Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. Mai 2004, 13:08

Was man aus nem PSOne schönes machen kann

Hallo Jungs,

hab mir auch ein PSOne für den VDR geholt. Nur so einfach oben drauf stellen, das kann es doch nicht sein. In ein Gehäuse sollte es auch nicht, denn das würde dann zu hoch. Mein zweiter Medio wird ultra flach (max 6cm). Da bleibt kein Platz für ein TFT oder LCD.

Deshalb musste was anderes her.

Ich hatte da noch so eine alte Schwanenhalslampe am Nachttisch stehen ;). Mittlerweile muss ich auf der Seite meiner Frau lesen, denn da ist noch eine Lampe und bei mir nicht mehr ;).

Dazu kam noch ein Dremel. Die Löcher mache ich noch mit GFK-Spachtel zu. Letztendlich werde ich das hässliche grau noch schwarz lackieren.

Die Kabel werden noch durch den Schwanenhals geführt und in den Fuss kommen entsprechende Stecker.



2

Samstag, 8. Mai 2004, 14:00

so langsam werd ich richtig GEIL auf das ding.
leider bin ich mir noch unsicher (offene fragen) ?
@RaK wurde da etwas geloetet?? fehlt da nicht die runde Platine????
wenn ja shit loeten nicht meine welt.

weiß jemand einen link oder aus dem handgelenk mit welchen grafikkarten (TV OUT) laeuft das.

kommt bitte nicht mit der suche, die anderen 2 mega threads sind so lang, ich wuerde 2 tage brauchen die durchzulesen.

NOCH BESSER: kann jemand so eine art minihowto machen, wie man das ding aus seiner nicht ganz so geilen huelle bekommt, welche softw. benoetigt wird ?? usw.

hoffentlich erbarmt sich einer ?( (schaem)

3

Samstag, 8. Mai 2004, 14:05

Say "Hello" to your brandnew 5" iMac...


Sieht Klasse aus!

Hannes

robbitobbi://Scenic xB @ 866MHz/~Nexus2.1 - Budget TT 1.0 (Empfangs-VDR)
fliewatueuet://ScenicxB @ 800MHz/~i810fb-xinelibout (Client)

4

Samstag, 8. Mai 2004, 14:51

he he (mac=tischlampe)

5

Samstag, 8. Mai 2004, 22:18

sry fuers hochschieben (s.o.)

6

Sonntag, 9. Mai 2004, 00:37

Hi

hier gibts noch mehr Info's zum Display Thread und hier gibt es Infos zum Auseinanderbauen des Display's :)

Bye Steffen
VDR: yaVDR 0.6.1, AMD Athlon X2 4850e, GA-MA74GM-S2H, 2GB RAM, 60GB-SSD + 2x300GB HD, ASUS ENGT430 DC SL, 2x SATELCO Easywatch DVB-C, Pulse-Eight-CEC-Adapter :]

7

Sonntag, 9. Mai 2004, 14:59

sehr gut thx!!

8

Sonntag, 9. Mai 2004, 15:09

wow das hat wirklich mal 169 euro gekostet ?
man man

9

Sonntag, 9. Mai 2004, 22:26

geiles Teil...zwar noch ewas zu tun, aber weiter als meins...

hat schon mal einer die zwei Tasten (laut/leise) zurück geführt zum VDR um laut leise zu machen???
Gruß Martin (linuxdep)

VDR-Systeme


HD-VDR im Desktop Gehäuse... mit yaVDR 0.5.0a nVidia8300 onMoBo + Cine S2 +
Projekt: MLD 5.0.0 auf einem Q1900M + Cine S2 mit Intel VAAPI (oder so) oder mal Openelec testen


zumVerkauf:
nix

10

Montag, 17. Mai 2004, 08:43

So, es ist getan!

Ich hab alle Öffnungen mit GFK-Spachtel (aus dem Autoteil des Baumarkts) geschlossen. Das ganze mit Schleifpapier bearbeitet, lackiert und wieder zusammengebaut.



Die Lautstärketasten sind weg. Brauch ich ja nicht mehr ;). Die Zuführung von Power und Composit geht jetzt durch den Schwanenhals.



Das durch Entfernen der Lautsprecher entstandene Loch ist zugespachtelt.



Und man sieht, dass ich das erstemal was lackiert habe ;(. Naja, man ist ja noch lernfähig.

Gruss und off

olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Mai 2004, 09:44

Wie Mr. Spock...

Hallo Ralf,

wie Mr. Spock immer zu sagen pflegte...Faszinierend :-)

Das Ding erinnert mich absolut an den gelegentlich noch im Kino als Vorfilm gezeigten Lampenspot der Pixar-Studios. Wo Mutter-Lampe und Kind-Lampe mit nem Ball rumspielen und Kind-Lampe den Ball puttmacht.

Genauso sieht das aus, das Teil...wirklich coole Idee.

Wenne dich nochmal austoben willst...ich hätte da noch ne Media-MVP, die man mit dem Teil prima zu einer Mini-Multimedia-Station kombinieren könnte...hehe.

Leider fehlt mir doch das handwerkliche Geschick.

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olafhenkel« (17. Mai 2004, 09:44)


12

Montag, 17. Mai 2004, 10:05

RE: Wie Mr. Spock...

Zitat

Das Ding erinnert mich absolut an den gelegentlich noch im Kino als Vorfilm gezeigten Lampenspot der Pixar-Studios. Wo Mutter-Lampe und Kind-Lampe mit nem Ball rumspielen und Kind-Lampe den Ball puttmacht.

?????? Mutter-Lampe? Baby-Lampe? Wo bin ich denn hier? Egal - saubere Arbeit, RaK. Ich sollte mir auch so´n Teil zulegen. Wofür auch immer :D

Daniel
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)


13

Montag, 17. Mai 2004, 10:14

RE: Wie Mr. Spock...

Zitat

Original von olafhenkel
Wenne dich nochmal austoben willst...ich hätte da noch ne Media-MVP, die man mit dem Teil prima zu einer Mini-Multimedia-Station kombinieren könnte...hehe.


Und dann den Schwanenhals direkt an der MVP festmachen. Dat waer cool!

14

Montag, 17. Mai 2004, 10:31

RE: Wie Mr. Spock...

Einfach nur GEIL!!!!


Gruß
Boris

Tian

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Münster

Beruf: Dipl.-Phys.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Mai 2004, 09:06

PSOne Display im Plexiglasständer

Hi!

Sehr schön, an einen Schwanenhals hatte ich nicht gedacht ;).

Ich hab mir aus Plexiglas einen Ständer fürs PSOne-Display gebaut. Das Teil steht jetzt auf einem kleinen Tischchen neben der Couch. Für die Neugierigen ein paar Bilder im Anhang

Die Kanten vom Plexiglas sind zwar nicht ganze gerade, aber was solls...

Edit:

Thx homolka, bei mir hats die Bilder natürlich angezeigt... Dachte die Bilder werden hochgeladen. Webspace hab ich leider nicht :O , deshalb jetzt als zip.

Bye Tian
»Tian« hat folgende Datei angehängt:
  • PSONE.zip (45,17 kB - 638 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2016, 05:32)
Software: easyvdr 6.08
Hardware: Asrock K7VM2, Athlon 1800+, Homebrew serial LIRC, 1 x Siemens DVB-s V2.3, 1 x Nova-s, 120 + 80 GB IDE HD, 250 GB USB HD, CardReader, ATI-GraKa mit TV-Out f. PSOne-Display, Coolermaster ATC 620SX Gehäuse, 1 x MediaMVP
#858

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tian« (18. Mai 2004, 09:43)


16

Dienstag, 18. Mai 2004, 09:13

RE: PSOne Display im Plexiglasständer

Coole Bilder - gibt´s die auch mit was drauf?

Daniel
Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
Client 1: PS3 (new; testing)
Client 2: Stil to come (MVP?)


RavenIV

Profi

Beiträge: 587

Wohnort: Waldshut

Beruf: Diplom Informatiker

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Mai 2004, 02:59

RE: Wie Mr. Spock...

Zitat


Das Ding erinnert mich absolut an den gelegentlich noch im Kino als Vorfilm gezeigten Lampenspot der Pixar-Studios. Wo Mutter-Lampe und Kind-Lampe mit nem Ball rumspielen und Kind-Lampe den Ball puttmacht.


@homolka:
hast du nie "Findet Nemo" oder "Shrek" oder "Ice Age" im Kino angeschaut?
dort gibt es einen vorspann der Pixar-Studios, das ist der "Hersteller" der Filme.

gruessle
RavenIV

----------------------------------------------------------------------

LINUX - das längste text-adventure aller zeiten...

atl

Fortgeschrittener

Beiträge: 532

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Juni 2004, 01:06

RE: Was man aus nem PSOne schönes machen kann

Zitat

Original von RaK
Deshalb musste was anderes her.

Danke für die Idee. Nachdem das graphTFT-Plugin jetzt recht zuverlässig läuft, musste das TFT endlich etwas wohnzimmergerechter aufbereitet werden. Und weil der VDR im Keller steht, musste etwas "eigenständiges" her.
Deine Fotos haben mich dann endgültig dazu bewegt, dem TFT mit dem Dremel auf den Pelz zu rücken. Das Ergebnis nach ca. 2 Stunden basteln ist auf dem Bild zu sehen. Es war viel einfacher als ich erst gedacht habe. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich das Display lackiere, damit es zu dem Edelstahl-Fuss passt. U.U. kommt auch noch der Empfänger für die IR-Fernbedienung darein. :)

ByE...
»atl« hat folgendes Bild angehängt:
  • tftlampe.jpg
Server: virtuelle Maschine (OpenVZ) on Proxmox-Host, VDR 2.2.0 (yaVDR unstable) auf Ubuntu 14.04 LTS, via SAT>IP-Plugin an Triax TSS-400 SAT>IP-Server(SW:0.5.12) 1x Digital Devices Cine S2 (V6)
Clients: Raspberry Pi mit Raspbian, VDR 2.1.7 als Streamdev-Client
Test-Clients: Raspberry Pi2 mit Debian Jessi, (e-Tobi)-VDR 2.2 als Streamdev-Client

19

Dienstag, 1. Juni 2004, 07:39

@ATL

Funktioniert der Schalter in dem Fuss als An/Aus-Schalter??? Das wäre cool!!! ;)
Capulet:
HW: Dell Dimension 3100, Pentium 4 3GHz, 2GB RAM, 160GB HDD (System), 1TB HDD (Video), 1 x TT S2-1600, 1 x Technisat Skystar HD | SW: Debian 7.4, VDR 2.0.4 (selfcompiled), dummydevice 2.0.0, streamdev-server 0.6.1, NFS-Server

TiViPi01:
HW: Raspberry Pi Mod. B Rev. 2, 512MB RAM, 8GB SD-Card, Teko TEK-BERRY.9 Gehäuse, Ednet 85024 USB 2.0 Hub, Digitainer X10 Funk-Fernbedienung | SW: Raspbian 01/2014, VDR 2.0.4 (selfcompiled), rpihddevice 0.0.8, ffmpeg 1.0.8, streamdev-client 0.6.1, NFS-Client

20

Dienstag, 1. Juni 2004, 08:42

RE: PSOne Display im Plexiglasständer

Zitat

Original von Tian
Hi!

Sehr schön, an einen Schwanenhals hatte ich nicht gedacht ;).

Ich hab mir aus Plexiglas einen Ständer fürs PSOne-Display gebaut. Das Teil steht jetzt auf einem kleinen Tischchen neben der Couch. Für die Neugierigen ein paar Bilder im Anhang

Die Kanten vom Plexiglas sind zwar nicht ganze gerade, aber was solls...

Edit:

Thx homolka, bei mir hats die Bilder natürlich angezeigt... Dachte die Bilder werden hochgeladen. Webspace hab ich leider nicht :O , deshalb jetzt als zip.

Bye Tian

GENIAL ...war es aufwendig??? kannst du den umbau ein wenig beschreiben?

gruss daz
Gruss DAZ
______
- Produktiv-System: HTPC-Gehäuse The Case, Asus P4S533-X, PSone Display, 2 DVB-S TT 1.5, 1 Nexus 2.1, Celeron 2,0 Ghz passiv gekühlt mit Fanless 103, 3 x 160 GB, 256 MB Ram. LinVDR 0.7 MT 20050518. :cool1
-Test-System: CoolerMaster ATC-610-GX1, P III 566 MHz, 256 MB Ram, 40 GB, 1 DVB-S TT 1.3, Nexus 2.1.
- Streaming-Clients: 3 DBox2 mit Neutrino, 2 im Einsatz, 1 Test.
- SAT-Multiswitch Spaun SMS 3803 NF, 8 Ausgänge

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »daz« (1. Juni 2004, 08:42)


Immortal Romance Spielautomat