lebst in einer Region, wo noch altes DVB-T ausgestrahlt wird, das kannst Du mit der V6 empfangen).


    EDIT: Beim erneuten Lesen könnte auch Sat-Empfang in Frage kommen, da ists AFAIK egal. Die stv090x (v6) und stv0910 (v7) können gleichermassen S und S2 empfangen. DuoFlex CI-Addons funktionieren an allen genannten (CT/S) Karten.

    EDIT2: Im Topic steht "CT" (Montag und so...), daher die DVB-S info ggf. gedanklich streichen (lass ich trotzdem für die Nachwelt stehen).


    HTH,

    nst

    Server: Gigabyte P35-DS4, Intel Core2Duo E6850, 4GB DDR2-RAM (Headless), Gentoo Linux x86_64 / Kernel 4.13.9 / DD CineCTv6+DuoFlex C/T/T2+DuoFlex C/C2/T/T2 w/Kernel Stock Drivers / TVHeadend-GIT-3356759d8

    HTPC: Gigabyte GA-EG41MF-US2H, Intel Core2Duo E7500, 2GB DDR2-RAM, NVIDIA GT610/1GB PCIe in Antec Fusion Remote Black+SoundGraph iMON LCD ( 0038 )
    SW: Kodi Krypton+Leia auf allerlei Gerätchen (HTPC: VDPAU+HD-Audio+LCDproc addon / Ubuntu Trusty 14.04 (x86_64), RPi2, NVIDIA Shield Android TV, Wetek Play 1@LibreELEC/NAND, Tablets, Smartphones, Win/Mac/Linux Desktops)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von nst ()

  • Danke nst, das war super ausführlich und das TL:DR kam gerade recht. ;-)


    Sat hätte ich auch gerne wieder, ist im jetzigen Hochhaus etwas schwierig (am ehesten SelfSat, am besten hinterm Fenster (keine Metallbedampfung, ca.1970)) aber der WAF für die erneute Ausgabe, "wo wir doch Kabel haben", ist gerade nicht sehr hoch. ;-)



    Gruß


    Joachim

    Registrieter VDR User Nr. 1237