Posts by mikeM

    Oder halt der 883 von Lancom. Die Kisten nutzt die Telekom im Professionellen Bereich, um alte Anlagen/Anlagenteile an VOIP anzubinden.

    Da gibt es die Firmware noch deutlich länger als bei AVM. Vor allem halten die Kisten auch....

    Heute ist wohl echt der Wurm drin. Mein Mailserver (bei Hetzner) ist auch abgeraucht. Mainboard Schrott. Hab jetzt schon ein neues eingesetzt bekommen und muss nun einige Einstellungen anpassen....

    Das heißt ich bin nur über meine private Adresse zu erreichen (m.moehle at schleswig-holstein.de)

    Meld Dich Claus, wenn Du nicht weiterkommst. Muss mit meiner Maschine sowieso arbeiten...


    Geh jetzt nur kurz Handball schauen :-)

    Wir haben das Problem auch schon mit einer "kaputten" installierten Schrift gehabt (TTF). Äußerte sich z.B. auch schon mal im Acrobat Reader. Bestimmte Dokumente (hatten mit der Schrift nichts zu tun) wurden beim schnellen scrollen plötzlich unleserlich.
    Abhilfe: ruhiger Nachmittag 50 % aller Schrift rauswerfen und sehen, ob der Fehler immer noch auftrtitt -> wenn ja von den restlichen 50 % nochmal die Häfte rauswerfen, wenn nein 50 % der rausgeworfenen Schriften wieder installieren.
    Die Standard Windows Schrift kann man evtl überspringen, nur hat sich gezeigt, dass die obige Methode einfach schneller geht....



    Gruß
    Michael

    Quote

    Du willst dich also freiwillig darauf beschränken, auf dem gleichen
    Transponder zu bleiben, damit die Aufnahme am VDR-Server nicht kaputt
    geht? Genau das müsste nämlich passieren, nur mit dem Teil von mikeM.
    Ich dachte genau für sowas benutzt man SCR ("Unicable") ?(.

    Das Teil von mir macht Unicable. Den 3-fach Verteiler braaucht man nur, wenn die Entnahme der 3 "Anschlüsse" an ein und derselben Dose erfolgt. Den 3 Geräten an den 3 Anschlüssen teilt man dann die entsprechenden Unicable Frequenzen mit und gut ist.
    Was ich nur nicht "gesehen" hatte war der Umstand, dass am vorhandenen Multischalter nur noch 1 Anschluss frei ist. Er bräuchte aber 2. Von daher mach das LNB mit integriertem SCR Sinn. Oder halt den Multischlater durch einen mit SCR erstzen. Gibts mittlerweile auch zu Hauf.

    Einfacher, und ohne zur Schüssel klettern zu müssen, geht es hiermit:
    https://www.amazon.de/Dur-line-Einkabell%C3%B6sung-Teilnehmer-Funktion-Stacker-Destacker/dp/B00SBFE7VO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490048068&sr=8-1&keywords=ucp+30.
    Gleicher Effekt. Aus Deiner einen Leitung zum Wohnzimmer 3 Stück machen. Die 2. Leitung für den Fernseher nehmen. Fertig.
    Dazu braucht es dann noch einen 3-fach Verteiler im WZ und evtl. auf der Leitung zum Wohnzimmer einen Verstärker, weil der 3 - fach Verteiler ganz schön frisst. Je nach Typ bis zu 10 db.


    Gruß
    Michael

    Argus , was Du da zur Handbal WM schreibst ist richtig - für das Jahr 2015. Ich rede aber von der Handbal WM vor 3 Wochen - 2017. Handball WM ist wie die EM alle 2 Jahre im Wechsel, nicht wie beim Fußball alle 4 Jahre. (auch etwas, was völliger Schwachsinn ist. Handballspieler spielen während einer Saison bei den Spitzenvereinen in DE mindestens alle 4 Tage. Und die Zeiten, in denen Sie regenerieren könnten werden dann mit EM/WM zugepackt :wow :wand :§$% )
    Da wollten die ÖR schon übertragen, haben die Rechte aber nicht bekommen, weil beIN nicht an Sender verkaufen wollten, die EU Weit unverschlüsselt zu empfangen sind. Nach dem Gewinn der EM in 2016 war das Interesse schon groß. Deshalb hat sich ja dann auch die DKB (Deutsche Kreditbank - Hauptsponsor des DHB) dazu entschlossen zumindest die Streaming Rechte für DE zu erwerben. Das hat eigentlich auch ganz gut funktioniert - mit in der Spitze bis 1 Mio Streamabnehmer. Da meist mehr als ein Zuschauer vor dem Stream saß (war bei mir auch so - treffen zum Handball schauen war angesagt :] ) rechnete man mit ca. 2.5 Mio Zuschauern max. Schnitt lag wohl bei ca. 1 - 1,2 Mio nach dieser Rechnung.
    Besser wird das noch mit der WM der Damen in diesem Jahr. Die findet wo statt? Genau in Deutschland.
    Und wo werden auf keinen Fall Bilder zu sehen sein? Auch richtig in Deutschland! :achdufresse Auch hier verkauft beIN nichts and ARD/ZDF. Und das da ein Sponsor aufspringt ist unwahrscheinlich, weil die Medienwächter schon bei der Aktion der DKB nicht besseres zu tun hatten als zu prüfen ob das was die DKB da gemacht nicht eine Sendelizenz erfordert hätte.


    Gruß
    Michael

    Na mit dem "unverschlüsselt senden" laut Staatsvertrag könnte in naher Zukunft auch zu Ende sein. Es gab jetzt schon Probleme die Handball WM hier DE bei den ÖR zu übertragen, WEIL sie NICHT verschlüsseln. Die Rechtenanbieter haben immer mehr dagegen, dass es Sender gibt, die EU weit zu empfangen sind und nicht verschlüsseln. Auch beim Fußball könnte die gleiche Situation auftreten. Es gibt zurzeit so viele Rechteanbieter, die auch noch mit reichlich Geld ausgestattet sind (Scheichs, China), dass die FIFA auch eventuell die Rechte abgeben wird. Alles eine Frage des Preises, bzw. wer am meisten bestochen wird. Und wenn das so kommt, dann wird es auch beim Fußball dunkel. Staatsvertrag hin- oder her. Der interessiert einen Rechteanbieter nämlich nicht! So und dann könnte ich mir sogar eine Änderung des Staatsvertrages vorstellen.
    Alle Zahler bekommen einen subventionierten Receiver mit Smartcard -> Sky Prinzip.


    Gruß
    Michael

    Frag mal bei der Telekom nochmal genauer nach. Evtl., wenn möglich im Geschäftskundenbereich. Es gibt mit Sicherheit auch einen LTE mit 100% Flat. Kostet so etwa 160,00 €/mtl. zzgl. MwSt.


    Wirst Du halt nur nicht auf den Telekomseiten finden. Und das ist wirklich eine 100% Flat. Achja, wenn nötig kann der Geschäftskundenbereich, den richtigen Berater vorausgesetzt, auch 1...n feste IP Adressen auf einen LTE zaubern. Wissen auch nur die wenigsten. Geht übrigens auch mit VDSL!


    Gruß
    Michael

    @Klaus frag doch mal im Portal bei MLD oder hier im MLD Bereich nach, wie Du am schnellsten ein Entwicklungssystem für MLD aufsetzt. Basis ist hier immer ein Debian und dann wird halt noch einiges installiert. Aber da gab es auch mal ein Script, um dies "fast automatisch" hinzubekommen - musst evtl mal beim MLD Portal suchen. Und Claus Muus und seine Kollegen werden Dir sicher auch helfen. U.a. gibt es da auch regelmäßige Hangouts Sitzungen, wo man Dich sicher willkommen heißt.


    Ansonsten gebe ich Dir Recht: MLD ist installieren und gut. Läuft halt einfach....


    Gruß
    Michael

    Ok. Dacht Du hättest Dir das entsprechend angepasste Image geladen. Ist aber effektiv wohl das gleiche, wie die Auswahl bei der Installation. Das Net Install Image dient ja eigentlich nur dazu, die restlichen Sachen "nachzuladen"


    Den Ton kannst Du über das WebIf einstellen.


    Gruß
    Michael

    Hm, da sollte eigentlich das Standard 64Bit Image von hier laufen:
    http://www.minidvblinux.de/dow….11.19-177+1394_amd64.iso


    Was Du nach dem booten aber wahrscheinlich ändern musst, ist den NVidia. Evtl. wird da der xorg-nvidia gewählt. Für Deine Karte ist aber der xorg-nvidia.legacy der richtige. Das geht mir mit meinen 630er und 730 Karten auch so. Sicheres Zeichen dafür ist, dass der Bildschirm schwarz bleibt, das Webinterface aber erreichbar ist. Über das WebIf kannst Du dann auch wechseln. xorg-nvidia abwählen, xorg-nvidia.legacy auswählen, neu booten - läuft :-)


    Gruß
    Michael