Posts by arucar

    ... wenn mich nicht alles täuscht, kann man das doch in der /etc/init.d/rundvdr beeinflussen, indem man die Reihenfolge der zu ladenden Treiber unter dem Abschnitt Module verändert.

    Quote

    Original von BOP
    Um ehrlich zu sein, habe ich Deinen Text nicht vollständig verstanden.
    Aber egal.


    OK, dann versuche ich es noch mal verständlicher.
    Situation:
    DVB1 mit CAM1 und 2 x CI mit 1 x Premiere und 1 x ISH


    DVB2 mit CAM2 und 1 x CI mit 1 x ISH


    Frage:
    Wenn ich jetzt einen ISH-Sender (z.B. RTL) schaue/aufzeichne mit DVB2, erkennt dann der VDR, dass DVB1 unbesetzt ist und ich jetzt noch einen beliebigen ISH-/Premiere-Sender schauen/aufnehmen kann?


    Quote

    Original von BOP
    Man kann normalerweise doch auf die ISH Karte Premiere sowie die "anderen" Pay-Sender freischalten lassen. So das keine zwei Karten benötigt werden.
    Dann hat man allerdings den Nachteil, das nur immer ein verschlüsselter Sender aufgenommen/geschaut werden kann.


    ... geht lt. ISH nicht.
    Ausserdem will ich ja bei ISH erreichen, dass ich mehr als nur 1x schauen/aufzeichnen kann.


    Quote

    Original von BOP
    Was ich auch nicht verstehe, warum weißt Du den Sendern fest eine DVB Karte zu? Das macht VDR normalerweise automatisch.


    ... gut, dann bin ich schon wieder schlauer.


    Quote

    Original von BOP
    Ich an Deiner Stelle würde eh zu einem bestimmten PlugIn greifen. Davon abgesehen, dass das wesentlich flexibler ist (man kann z.B. mehrere verschlüsselte Sachen aufnhemen/anschauen), ist es auch um einiges günstiger.
    Darüber wird hier im Forum aber nicht geredet.


    ... bin zwar kein Moralapostel, aber ein bisschen Legalität kann ja nicht schaden ;)

    Moin,


    z.Zt. habe ich ein CAM mit zwei CI'S und zwei Smartcards (Premiere/ISH) im Einsatz.
    Allen 'PAY-TV-Kanälen' habe ich DVB1 zugeordnet.
    Da ich ja aber mit der Lösung immer nur Premiere oder ISH schauen/aufnehmen kann, möchte ich mir eine weiter DVB-C Karte mit CAM zulegen.
    Dann hätte ich eine Karte mit CAM für ISH und eine Karte mit CAM für Premiere.
    Ich könnte z.B. alle ISH-Kanäle DVB1 und alle Premiere Kanäle DVB2 zuordnen.
    Somit hätte ich immerhin die Möglichkeit ISH zu schauen, wenn ich Premiere aufnehme oder umgekehrt.
    Soweit, sogut - aber was passiert, wenn ich in das CAM, wo das 'Premiere-CI' sitzt noch ein weiteres CI mit einer zweiten ISH-Karte einsetzte.
    Jetzt müsste der VDR ja irgendwie wissen, dass ich ISH-Kanäle sowohl über DVB1, als auch DVB2 empfangen kann.
    Wie geht das? Muss ich dann für alle ISH-Kanäle, die starrre DVB-Zuordnung aufheben und stattdessen FreeToAir eintragen?
    Ich möchte mit der Konfiguration ja folgende Fälle abdecken:


    1. Sowohl Premiere als auch ISH gleichzeitig aufnehmen können (DVB-C Live-TV geht dann nicht mehr, weil alle DVB-C Karten gelocked sind).


    2. Wenn ich ISH aufzeichne zusätzlich auf Live-TV ISH schauen können (da ja nur eine DVB-C Karte gelocked ist, sollte das ja gehen, wenn der VDR die 'Intelligenz' hat zu erkennen, das es eine frei DVB-C Karte für ISH gibt).


    Danke für eure Unterstützung :]

    Quote

    Originally posted by neumann2k


    Hallo. Habe das cineview von knc oce gekauft. Bei Alternate. Naja, das CAM wird ja soweit auch benutzt und funktioniert einwandfrei. Wird erkannt, ich komme ins Menü etc. Nur tunen kann die Karte dann nicht mehr.


    ... ich habe die KNC Karte mit dem KNC CAM, aber bei mir wird halt nur die Karte, aber nicht das CAM erkannt.

    Hallo,


    ich habe eine FF Hauppauge DVB-C mit funktionierendem Hauppauge CI-Modul.
    Ich wollte mein System mit einer zusätzlichen DVB-C Karte + CAM aufrüsten.
    Aus Kostengründen wäre eine Budget natürlich angenehm.
    Ich habe mir eine KNC ONE DVB-C TV-Station Plus mit CineView CI gekauft.
    Die Karte funktioniert auch einwandfrei, aber das CAM wird nicht erkannt.
    Ich habe jetzt schon so viel widersprüchliches hier gelesen (bei manchen wird das CI mit der baugleichen Terratec DVB-C wohl erkannt, bei anderen nicht), dass ich jetzt nicht weiss, ob ich noch mehr Zeit in die KNC-Kombi investieren soll.


    Als Alternative sehe ich nur


    1. TT DVB-C Premium C-2300 + CI
    oder
    2. TT DVB-C Budget C-1500 + CI


    Eine Hauppauge Nexus + CI möchte ich aus Kostengründen nicht nehmen.
    Man könnte natürlich auch gebrauchte Karten in der ebucht ersteigern (habe ich auch ein Auge drauf), aber wenn ich ehrlich bin, finde ich die Preise recht abenteuerlich.
    Da lege ich lieber ein wenig daruf und habe eine neue Karte.


    Wenn mir also jemand sagen könnte, welche TT-Kombi reibungslos funktioniert, wäre ich sehr dankbar.
    Auf meinem VDR ist z.Zt. VDR 1.37 mit DVB-Treibern vom 22.09.2005 installiert.

    Oliver


    Danke für die Info.
    budget_av wird auch in meiner runvdr geladen.
    KNC Karte funktioniert auch, aber im Setup wird unter CICAM immer nur die beiden CI's meiner Hauppauge FF-Karte angezeigt, das KNC CineView erscheint nicht :(
    Werde das ganze wohl mal unter Windoof testen müssen, um einen Hardwaredefekt auszuschliessen oder gibt's noch irgend eine andere Möglichkeit?

    ... also bei mir läuft dei KNC DVB-C TV-Station plus einwandfrei :]


    ... nur das KNC CineView CI-Modul leider noch nicht :(


    Treiber für die Karte in der rundvdr ist saa7146.


    Ich nutze Kernel 2.6.13.2 und VDR 1.3.37 mit DVB Treiber Stand 23.09.2005.

    Hallo,


    habe mir eine KNC DVB-C Karte mit dazugehörigem CI-Modul.
    Die Karte läuft einwandfrei, aber das CI-Modul scheint nicht erkannt zu werden, das es im OSD nict angezeigt wird, wenn ich Alphacrypt-Modul einstecke.
    Mein Alphacrypt light von der Hauppauge DVB-C wird erkannt.
    Gibt es für die CAM's auch irgendwelche Treiber, die geladen werden müssen.
    Der Treiber für die KNC Karte ist saa7146.
    Es gibt auch noch einen saa7146_vv
    Kann ich das irgendwie kontrollieren, LOGREAD sagt folgendes:


    ... du hast auch schon mit der Taste 5 im Menü Kanäle getestet, ob der Sender nicht ausversehen in der NoEPG-Liste steht?
    Mit den Tasten 2 und 8 kann man den Kanal der NoEPG-Liste hinzufügen oder austragen.

    .. zu Sat kann ich nichts sagen, aber die Qualität von DVB-C ist auf jeden Fall besser als im Analogen Kabel oder DVB-T.
    Ich habe das femon-signal bisher nur mal bei Vox-Wolkenlos angeschaut und da war die Video-Rate bei DVB-T zwischen 2-5 und 3, während DVB-C zwischen 3,5 und 4 lag.
    Während ich bei DVB-T bei schnellen Bewegungen wirklich Verpixelungen hatte, konnte ich das bei DVB-C noch nicht feststellen.

    Hallo,


    so x.ini gelöscht und schon kommen beim demultiplexen von vdr eine mp2- und m2v-Datei heraus :]


    Wenn ich aber die beiden Dateien auswähle und ts auswähle, werden nur 2 neue m2v-/mp2-Datein erstellt, aber keine ts - was ist denn das jetzt schon wieder ;(

    Moin,


    wenn ich eine vdr-Datei in ProjectX mit dem Prozess demultiplex bearbeite, erhalte ich immer nur 1 Audiodatei (mp2).
    Um eine Videodatei zu erhalten, muss ich die vdr-Datei auch in m2v umwandeln.
    Ist das richtig so, ich dachte immer demultiplexen würde splitten in Video- und Audiodatei bedeuten oder muss ich noch irgend eine Option ändern?

    Hallo,


    ich habe jetzt mal versucht, die bereits geschnittene vdr-Datei mit ProjectX nachzubearbeiten.
    Ich habe also Schnittpunkte gesetzt und vdr nach m2p umgewandelt:


    Anschliessend in TS gewandellt:


    Das Ergebnis ist auch nicht besser X(, die Wiedergabe stoppt am 1. Schnittpunkt.
    Wie fügt man den die Dateien den zu einem TS zusammen, wo das nicht mehr passiert?

    Hallo,


    ich habe vdr-files von meinem VDR auf meinem Win-PC kopiert, die beide im Arbeitszimmer stehen.
    Den vdr-file mittels ProjectX in ts umgewandelt, damit ich das ganze auf meine dbox2 (Neutrino) streamen kann.
    Leider habe ich dabei das Problem, das beim Abspielen des ts-files der Film bei jeder Schnittmarke stehen bleibt und ich immer erst eine Taste an der FB drücken muss, damit es weitergeht.
    Es ist ja eigentlich kein vdr-Problem, sondern mehr ein dbox2 Problem, aber vieleicht kennt ja jemand das Problem und hat eine Lösung.

    Quote

    Originally posted by wilderigel
    Das verstehe ich jetzt nicht, sobald du ein Linux Dateisystem hast, wird zwischen Groß- und Kleinschreibung bei Dateinamen unterschieden.
    Und auch VDR findet die Logos nur bei richtig geschriebenen Dateinamen.



    ... wenn ich es über WinSCP mache geht's tatsächlich, wenn ich aber im Win-Explorer über die Samba-Freigabe arbeite, kommt die Fehlermeldung.
    Ist wahrscheinlich ein Win-Problem :D