Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Januar 2006, 16:39

[vdr] [ANNOUNCE] VDR developer version 1.3.41

Aus der ML

Zitat

VDR developer version 1.3.41 is now available at

ftp://ftp.cadsoft.de/vdr/Developer/vdr-1.3.41.tar.bz2

A 'diff' against the previous version is available at

ftp://ftp.cadsoft.de/vdr/Developer/vdr-1.3.40-41.diff

The changes since version 1.3.40:

- EPG events from epg.data or SVDRP's PUTE command now have their Title set to
"No Title" if none was set.
- Fixed checking toFile in cCuttingThread::Action() (found in a larger patch from
Artur Skawina).
- Fixed a crash when pressing '0' in the "Schedule" menu on a channel that doesn't
have any EPG data (reported ny Alexander Hans).
- Updated the Danish OSD texts (thanks to Mogens Elneff).
- Fixed a missing ',' in the Greek OSD texts (thanks to Arthur Konovalov).
- Updated the Estonian OSD texts (thanks to Arthur Konovalov).
- Fixed handling the tfRecording flag when reading timers (bug reported by Andreas
Mair).
- Now checking whether the channel exists before setting the PMT filter in
cPatFilter::Process() (thanks to Thomas Bergwinkl).
- Now trying to reestablish the connection to the LIRC daemon in case it breaks
(thanks to Ville Skyttä).
- Updated the Finnish OSD texts (thanks to Rolf Ahrenberg).
- Fixed channel switching with the Down (Up) key in case the current channel is
already the first (last) in the list (reported by Frank Krömmelbein).
- Removed the "buffer reserve" in Transfer Mode - it's no longer necessary with
recent driver/firmware versions.
- The epg.data file is now written when VDR exits (suggested by Daniel Karsubka).
- Fixed cTimers::GetNextActiveTimer() so that it won't return an expired timer
(reported by Rolf Ahrenberg).
- Changed DVBS_TUNE_TIMEOUT and DVBC_TUNE_TIMEOUT to 9000ms to avoid problems with
channels that have low symbol rates (reported by Suur Karu).
- Fixed displaying the current audio track in the channel display.
- When reading epg.data (or data from PUTE), the version number of events with
table IDs smaller than 0x50 is now ignored because otherwise the current
running status would not be set after a restart of VDR.
- Implemented a timeout for remote controls that don't deliver "repeat" keypresses
very fast (based on a suggestion by Luca Olivetti; problem with the new handling
of k_Repeat keypresses in channel switching reported by Udo Richter).
- When looking for the present or following EPG event, the running status is now
always taken into account.
- Now initializing the channels' schedule pointers when reading the epg.data file,
so that the first WhatsOn menu will come up faster.
- If a shutdown is requested, but the shutdown script doesn't actually halt the
system, it is now tried again after 5 minutes (suggested by Helmut Auer).
- Separated the 'install' target into several individual targets; renamed the
'plugins-install' target to 'install-plugins' (thanks to Helmut Auer).

Have fun!

Klaus


MfG
vdr-2.2.0 + Kernel DVB + dvb-ttpci-01.fw-fb2624 -- Debian 8.2 / linux-3.16.0 - Celeron 2,0 GHz - 1024 MB DDR Ram - 500 GB Western Digital HDD - NEC ND-1300A - 1x DVB-S Rev. 1.6 (4 MB Mod) - 2x TT Budget S-1500 - TBE Extension Board - TechniSat TechniRouter 9/1x8 K (Unicable)
# nvram-wakeup-1.1 # vdradmind-am-3.6.10 # vdr-fritzbox-1.5.3 # vdr-iptv-2.2.1 # vdr-2.2.0-hide-first-recording-level-v5


Debian | How To Ask Questions The Smart Way

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »seba« (29. Januar 2006, 16:42)


Dr. Seltsam

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 116

Wohnort: 3. Planet des Sonnensystems

Beruf: Organisator

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Januar 2006, 20:50

RE: [vdr] [ANNOUNCE] VDR developer version 1.3.41

unglaublich. 4 Stunden lang online und noch kein Feedback? Sind wir alle etwa schon "satt" ? :D
VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, KNC One DVB-C, Cine CT V6, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: yavdr 0.5 per SSD
VDR 2: im Aufbau: ACT-620 mit Coba-NT, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), passive Asus GT610. SW: Ubuntu 13.04 minimal (ohne grafische Oberfläche) per SSD

I30R6

Profi

Beiträge: 1 627

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2006, 21:16

Naja eher in Trauer Stimmung :(


aber trotzdem Danke , Kls . rennt wie immer ;)



I30R6










VDR











Hardware : GA-EP35-DS3L, C2Q Q6700 , 3GB DDR2 , Palit GT240, 250GB System & 500GB Video,
Mystique-CaBix C2,TT Budget C-1501,Airstar 2, Fernbedienung X10
Software : gen2vdr, Kernel 3.8.10, vdr 2.0.1
PlugIns : audiorecorder,femon,admin,yacoto..
Ausgabe: softhddevice

duc

Profi

Beiträge: 736

Wohnort: Erlangen

Beruf: IT consultant

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Januar 2006, 08:25

wieso in trauer stimmung ?
Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
DVB Karte: Tevii S480
40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
3x2TB hdd für /media
Medion X10 Fernbedienung
yaVDR 0.5
Samsung UE46D5700

sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Januar 2006, 08:33

Zitat

Original von duc
wieso in trauer stimmung ?


-> http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=45094
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

ggsm

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Januar 2006, 17:54

mal wieder ein paar super Änderungen :) danke!

Gruß googleGSM

HW: Asus P5B, Intel Core2 Duo E6400 2x2.13GHz, 4096MB Ram, 1.4TB HDD, LG GSA-4165, LaScara LC13, WinTV Nexus-S, WinTV Nova-HD-S2, PCI CI + T-Rex Dragon CAM, Nvidia Geforce 7600 GS
SW: Ubuntu 8.04, X-VDR

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Januar 2006, 18:38

Nabend

Geht bei wem tvmovie2vdr, mit dieser VDR Version?

Bekomme einen restart (vdr), beim füttern mit externen EPG Daten?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
bash> /usr/local/bin/tvm2vdr.pl -v
...
inserting new 1139085300 NZZ Format 53671
clearing EPG
clre
< EPG data cleared
quit
< host closing connection
EPG-Info for gotv:  -1 / 0
PUTE
< Enter EPG data, end with "." on a line by itself
C S19.2E-1-1115-13102 GoTV;GoTV
E
T
e
c
.
<
EPG-Info for das-vierte:  -1 / 115
PUTE
<
C S19.2E-133-5-1793 DAS VIERTE,D VIERTE;BetaDigital
Broken pipe


MFG Ronny

8

Montag, 30. Januar 2006, 20:18

Hi,

ich habe die gleiche Frage zwar schon bei der 1.3.40 gestellt, jedoch noch keine Antwort bekommen. Deshalb probier ichs hier nochmal... :)

Ich hatte die Ganze Zeit 1.3.34 im Einsatz.
Nun bin ich auf 1.3.39 bzw. jetzt auf 1.3.40 umgestiegen. Dabei habe ich bemerkt, das wenn ich auf einen Prem Kanal umschalte, das ganze viel länger dauert als vorher.
Hat das noch jemand bemerkt oder ist nur ein Problem von mir?

Gruß
Boris

9

Montag, 30. Januar 2006, 20:23

Umschalten bei Aufnahme

Hallo,

ich habe von vdr-1.3.38 auf 1.3.41 upgedatet. Erst sah alles ganz gut aus. Jetzt musste ich jedoch folgendes feststellen:

Ich habe ein System mit zwei DVB-Karten. Starte ich jetzt eine Aufnahme auf der zweiten Karte und schalte dann um (mit Channel+ bzw Channel-) springt die primäre Karte auf den nächsten Kanal auf dem selben Transponder (also z.b. von Sat1 auf Pro7), die anderen Kanäle werden einfach übersprungen (wie bei einem System mit nur einer Karte).

Wähle ich einen anderen Kanal über die Zifferntasten kann ich diesen problemlos anschauen.
Ohne Aufnahme verhält sich das System völlig normal.

Mache ich was falsch ?
Hat sonst noch jemand dieses Problem ?


steffx

10

Montag, 30. Januar 2006, 20:56

RE: Umschalten bei Aufnahme

@steffx:

Siehe dazu meine Mails auf der ML: "channel up/down doesnn't work"

Gruß
Stefan

11

Montag, 30. Januar 2006, 21:10

Hallo Eichbaum,
habe auch das Gefühl das die Umschaltzeiten seit 1.3.39 länger sind.
Sonst läufts prima.
VDR 1 : yaVDR, Asus M3N-HDMI, AMD x240, 2x TT3200,1x Sundek DVB-C, 3 TB HDD
VDR 2 : reelVDR, IBM Thinkcenter, HDe, am Beamer Sony AW15
VDR 3 : Lubuntu, Fujitsu-Siemens A-240 (AMD Geode), TT3600

12

Montag, 30. Januar 2006, 21:16

Hi ronnykornexl, Hi Eichbaum,

habe hier tvmovie2vdr 0.5.4-1 mit vdr 1.3.40-1 im Einsatz auf zwei VDR.

Funktioniert, aber ich habe festgestellt das ich erst in das /etc/vdr/tvmovie2vdr Verzeichnis wechseln muss, bevor ich /usr/bin/tvm2vdr.pl starte.
Sonst hatte ich ebenfalls einen Restart des VDR.

Bye
John
  • VDR#1: CoolerMaster ATX-620, MR Fortron 350 Watt ichbinleise®, FSC 1562, Celeron 2GHz, 256 MB, HD400LD, silentmaxx HD-silencer, LG GSA-4160B, Nexus-S, IR rev.4 von hirc, One-For-All URC-7040, Debian Etch, vdr 1.6.0-8ctvdr1
  • VDR#2: passiv Gehäuse von Hewlett600, VIA MII-12000, 256 MB, HD400LD, TT 1.5, One-For-All URC-7040, Debian Etch, vdr 1.6.0-8ctvdr1

13

Montag, 30. Januar 2006, 21:17

@stefan.h

danke für den Tipp. Hab das Primär-Limit jetzt von 2 auf 0 gesetzt und das System verhält sich jetzt wie erwartet.
Nur verstanden hab ich nix :-)
Was ist eigentlich das Primär-Limit (nehme an die anzahl der gleichzeitigen Aufnahmen auf dem primären Device) ??
Und warum muß ich das jetzt auf 0 stellen ... ist das ein Bug oder ein Feature ??


steffx

14

Montag, 30. Januar 2006, 21:26

Zitat

Original von steffx
Was ist eigentlich das Primär-Limit (nehme an die anzahl der gleichzeitigen Aufnahmen auf dem primären Device) ??


Nope, das ist die Priorität, bei der das Primary Device anfängt, zuzuschlagen. Sehr nützlich für "fake-Aufnahmen: Einfach eine Aufnahme auf einem Sender programmieren, den nur das Primary Device hat, mit der Priorität = "0" und das Limit auf "1" setzen. Der Rechner wacht auf und zeichnet "nichts" auf. Wie gesagt: Nützlich für alles mögliche ;)

Gruß,
Holger

ggsm

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Januar 2006, 21:31

@Eichbaum ich hab das Premiere Problem auch. Vorallem kann ich oft gar nicht
auf Premiere 2-7 schalten. 1 funktioniert immer. Mit der alter Version klappts.

EDIT: also auf die Sender schalten kann ich schon, aber es bleibt dunkel.

Gruß googleGSM

HW: Asus P5B, Intel Core2 Duo E6400 2x2.13GHz, 4096MB Ram, 1.4TB HDD, LG GSA-4165, LaScara LC13, WinTV Nexus-S, WinTV Nova-HD-S2, PCI CI + T-Rex Dragon CAM, Nvidia Geforce 7600 GS
SW: Ubuntu 8.04, X-VDR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ggsm« (30. Januar 2006, 21:32)


Beiträge: 1 035

Wohnort: Eching

Beruf: Globetrotter

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Januar 2006, 21:46

Zitat

Original von HolgerR
Nope, das ist die Priorität, bei der das Primary Device anfängt, zuzuschlagen. Sehr nützlich für "fake-Aufnahmen: Einfach eine Aufnahme auf einem Sender programmieren, den nur das Primary Device hat, mit der Priorität = "0" und das Limit auf "1" setzen. Der Rechner wacht auf und zeichnet "nichts" auf. Wie gesagt: Nützlich für alles mögliche ;)


Hä? Da habe ich mal so gar nichts verstanden von... :rolleyes:

MeinVDR

Silverstone Grandia GD04, schwarz, Gigabyte GA-H110M-HD3, Intel Celeron G3900T, Zotac GeForce GT 630, DD Octopus mini PCIe Bridge mit Dual DVB-S2 & DD MAX A8, yaVDR 0.61 :D

17

Montag, 30. Januar 2006, 21:47

jop auch hier das problem mit premiere. alle anderen verschlüsselten sender funktionieren ohne probleme. nur premiere 2-7 zickt.
die aber auch nur mit channel up/down. schalte ich direkt auf z.b premiere3
(liegt bei mir aufr 57 also 5-7) dann funktionieren auch premiere2-7 ohne probleme ?!

Zitat

habe auch das Gefühl das die Umschaltzeiten seit 1.3.39 länger sind

bei mir eher das gegenteil, wie gesagt nur die premiere sender ?( "verhalten" sich seltsam

18

Montag, 30. Januar 2006, 22:51

RE: Umschalten bei Aufnahme

Zitat

Original von steffx
Hallo,

ich habe von vdr-1.3.38 auf 1.3.41 upgedatet. Erst sah alles ganz gut aus. Jetzt musste ich jedoch folgendes feststellen:

Ich habe ein System mit zwei DVB-Karten. Starte ich jetzt eine Aufnahme auf der zweiten Karte und schalte dann um (mit Channel+ bzw Channel-) springt die primäre Karte auf den nächsten Kanal auf dem selben Transponder (also z.b. von Sat1 auf Pro7), die anderen Kanäle werden einfach übersprungen (wie bei einem System mit nur einer Karte).

Wähle ich einen anderen Kanal über die Zifferntasten kann ich diesen problemlos anschauen.
Ohne Aufnahme verhält sich das System völlig normal.


Ändere mal die Zeile

if (Channel && !Channel->GroupSep() && cDevice::GetDevice(Channel, 0))

in menu.c nach

if (Channel && !Channel->GroupSep() && (PrimaryDevice()->ProvidesChannel(Channel, Setup.PrimaryLimit) || cDevice::GetDevice(Channel, 0)))

(ungetestet, nur 'ne Idee).

Klaus
Gib CI+/HD+ keine Chance! Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
Mach mit beim VDR User Counter!

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. Januar 2006, 23:10

Zitat

Original von John Difool
Hi ronnykornexl, Hi Eichbaum,

habe hier tvmovie2vdr 0.5.4-1 mit vdr 1.3.40-1 im Einsatz auf zwei VDR.

Funktioniert, aber ich habe festgestellt das ich erst in das /etc/vdr/tvmovie2vdr Verzeichnis wechseln muss, bevor ich /usr/bin/tvm2vdr.pl starte.
Sonst hatte ich ebenfalls einen Restart des VDR.

Bye
John


Nabend

Hier geht es aber um 1.3.41, und da scheint etwas nicht mehr zu passen.

Ob es das ist?

Quellcode

1
- EPG events from epg.data or SVDRP's PUTE command now have their Title set to "No Title" if none was set.


Eigentlich sollte es ja nicht möglich sein VDR via SVDRP (was für ein Befehl / Daten auch immer) ins Nirvana zu schicken.

MFG Ronny

20

Montag, 30. Januar 2006, 23:42

Zitat

Original von ronnykornexl
Nabend

Geht bei wem tvmovie2vdr, mit dieser VDR Version?

Bekomme einen restart (vdr), beim füttern mit externen EPG Daten?

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
bash> /usr/local/bin/tvm2vdr.pl -v
...
inserting new 1139085300 NZZ Format 53671
clearing EPG
clre
< EPG data cleared
quit
< host closing connection
EPG-Info for gotv:  -1 / 0
PUTE
< Enter EPG data, end with "." on a line by itself
C S19.2E-1-1115-13102 GoTV;GoTV
E
T
e
c
.
<
EPG-Info for das-vierte:  -1 / 115
PUTE
<
C S19.2E-133-5-1793 DAS VIERTE,D VIERTE;BetaDigital
Broken pipe


MFG Ronny


Die Daten sind nicht korrekt, da nach E bzw. T ja eigentlich noch was kommen sollte ;-)

Ändere mal

Quellcode

1
2
3
            case 'e': if (!Event->Title())
                         Event->SetTitle(tr("No title"));
                      Event = NULL;


in epg.c nach

Quellcode

1
2
3
            case 'e': if (Event && !Event->Title())
                         Event->SetTitle(tr("No title"));
                      Event = NULL;


Wenn die Daten fehlerhaft waren wird kein Event erzeugt, und dann "kracht's" natürlich hier.

Klaus
Gib CI+/HD+ keine Chance! Lasst diese Pest am ausgestreckten Arm verhungern!
Wer für sowas bezahlt macht sich zum Totengräber von Projekten wie VDR!
Die Wahrheit ueber HD Plus
CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
Mach mit beim VDR User Counter!

Immortal Romance Spielautomat