Probleme mit Technisat SkyStar HD2 DVB-S PCI und nVidia-Chipsatz?

  • Hallo!


    Ich möchte meinen VDR Server neu aufsetzen und auf HDTV umstellen.
    Dazu möchte ich die Technisat SkyStar HD2 DVB-S PCI als TV-Karte einsetzen.


    Nun habe ich gehört, dass diese Karte Probleme mit nvidia-Chipsätzen hätte. Mein Board hat einen nVidia MCP61-Chipsatz.
    Ist hier jemand bekannt, ob es zutrifft, dass die Karte damit (mit einem nVidia-Chipsatz) Probleme macht?

  • Skystar HD2 hat eine Mantis Bridge. Die kann Ärger machen mit älteren Nvidia Chipsets, muss aber nicht. Probier es aus - wenn das System beim rumzappen einfriert weisst du Bescheid.


    Die Kernel bei denen das auftrat waren 2.6.30-2.6.32 - mit einem stable Kernel (3.2 )kann das alles gefixt sein. Ausserdem hat Kernel 3.2 den Tuning-Algo-Fix von Johns drin.

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Ok, danke, für die Info.
    Ich möchte Xubuntu 12.04 als Grundlage nutzen. Da ist ja ein aktueller 3,2er Kernel dabei.


    Nur zum Ausprobieren müsste ich die Karte erst kaufen. Geht sie dann auf meinem Board nicht, hab ich das Ding nutzlos rum liegen.


    Gibts eine alternative Karte, die keine Probleme macht?

  • Ach so ... zum Kauf empfehlen würde ich die SS HD2 auch nicht, ich nahm an du hättest die Karte schon.


    Wenn ich wählen müsste dann eher was in Richtung DVB-S2 mit USB statt PCI Bridge: dvbworld hd2104 oder die tevii s650 sind aus dem experimentellen Stadium raus. Grad die tevi verwenden einige User hier zusammen zusammen mit yavdr, wenn du in die User Signaturen schaust ...


    Eine Auswahl an USB Karten gibt es hier hier

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Danke, für den Tipp mit den USB-Karten.
    Aber ich möchte nur PCI-Karten verwenden, damit nicht um den Rechner rum noch Krams rumhängt.
    Für PCIe habe ich keine Steckplätze.
    Meine aktuellen Karten sind unten in meiner Signatur.

  • Die tevis gibt's auch mit pci bridge - Link ist dann der hier


    Von der Skystar 2 gäb's noch eine andere DVB-S2 taugliche Variante: Skystar HD (ohne zwei) - das ist dieselbe Karte wie die TT s2-3200


    Und deine NOVA Karte hat auch einen DVB-S2 Nachfolger mit PCI Bridge: WinTV-NOVA-HD-S2


    Steht alles im linuxtv wiki, die Karten wären beide gut unterstützt.


    CI Support ist vielleicht ein Thema, da musst du auch schauen bei welchen Karten das HW Cam unter Linux gut funktioniert.

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD