Posts by ingostar

    Hallo,


    habe heute Yavdr 0.5 installiert, und bin mal wieder auf ein Problem mit meiner Fernbedienung gestoßen.


    Falls ich die Lösung zu meinem Problem im Forum überlesen haben sollte, bin ich für jeden hilfreichen Link sehr dankbar.


    Ich habe die Lirc.conf und Remote.conf von einer anderen HDD, wo YaVdr 0.3 läuft, und die Fernbedienung ohne Probleme funktioniert kopiert, und
    im in YaVdr0.5 eingefügt.


    Ich verwende einen Atric V5 dessen Einstellungen ich schon kontrolliert habe.
    In den Einstellungen für Lirc habe ich: Home-brew (16x50 UART compatible serial port) und eingestellt.


    Mein Problem ist jetzt aber: Wenn ich Ch+ auf der FB drücke, wird nicht der Kanal gewechselt, sondern Vdr will runterfahren.


    Kann mir bitte jemand erklären was ich da mal wieder falsch gemacht habe??


    Hier mein Lirc und Remote.conf.:



    uhhhhh Syslog hatte ich vergessen:


    Das ist der Auszug aus dem Syslog. Hatte Channel+ gedrückt, und gleich darauf OK, damit der Rechner nicht runterfährt


    Mich würde es wundern wenn der Fehler am Atric liegt, weil den habe ich nicht angegriffen

    Hi,


    nachdem mein vorigessystem nach einem dist-upgrade beim Yavdr-Logo hängengeblieben ist,
    habe ich nun das Betriebsystem neu installiert.


    Im Prinzip funktioniert alles, aber, wenn ich auf der Fernebdienung Channel+ drücke, dann wird der Kanal wie gewünscht gewechselt, aber gleichzeitig anscheinend das Signal zum
    Runterfahren gesendet.


    Auf dem alten Sytem hatte alles wie gewünscht funktioniert, und an der FB habe ich nichts geändert.


    Hier sind meine remote.conf, und lirc.conf, wo ich leider keinen Fehler finden kann.


    remote.con:


    lircd.conf:


    Ich verwende eine Harmony 555 und einen Atric V5 Empfänger und yavdr 0.3.1.


    Kann mir bitte jemand weiterhelfen, oder kennt das Problem??


    Danke


    lg
    ingo

    Hallo,


    habe heute ein apt-get dist-upgrade gemacht, doch nach einem Neustart des Systems bleibt yavdr 0.3 beim Logo hängen und zeigt mir kein Fernsehbild mehr an,
    noch kann ich ins Menü.
    Aber, übers Netzwerk kann ich noch auf die GUI zugreifen.
    Aus dieser habe ich auch die folgenden Log-Files, die mir als unwissenden leider nicht viel sagen.


    Das Streamen scheint zu funktionieren,


    Kann mir da bitte einer von euch helfen??


    Danke schon mal, im Voraus


    Var/log/messages


    var/log/user.log


    var/log/syslog

    Jaaaaaaaaa Fehler gefunden :D in
    /var/lib/vdr/plugins/streamdev-server/streamdevhosts.conf


    der Fehler war:
    192.168.100.1/24,
    hätte aber in meinem Netz
    192.168.1.1/24 sein sollen.


    Jetzt funktioniert auch das Streamen, aber ein kleiner Schönheitsfehler bleibt leider noch
    ich kann im VLC nicht alle Sender anschauen, weil einige Sender einfach übersprungen werden.
    Mir ist weiters aufgefallen, das die Kanäle am VDR nicht gleichzeitig auch umgeschalten werden.


    Wie kann ich das denn ändern?
    Im OSD menü habe ich das Pausieren für den Client erlaubt


    Bitte um Hilfe.


    lg
    ingo


    Quote

    Im OSD menü habe ich das Pausieren für den Client erlaubt

    Genau das war das Problem, hab in diesem Link:http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…plugin#Umschaltprobleme_1
    gefunden das ich auf "immer pausieren" stellen muss.

    Hallo,


    ich habe heute meinen VDR mit einem Artic Rev.5 erweitert, und eine Harmony 555 zum laufen gebracht. zwar funktioniert komischer weise das ein und ausschalten von
    yavdr nicht über die Fernbedienung, aber das finde ich im Moment nicht so schlimm.


    Was jetzt aber leider nicht mehr geht ist die Bedienung über die Tastatur.


    Ich hänge mal meine Lirc.conf und remote.conf an, und hoffe das mir jemand der etwas von dem Thema versteht helfen kann, oder kann man einfach nicht per Tastatur und Fernbedienung gleichzeitig
    die Steuerung machen??


    Lg
    ingo



    remote.conf


    lirc.conf




    Hier noch die letzten paar Zeilen des Log-files:



    Die Lösung war das Herauskopieren der remote.conf aus einer alten installation, und das Einfügen der benötigten Teile in die remote.conf der neuen installation.

    Hi,


    thank you for your help, i´ve done everything you told me, but i still can´t reach 192.168.1.5:3000


    I´ve noticed that the following entries in the setup.conf are changed after restart of the vdr.
    The new values are the values from the OSD menu.


    streamdev-server.AllowSuspend = 0
    streamdev-server.HTTPBindIP = 0.0.0.0
    streamdev-server.HTTPStreamType = 0
    streamdev-server.MaxClients = 5
    streamdev-server.VTPBindIP = 0.0.0.0


    Do you have any other ideas??


    Here is the logfile after starting streamdev-server:


    I can´t see any errors

    Hallo,


    langsam gehen mir echt die wenigen Ideen, und die Infos aus dem Netz aus.


    Habe aber im Logfile folgende Zeilen gefunden:

    Code
    1. Sep 17 20:37:58 yavdr vdr: [1600] starting plugin: streamdev-server
    2. Sep 17 20:38:07 yavdr vdr: [1688] Streamdev: Accepted new client (HTTP) 192.168.1.100:1569
    3. Sep 17 20:38:07 yavdr vdr: [1688] streamdev: client 192.168.1.100:1569 not allowed to connect
    4. Sep 17 20:38:07 yavdr vdr: [1688] streamdev: closing streamdev connection to 192.168.1.100:1569


    Ich habe im OSD sowie in /var/lib/vdr/setup.conf 192.168.1.5 eingetragen und der Router hat 192.168.1.1


    Bitte kann mir jemand helfen?


    lg
    ingo

    Uuuh sorry, habe gestern diese files gelöst, weil ichs auf das fehlende CAM-modul zurückgeführt habe.


    Daher kann ich nicht sagen ob außer den vielen vielen Fehlermeldungen des CI Modules noch andere probleme aufgetreten sind.


    lg
    ingo

    Hallo,


    leider muss ich dieses Thema nochmal ausgraben, weil ich nach der neuinstallation meines YaVdr ein Problem mit Streamdev-server habe.


    ich komme mit 192.168.1.5 auf das Webfrontend von yavdr sowie in das vdr.live plugin auf Port 8008, habe die streamdevhosts.conf und in /var/lib/vdr/setup.conf
    Suspend erlaubt und den Mode auf 1 gesetzt, die IP meines Rechner (192.168.1.5) eingetragen TS eingestellt, und Port 3000 gelassen.


    Nur kann ich leider 192.168.1.5:3000 mittels Browser nicht erreichen, und mit einem Ping bekomme ich auch eine Fehlermeldung das der Host nicht gefunden werden konnte


    Kann mir da bitte jemand weiter helfen?


    verwende einen TP-Link TL-WR1043N Router.


    Ich sollte vielleicht noch dazusagen, das ich eine Fixe Ip in /etc/network/interfaces mit folgenden einträgen eingestellt habe:
    address 192.168.1.5
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.0.1



    lg
    ingo

    okay, hab mir mit less kern.log mal angeschaut was da steht.


    Scheint so als hätten die Fehlermeldungen weil ich das CAM-modul entfernt habe zumindest mal dieses File explodieren lassen.

    Okay,


    die mit Abstand größten Log-files sind:
    kern.log 219Gb
    kern.log.1 40GB
    messages 103GB
    messages.1 19GB
    syslog 5,3GB
    syslog.1 14GB
    syslog.2.gz 2,0GB
    syslog.3.gz 4,9GB
    syslog.4.gz 5,6GB


    syslog.5.gz 14GB


    syslog.6.gz 5,1GB

    Hallo,


    ich habe vor ein paar Wochen YaVdr auf einer 500GB Hdd neu installiert. Doch heute konnte ich plötzlich kein XBMC mehr starten....
    Hatte die Vermutung das die Hdd ja vielleicht voll sein könnte, und habe gesehen das die Festplatte echt voll ist. Das blöde ist nur, das ich
    keine Aufnahmen auf dem Rechner habe, und daher keine Ahnung habe warum die Festplatte voll sein könnte.


    Kann mir da jemand helfen??


    lg
    ingo