Posts by cody

    Quote

    Original von gda


    Was soll denn auch sonst rauskommen? aplay spielt alles was es bekommt als wav Files ab, die ac3 und dts files auch. Das geht dann natürlich in die Hose. aplay wandelt doch nichts, und die File-Extensions sind ihm egal.


    Gerald



    Ist nur komisch, wenn ich die ausgabe über meine OnBoard Soundkarte laufen lasse, dann höre ich den Ton und der AV-Receiver schaltet auf DTS bzw. Dolby Digital.


    Es ist ja auch nicht nur aplay. damit versuche ich es. wenn ich XBMC oder xineliboutput auf den HDMI output lege, dann wird hier auch keine Dolby Digital (5.1) ausgegeben - kommt nur rauschen. Stereo wiederum geht.

    Danke für deine Antwort.


    Welche Alsa Version nutzt du?
    Wie gesagt bekomme ich normale 2 Kanal wav Files über aplay abgespielt. Verwende ich ein ac3 oder dts file, egal welches gerät dann kommt nur Müll an.


    Über meine normale Soundkarte kann ich die Files wiedergeben.


    Hasst du noch irgendwelche Optionen am Treiber eingestellt?

    Hat jemand mit der MSI N220GT-MD1GZ Ton über HDMI?


    Ich bekomme 2 Kanäle hin allerdings kein DTS oder AC3 Ton.
    Hab alle Beschreibungen schon durch und auch die Optionen mit probe_mask - diese sind bei mir gar nicht gesetzt und es werden mit alsa neuem alsa snapshot folgendes erkannt.


    Die erste Karte ist meine OnBoard Karte:



    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 0: ALC662 rev1 Analog [ALC662 rev1 Analog]
    Sub-Geräte: 0/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 1: ALC662 rev1 Digital [ALC662 rev1 Digital]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 3: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 7: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 0/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 8: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 9: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0



    Scheint so als ob nur Gerät 3 etwas ausgibt.


    Hatte gern eine Bestätigung von jemanden, der das hinbekommen hat.

    iNOB


    Hab genau das gleiche verhalten wie du.


    habe die Karte gerade eingebaut und der Rechner bleibt beim Booten hängen, nach 3 mal neu starten (ohne Einstellungen zu verändert) klappt es.



    habe v4l und treiber aktuell drauf (FW 15).


    hast du mittlerweile eine Lösung oder bist weiter?

    Hat jemand mit der MSI N220GT-MD1GZ Ton über HDMI?


    Ich bekomme 2 Kanäle hin allerdings kein DTS oder AC3 Ton.
    Hab alle Beschreibungen schon durch und auch die Optionen mit probe_mask - diese sind bei mir gar nicht gesetzt und es werden mit alsa neuem alsa snapshot folgendes erkannt.


    Die erste Karte ist meine OnBoard Karte:



    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 0: ALC662 rev1 Analog [ALC662 rev1 Analog]
    Sub-Geräte: 0/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 1: ALC662 rev1 Digital [ALC662 rev1 Digital]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 3: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 7: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 0/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 8: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: NVidia [HDA NVidia], Gerät 9: NVIDIA HDMI [NVIDIA HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0



    Scheint so als ob nur Gerät 3 etwas ausgibt.


    Hatte gern eine Bestätigung von jemanden, der das hinbekommen hat.

    Ich sag mal Danke für das Plugin.


    läuft alles Super.
    Mit den CVS Versionen konnte man zusehen wie es besser und besser wurde (vor allem im OSD).


    Danke für das tolle Plugin - macht echt spass damit Fernsehen zu schauen - auf ein LCD/Plasma

    Quote


    Ach ja für so eine Umschalt Geschichte ist es zwingend nötig das vdr-sxfe mit den Optionen local=none und remote=37890 gestartet wird!
    Und der vdr an sich als "server" im hintergrund läuft.


    Zwingend ja eben nicht - siehe mein Post, ich hab den auch als lokal laufen und klappt wunderbar. Nix extra einrichten - keine lirc exec skripte, usw.


    Einach parallel aufrufen über ein commando (siehe Skript im Post) und dabei die Fernbedienung für den VDR deaktivieren.

    Quote


    Von daher mal @ cody: was ist für dich der vdr? Wenns nicht über ne FF läuft gibts da ja ne Trennung zwischen server und frontend...


    Das ist schon klar.


    Da ich momentan auch libxineoutput nutze, der vdr-sxfe allerdings lokal läuft also vom VDR gestartet wird (über das Extreme RunVDR Skript) seh ich das als ein "packet"


    Bei den anderen klang das so als ob der VDR komplett gestoppt wird - nicht nur das Frontend. Zumindest habe ich das so interpretiert. Aber macht natürlcih keinen Sinn.

    Hi,


    Ich lasse per default VDR laufen und habe mir in der commands.conf folgendes Skript eingetragen, das den XBMC startet und wieder zurück geht wenn beendet. somit läuft der VDR durch.





    achja ich lass noch das Plugin sudpendouput laufen, damit der VDR keine CPU Zeit verbraucht.


    Übrigens:
    Die Zeile "svdrpsend.pl remo off" Schaltet den Empfang der IR Signale vom VDR aus.


    Der XBMC läuft parallel auf einem anderen X display

    Habt ihr dabei nicht ein Problem mit den IR Codes - zumindest bei mir ist das so - wenn ich hoch schalte (VDR läuft ijm Hibtegrund und XBMC im Vordergrund) dann schalten beide hoch, also xmbc einfach auf und der VDR schaltet ein 'Kanal hoch.



    Nutze xineliboutput und den client dazu. die IR Codes werden allerdings direkt vom VDR interpretiert.
    Beim xbmc ist es änlich auch wenn das Prog. nicht den Focus hat schaltet es beim Empfang der IR Codes.


    Das ganze natürlich über LIRC.

    Danke für den Tip.


    Habe mir auch (Online) die Philips SRU 8015 angesehen und mit den Gedanken gespielt sie zu hohlen.
    Aber gut das ich das nicht gemacht habe so wie es aussieht. (danke dafür).


    Werd mir die andere mal ansehen.


    Edit: Man die haben ja nen Rad ab mit den Preisen. 400 € und mehr 1.200€
    Da sollte die aber schon auch den Fernseher ersetzen ;-)

    Ja genau das tool meine ich.
    Das ist schon super, man kann die Config ein-/auslesen. Firmware dumpen.
    Allerdings eben kein Firmware update.


    Auf der blöden Logitech Webseite zur Configuration (also update der IR codes) wird erst immer ein Firmware update verlangt bevor ich einfach nur die codes updaten kann.



    Auf die aussage vom Logitech support würd ich nix geben, hatte die gleiche vor ca. über einem Jahr und nix ist.