I had a dream... (VDR-Server, NAS, Livestream und IP-Clients) // Wie würdet Ihr es aufbauen ?

  • Hallo zusammen,


    ich möchte zu Hause, wie im Betreff ja schon angedeutet, ein wirklich geiles MM-System aufbauen.


    Kabel sind jetzt verlegt, NAS arbeitet und schreit nach Files. :-)


    Meine Grundidee ist, einen zentralen Server zu nutzen, der die - vier - Eingangssignale des Satelliten aufbereitet. Denkbar ist aber auch der Einsatz zweier Server, falls absehbar ist, dass die HW eines Systems nicht leitungsgerecht wäre. Die Clients sollen und können nur per Ethernet angeschlossen werden.
    Je mehr HD, desto besser und - auch wegen HD - Pay-TV nötig; Sky möchte ich mir nicht verbauen, aber anfangs nicht nutzen.


    Meine Fragestellung zielt darauf ab, von Euch zu erfahren, mit welcher HW konrekt und welchem konzeptionellen infrastrukturellem Aufbau Ihr dieses umsetzen würdet. RTFM kann ich dann ;)


    Noch anzuschaffen wären dann eben die SAT-Anlage und das Receiversystem, also die Kombination aus Mainboard, CPU/GPU, Grafikkarte(n), DVB Karten, CI/CAM Module. Im Vordergrund steht die technische Qualität der Lösung, nicht unbedingt die preiswerteste UND die Flexibilität hinsichtlich des Umgangs mit den Inhalten der Gesamtlösung. Wenn ich also bspw. einmal etwas aufgenommen habe, möchte ich die Werbung rauschneiden oder vorspulen können, bzw. auch aufnehmen und ohne Zeiteinschränkungen ansehen können, wenn ich schon dafür bezahlt habe... Y know what I'm talking about.


    Die Clients werden sehr unterschiedlich sein, PC-Systeme mit Win und einmal eine alte Xbox; da reicht mir die AVI-Wiedergabe über Freigabe.


    Für die Medienfile-Verwaltung habe ich ein eigenes Tool geschrieben, dass auf Access (bin VB geschädigt *g*) aufsetzt, für LNX im Fall der Fälle sogar über SPS-Services nutzbar wäre. Player ist der VLC; als Active X eingebettet. Diesem kann ich ohne Probleme eine Streamingadresse angeben, bzw. für ein eventuelles HTTP-Interface des Recvievers zur "Remotesteuerung" dem Tool eine POST-Funktion versehen.


    Als "klassische" HW-Fernsteuerung nutze ich eine Dinovo-Mini per BT.


    Naja, wie gesagt. I had a dream...


    Ich hoffe auf den ein oder anderen nicht ganz niederschmetternden Kommentar und sende Euch
    die besten Grüße und Wünsche ins tolle Forum hier


    Peter Nickname