You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, February 29th 2012, 4:55pm

Custom Kernel

Hi,
ich wollte mir den Kernel 3.3 bauen, da er endlich einen Treiber für meine Cinergy PCIe Dual enthält.
Die Kernel-Konfig hab ich mir aus /boot geholt. Wenn ich menuconfig aufrufe sehe ich dass "Device Drivers->Multimedia Support" komplett abgeschaltet ist.

Wie kann das sein, bzw. sind das nicht die richtigen Configs unter /boot (in der /proc/config,gz ist der Multimedia Support auch abgeschaltet) oder wo kommen die ganzen TV-Karten Module her?

BanzaiXP

Intermediate

Posts: 390

Location: Wendelstein (Roth)

Occupation: IT-Nase für Alles

  • Send private message

2

Thursday, March 1st 2012, 11:38pm

Hi,

Hi,
ich wollte mir den Kernel 3.3 bauen, da er endlich einen Treiber für meine Cinergy PCIe Dual enthält.
Die Kernel-Konfig hab ich mir aus /boot geholt. Wenn ich menuconfig aufrufe sehe ich dass "Device Drivers->Multimedia Support" komplett abgeschaltet ist.

Wie kann das sein, bzw. sind das nicht die richtigen Configs unter /boot (in der /proc/config,gz ist der Multimedia Support auch abgeschaltet) oder wo kommen die ganzen TV-Karten Module her?


nach dem Kopieren der .config könntest du erstmal einen "make oldconfig" machen, dann erst "make menuconfig".

Ciao.
Michael.
  1. VDR 01 (Server): 2.1.5 (binaryskip/menusel/resumereset), 2 x TT Budget S2-3200, 1 x Terratec Cinergy 1200 DVB-T
    Plugins: [
    channellists - control - epgsearch - streamdev-server - svdrposd - xineliboutput - xmltv2vdr]

  2. VDR 02 (Client): 2.1.6 (binaryskip/menusel/resumereset), 1 x TT Premium S2-6400 (HDMI an TV), 1 x Hauppauge Nova-T, 1 x xineliboutput (HDMI an TV); TV Grundig 40 VLE 8160 SL
    Plugins: [
    channellists - clock - control - dvbhddevice - dvbsddevice - epgsync - iptv - lcdproc - noepg - osdteletext - radio - remoteosd - remotetimers - skinnopacity - svdrpservice - tvguide - tvscraper - vodcatcher - xineliboutput]


3

Saturday, March 3rd 2012, 1:14am

g2v hat die Treiber von ufo: media_build_experimental. Diese werden mit dem Script update_dvb.sh installiert. Siehe README und INSTALL.

Gruß, Ingo

p.S.: entbindet Dich nicht von derNotwendigkeit des make oldconfig.
gen2vdr v3, Asus M4N78 Pro, 4GB 1033, Haupauge WinTV Nova-HD S2, CineS2, z.Z. Asus gts450silent
Der wichtigste Befehl der Welt: /_config/bin/g2v_log.sh -v