Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. April 2012, 21:40

Probleme Server-Client-Betrieb nfs

Hallo
Ich ärgere mich nun schon seit geraumer Zeit über dieses roblem.
Hab meinen HP N36L Server zum yaVDR-headless-Server gemacht. Da aber mein Hauptgerät uber eine CineS2 verfügt, will ich de N36L hauptsächlich als Aufzeichnungsarchiv und bestimmte Suchtimer laufen lassen, sprich kein 24/7. Nun hab ich aber das Problem, das manchmal kein Zugriff mehr auf das video.00 Verzeichnis möglich ist, da anscheinend der inzwischen ausgeschaltete Gegenpart immer noch gesucht wird. Hab bereits in der Buglist Hinweise zu Problemen gefunden, dennoch git immer wieder Probleme wegen nicht erreichbarem Server (bzw. "Client").
Syslog Auschnitt:

Datei: syslog Zeile 109 Spalte 0 505310 Bytes 2%
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450028] INFO: task mhddfs:1902 blocked for more than 120 seconds.
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450032] "echo 0 > /proc/sys/kernel/hung_task_timeout_secs" disables this message.
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450034] mhddfs D 0000000000000001 0 1902 1 0x00000000
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450039] ffff880192631bc8 0000000000000086 ffff880192631fd8 ffff880192630000
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450044] 0000000000013d00 ffff880178a95f38 ffff880192631fd8 0000000000013d00
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450048] ffff880178ac44a0 ffff880178a95b80 ffff880192631ba8 ffff88016cf98e48
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450052] Call Trace:
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450060] [<ffffffff815c8b97>] __mutex_lock_slowpath+0xf7/0x180
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450065] [<ffffffff8117bcce>] ? dput+0x12e/0x1d0
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450068] [<ffffffff815c85eb>] mutex_lock+0x2b/0x50
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450072] [<ffffffff811715fe>] do_lookup+0x15e/0x2e0
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450077] [<ffffffff812aebb1>] ? apparmor_capable+0x31/0x90
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450080] [<ffffffff811718e6>] link_path_walk+0x166/0xc40
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450084] [<ffffffff8111595c>] ? set_page_dirty_lock+0x3c/0x60
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450087] [<ffffffff811726bb>] do_path_lookup+0x5b/0x160
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450090] [<ffffffff81172a27>] user_path_at+0x57/0xa0
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450095] [<ffffffff811696d9>] vfs_fstatat+0x39/0x70
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450098] [<ffffffff8116972e>] vfs_lstat+0x1e/0x20
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450101] [<ffffffff811699ca>] sys_newlstat+0x1a/0x40
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450104] [<ffffffff811650a0>] ? vfs_read+0x120/0x180
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450108] [<ffffffff8116517c>] ? sys_read+0x7c/0x90
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450112] [<ffffffff8100c002>] system_call_fastpath+0x16/0x1b
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450114] INFO: task mhddfs:1903 blocked for more than 120 seconds.
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450116] "echo 0 > /proc/sys/kernel/hung_task_timeout_secs" disables this message.
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450118] mhddfs D 0000000000000001 0 1903 1 0x00000000
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450123] ffff880192633bc8 0000000000000086 ffff880192633fd8 ffff880192632000
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450127] 0000000000013d00 ffff880178a91a98 ffff880192633fd8 0000000000013d00
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450131] ffff8801818f2dc0 ffff880178a916e0 ffff880192633ba8 ffff88016cf98e48
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450135] Call Trace:
Apr 26 07:21:27 Origen kernel: [ 1080.450139] [<ffffffff815c8b97>] __mutex_lock_slowpath+0xf7/0x180

Der Client läßt sich dann z.B. auch nicht ausschalten:
Wegen NFS Mount
Gibts hierzu irgendwelche Tipps oder Leidgeplagte??
Gruß Tommy
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

2

Samstag, 28. April 2012, 13:09

Hat außer mir keiner Probleme im Zusammenspiel zweier yaVDR Rechner bezüglich nfs?
Gruß
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

NullP

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Wohnort: Hinterm Mond

Beruf: Zitronenfalter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2012, 21:39

Mir ist nicht ganz klar, wo dein Problem liegt, reicht ein umount nicht?
Alternativ könnte man den watchdog aus yavdr auf dem Server analog nachbauen, damit er nicht runterfährt, solange noch ein Client verbunden ist.

VDR-Hardware


DVB-T: Siemens M740AV, vdr-firmware von open7x0.org
DVB-S: Samsung SMT-7020 mit zenslack
DBV-S2: Eigenbau (Zotac IonItx-G, 2*DigitalDevices Duoflex an Octopus miniPCIe, yavdr-0.5, root auf Samsung SSD, video.00 auf Samsung 2,5"-640GB)

Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

4

Sonntag, 29. April 2012, 09:11

Hallo
Das Problem ist (zeitweise) größer:
z.B. zeigt der Client die Aufnahmen auf dem Server nicht an, bzw. bleibt erstmal hängen (manchmal zeigt er zwar den server an, jedoch nur den Link auf die Clientaufnahmen ??).
Ferner ist in der Console ein Zugriff auf /srv/share/vdr nicht möglich, bzw. dauert elendig lang

Im syslog kann man sehen, wie er die Verzeichnisse einliest, jedoch kommt es dann zu einem timeout:
nfsd blocked for more tha 120 seconds

kann ich auf dem Server den nfsd neustarten (restart nfsd kennt er nicht)?
Gruß

Edit:
Hab jetztmal beim Client in der /etc/exports die Freigaben auskommentiert, damits gehts jetzt erstmal wieder.
Werd das mal weiter beobachten
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tommy.Z« (29. April 2012, 09:40)


Immortal Romance Spielautomat