You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, October 13th 2010, 11:30pm

verzeichnisname der aufnahmen

hi zusammen!

ich hab von vdr 1.6.x auf den 1.7.x umgestellt und musste feststellen, dass sich der name des aufnahmeverzeichnisses geaendert hat. frueher sah er etwa so aus:
2010-10-11.22.05.99.10.rec
und seit neuestem so:
2010-10-13.20.11.572-0.rec

ich setze meiner timer via vdradmin-am und hier wurden prio und lebenszeit mit in den namen aufgenommen. kann man das irgendwie wieder bekommen??

danke & gruss
snIP3r
AMD X2 4450e on ASUS M2N-SLI Deluxe
Gentoo Base System 2.0.3 Kernel
2.6.36-gentoo-r5 (SMP) x86_64
vdr 1.7.25 with TechnoTrend TT-Budget S2-1600

fnu

Moderator

Posts: 8,234

Location: Böblingen

  • Send private message

2

Thursday, October 14th 2010, 1:23am

@snIP3r

Prio & Lebenszeit wird weiterhin mit Timer festgelegt. Die Lebenszeit läßt sich über die Aufnahme-Info (Taste "8") auch abfragen, sie wird jetzt in der Datein "info" im Aufnahmeverzeichnis gespeichert.

Aufgrund dieser Änderung kann man die Lebenszeit wohl nicht mehr aus dem OSD heraus nachträglich ändern, zumindest ist mir noch kein Möglichkeit aufgefallen.

Regards
fnu
Gib HD+/CI+ keine Chance! >> HowTo: APT Pinning <<

>>click<< for my VDR stuff

[¹] Modu CD21, MeanWell (80W)/LC-Power (75W), Futaba MDM166A, Intel DH77EB, G1610, 4GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB, WD20EFRX 2TB, Zotac GT630 ('GK208'), SHDD, L4M Twin S2 (V5.6)/FlexS2 (4x DVB-S2), rt Unicable®, CIR, Ubuntu LTS 12.04.4, VDR 2.1.6 (x64, 44W)
[²] Modu CD21, MeanWell (80W)/PicoPSU (90W), Futaba MDM166A, ASRock Q1900M, 2GB DDR3, Intel 320 SSD 40GB, WD10JFCX, Palit GT630 ('GK208'), SHDD, Octopus Net SAT>IP, rt Unicable®, mceusb, Ubuntu LTS 14.04, VDR 2.1.6 (x64, 24W)
[³] Cooler Master Elite 360, Xilence SPS-XP250.SFX (250W), Intel DH77KC, Xeon E3-1245v2, 8GB DDR3, Intel 313 SSD 24GB (Sys & HostCache), HP SA P400 256MB BBWC, 4x WD7500BPKX@Backpl., L4M Twin S2 (V5.4), VMWare ESXi 5.5 (6 VM)(x64, 45W)