HDMI-Ton weg nach Update, bleibt nach Rollback weg

  • Hallo,


    nachdem ich meinen VDR schon ewig nicht mehr upgedated hatte, hatte mich der Übermut überkommen. Ich habe mir mit Clonezilla ein Backup meiner Systempartition gemacht (ich habe System und Video getrennt) und dann ein dist-upgrade. "Kann ja nichts passieren, habe ja das Backup wenn was ist".


    Das Update lief im Grunde glatt, aber nach dem Reboot hatte ich keinen Ton mehr über HDMI, weder im vdr noch im xmbc.
    Was ich versucht habe:

    • über das WFE noch einmal den Sound einzustellen
    • mit xine statt softhddevice probiert
    • im xmbc probiert, auch die Ausgänge dort nochmal eingestellt
    • mit alsamixer nachgesehen ob auch alles aufgedreht ist

    Alles vergeblich.


    Also habe ich das Backup wieder eingespielt. Das Ergebnis: Der Ton ist da jetzt auch weg. Es ist zum Haareraufen. :wand


    Jetzt bin ich ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende... Vor allem will mir nicht in den Kopf, warum das nach dem Einspielen des Backups immernoch nicht geht.
    Zum Testen habe ich jetzt mal eine PCIe GT610 eingebaut (eigentlich habe ich onboard HDMI von der Onboard-Geforce8300 eines Asus-N4N78): Mit xmbc krieg ich da Ton über deren HDMI-Ausgang, mit vdr hab ichs nicht hinbekommen.


    Ich bin um jeden Tipp dankbar, wie ich hier weiterkomme oder was ich übersehe...


    Gruss, Tobi



    aplay -l


    /etc/asound.conf

    Asus M4N78 Pro / DD Octopus + DuoFlex S2 / yavdr 0.5 / Medion X10 / Silverstone LC20B / Philips 42PFL8404
    / Yamaha Soundbar YSP-3000

  • Hab nach langem Suchen immernoch nichts gefunden. Hab jetzt das System neu installiert und alle tut so, wie es soll...
    *seufz*

    Asus M4N78 Pro / DD Octopus + DuoFlex S2 / yavdr 0.5 / Medion X10 / Silverstone LC20B / Philips 42PFL8404
    / Yamaha Soundbar YSP-3000