Beiträge von GTRDRIVER

    Hallo


    da ich meine RASPI Flotte als VDR Clients modernisiere bin ich auf der Suche nach einer Fernbedienung mit der ich sowohl VDR als auch TV steuern kann.


    Dabei soll der VDR Teil per Funk laufen (MCE oder ähnliches) - und beim TV IR (wobei ich nur Lautstärke Source und Power brauche)


    Ich such jetzt schon seit einiger Zeit - finde aber nicht wirklich was passendes.


    DAs einzige was ich gefunden habe waren FB´s mit IR und Funk für Android Boxen - nicht schlecht - aber hier sind z.b: die Farbtasten nur für den IR Teil ...


    Evtl hat jemand nen Tipp für mich.

    Hallo


    erstmal danke für deine Mühe...


    Punkt1: Nein die "zeichen" die du gesehen hast kommen nur vom Copy and Paste - die sind natürlich nicht drin

    Punkt2: hab den Downlaod Bereich gefunden - werde mir das heute Abend mal ziehen

    Punkt3: das kann sein - dann warte ich hier mal ab

    Punkt4: ist das mit den Images inzwischen eigentlich gefixed ? - EPGDATA hat da ja wohl was umgestellt und sendet nur noch links - kann die aktuelle Version aus dem GIT diese Images dann ziehen ?

    Punkt5: Aber sollte auf dem Web Interace auch ohne VDR und epg2vdr nicht zumindest das kommen was über das epgdata Plugin kommt - oder sehe ich das falsch ?



    CU

    GTR

    Hallo seahawk


    danke für den Hinweis - ich habe mich jetzt für epgd entschieden und das ganze soweit entsprechend der Readme installiert.

    Als Quelle (mit Plugin) epgdata - key gekauft - eingetragen - Channelmap.conf mal nur testweise ein paar "nur epgdata" einträge angelegt:


    Dach ich den Syntax noch nicht so ganz kapiert habe, habe ich mal daten aus einem Muster aus dem Git kopiert:


    Erster versuch - da kamen dann hundert hinweise dass eine SSL fehlt und er bilder nicht laden kann - ok - gesucht - eine Lib installiert - neu übersetzt - zumindest der Fehler kommt nicht mehr...


    Wenn ich jetzt epgd und den httpd daemon starte sehe ich im Log dass die entsprechende Anzahl an kanälen geladen wird und soweit keine Fehlermeldungen mehr


    Ich komme auch auf web Interface - sehe aber seltsamerweise nur 1 Kanal:




    Das ganze ist jetzt ja erstmal nur ein Versuchsballon - habe ich irgendwas übersehen ?

    Hallo zusammen


    evtl hats der eine oder andere bemerkt - nach 2 Jahren massivem beruflichen und privaten STress gehe ich das VDR Thema wieder neu an - grund ist auch die inzwischen stark veralterte VDR Landschaft hier bei mir zuhause.

    Es wird wieder eine Client SErver Thematik (RPI3 + Streamdev server) soweit so gut - hab eine TEST Umgebung auch schon am laufen.


    Mir geht es aktuell um das Thema EPG und das geänderte Nutzungsverhalten bei der Programmauswahl - inzwischen ist es einfach so dass man permanent das Handy oder Tablet zur Hand hat - daher bin ich am überlegen ob es mittlerweile eine elegantere Möglichkeit zur EPG Suche und Timer Programmierung gibt.


    ich Fand seinerzeit TVTV + Plugin ganz gut (Online TV Zeitschrift mit MErkliste und abgleich VDR) - wurde dann ja eingestellt....


    Live Plugin ist ansich super - nur meines Wissens nicht für Mobile Geräte optimiert ?!?


    Gibt es denn sonst was in der Richtung ?


    Darf auch was kosten ....

    Hallo


    ich hätte versucht das Suspendoutput Plugin mit dem oben genannten patch zu "Patchen"


    Das bleibt bei mir hier hängen:


    Code
    1. root@raspivdr:/vdr/VDR/PLUGINS/src/suspend# patch -p1 < patch.patch
    2. patching file timer.h
    3. patch: **** malformed patch at line 11: @@ -251,7 +251,7 @@


    Kann mir jemand helfen ?


    NACHTRAG: Ich hab den Patch manuell eingepflegt - nun geht !

    Hi


    ja - das meine ich - ich hatte hier ein TB um die Einsatzfähigkeit als Thin Client zu testen (in Verbindung mit RDP und WIN Server). Als Referenz der RPI3 auf dem das ganze schon ganz gut geht - aber eben noch nciht so wie es sein soll da freerdp auf dem RPI RemoteFX nicht aktiviert.. Daher hatte ich die Hoffnung dass die auf dem Papier deutlich leistungsfähigere Grafik des TB hier etwas bringt - leider weit gefehlt - Bildaufbau = Desaster ...


    Ein paar Fragen zum Projekt:


    - Werden die Videoströme im RP per Hardware Decodiert - oder per software ? (muss man wie beim RPI Codecs für MPEG2 kaufen oder sind die hier frei)

    - Was machst du mit dem OSD - wird das rein per CPU erzeugt und welches Skin verwendest du - hast du mal aufwändigere probiert (nativ oder per Skindesigner)

    - Wie ist die Bildqualität bei MPEG2 Videos ? Ich habe die Erfahrung gemacht dass z.b: Kodi ältere MPEG2 Aufnahmen in extrem schlechter Qualität abspielt (z.B: FireTV mit mPEG2 Decoder) hingegen laufen diese auf dem RPI2/3 mit hervorragender Qualität.

    - Welchen Status hat das Plugin - kann man es produktiv einsetzten oder ist das noch eher alpha oder beta ?



    Mich nerven die Hardware Limitierungen des RPI - speziell die lahme LAN Schnittstelle - daher bin ich ernsthaft an einem teste interessiert ...

    -

    hallo


    Ich bin grad über diesen post gestolpert ...


    Interessant !


    Ich hatte das tinkerboard vor einigen Wochen mal da und war von der Grafik performance entsetzt ....


    Im Netz war an einigem stelle zu lesen das das an schlecht implementierten Treibern liegt !?


    Rein von den specs ist das teil sehr interessant


    Nutzt du das zusammen mit streamdev ?

    Hallo zusammen


    ich setzte aktuell neue Clients auf basis des RPI3 auf.


    In einer aktuellen Plain Configuration ist das nur:


    - VDR (aktueller Developer)

    - RPIHDPLUGIN (GIT)

    - streamdevclient


    Speziell im Menü beim schnellen Scrollen habe ich immer wieder abstürze mit "Speicherzugriffsfehler"


    Hat jemand eine Idee wie ich rausfinden kann "wer" hier der schuldige ist oder kann mir jemand helfen das Problem zu beheben ?


    Ich habe noch laufende RPI1 und RPI2 da kann ich scrollen und zappen bis zum umfallen....


    CU

    GTR

    Hallo


    ich habe eine Verständnissfrage zum EPG2 VDR Plugin.


    ich möchte eigentlich nur den EPG eines zentralen VDR Servers (mit DVB Karten) im netzwerk auf alle Clients verteilen. (ohne externe Quellen im Web)


    Geht das mit EPG2VDR und EPGd ?

    Hallo zusammen


    ich suche jetzt schon seit einiger zeit nach einer Lösung eine von mir Favorisierte Fernbedienung mit meiner neuen VDR Landschaft zum laufen zu bringen.


    Dabei handelt es sich um ein Kombimodell mit 2,4Ghz USB Empfänger, Tastatur und IR Lernfunktion um den TV zu steuern...


    Die Fernbedienung meldet sich unter Linux mit mehreren Devices an:


    - Tastatur

    - Maus

    - HID Device (sofern ich das richtig wiedergebe:


    Der reine Tastatur Bereich und die Cursor Tasten funktionieren einwandfrei - aber es gibt eben einige Tasten die nicht Funktionieren (ok, Lautstärke etc...) -


    Ich vermute dass diese über ein anderes Protokoll gesendet werden (evtl über Plain HID)


    Hab noch in einer Mailing Liste was gefunden und möchte auch diese Ausgabe posten:

    Code
    1. root@raspivdr:/vdr/VDR# ls -l /dev/input/by-path/
    2. insgesamt 0
    3. lrwxrwxrwx 1 root root 9 Jan 5 10:53 platform-3f980000.usb-usb-0:1.4:1.0-event-kbd -> ../event3
    4. lrwxrwxrwx 1 root root 9 Jan 5 10:53 platform-3f980000.usb-usb-0:1.4:1.1-event-mouse -> ../event4
    5. lrwxrwxrwx 1 root root 9 Jan 5 10:53 platform-3f980000.usb-usb-0:1.4:1.1-mouse -> ../mouse1
    6. lrwxrwxrwx 1 root root 9 Jan 5 10:53 platform-3f980000.usb-usb-0:1.4:1.2-event -> ../event5

    Hab jetzt spasseshalber mal das Remote Plugin installiert - das kennt die FB aber out of the Box nicht - ....


    Ich hab dann ein wenig weiter gesucht und bin auf das System tool "EVTEST" gestossen:


    Code
    1. ^Croot@raspivdr:/dev# evtest
    2. No device specified, trying to scan all of /dev/input/event*
    3. Available devices:
    4. /dev/input/event0: MemsArt MA144 RF Controller
    5. /dev/input/event1: MemsArt MA144 RF Controller
    6. /dev/input/event2: MemsArt MA144 RF Controller
    7. Select the device event number [0-2]:

    Ok - wir kommen der sache näher - die OK Taste die vom VDR nicht erkannt wird wird hier in Device /event1 erkannt:


    Code
    1. Testing ... (interrupt to exit)
    2. Event: time 1515150887.184052, type 4 (EV_MSC), code 4 (MSC_SCAN), value 70028
    3. Event: time 1515150887.184052, type 1 (EV_KEY), code 28 (KEY_ENTER), value 1
    4. Event: time 1515150887.184052, -------------- SYN_REPORT ------------
    5. Event: time 1515150887.360049, type 4 (EV_MSC), code 4 (MSC_SCAN), value 70028
    6. Event: time 1515150887.360049, type 1 (EV_KEY), code 28 (KEY_ENTER), value 0
    7. Event: time 1515150887.360049, -------------- SYN_REPORT ------------


    farbigen Tasten werden leider auf keinem "EVENT" erkannt.


    Kann mir jemand sagen wie ich VDR oder das Plugin dazu bringe hier "zuzhören" ?


    Update3:


    Learning by doing


    Remote Plugin mit folgendem Parameter gefüttert:


    Code
    1. -P"remote -i /dev/input/event0 -i /dev/input/event2"


    Und siehe da - ich kann alles anlernen - bis auf .... - die farbigen Tasten ...


    Nun ist natürlich die Frage ob die überhaupt über RF übertragen werden - evtest findet sie nicht ...


    Hat hier evtl noch jemand eine Idee ob ich das verifizieren kann ?


    Die Chinesische Anleitung kotzt sich hier leider nicht aus ...

    Hallo


    das ist jetzt zwar OT - aber mit dem Unicable Gedöns bin ich auf Kriegsfuß - ich habe bei meinen Eltern eine Unicable Anlage von Kathrein - bei einem bekannten und einem anderen Bekannten - alles umgerüstete Anlagen die vorher klassische durchgeschleifte HF Antennen Anlagen waren.


    Die Leute verwenden ganz normale SAT Empfänger (auch weil ich nach tagelnagem Versuch die in den TV´s (Samsung Grundig und LG) integrierten Empfänger mit dem Unicable vernünftig zum laufen zu kriegen aufgegeben habe - aber selbst mit den Opticum Single Tuner Recievern ist das noch immer nicht so wie es sein soll..


    Das geht mal 1 Woche super - dann funktionieren plötzlich an einzelnen Tunern bestimmte Transponder nicht mehr - dann gehts wieder - dann muss man einen ganz trennen usw... - Bei den gepatchten Optucum gibts in der Firmware ne Option die Umschaltsignale mehrfach zu senden um die Chance zu erhöhen dass diese bei der Matrix richtig ankommen -aber selbst das zickt immer wieder mal.


    Ich hab noch nen anderen Bekannten mit ner Unicable Anlage in einem Neubau (weil der Elektriker kabel vergessen hat...) - die ist halt sauber und linear aufgebaut - da ist nix verdecktes drin - keine Zweigstränge - die läuft absolut sauber ...


    Soll jetzt keine Schimpftirade gegen Unicable sein - sondern nur ein dezenter Hinweis dass es evtl auch daran liegen könnte ...


    Ober der Patch was gebraucht hat sehe ich heute Abend

    Hallo Leute


    ich habe hier einen Versuchsaufbau welcher wie folgt aussieht:


    Server mit 4.14.x Kernel +dddci Plugin + VDR (aktuelle Unstable Version) + Streamdev aus dem GIT + CI (Alpha)

    RPI3 + rpihdplugin (git) + streamdevserver (git)


    Das ganze funktioniert auf den FTA Kanälen Problemlos - Zappen so wild man will ...

    Auf den Kanälen für das CI wiederum ist das eher ein Glückspiel ob der bildschirm schwarz bleibt oder ein Bild kommt - Chance 2:1


    Das seltsame: Streame ich einen Kanal der über den Raspi (Streamdev client) dunkel bleibt über VLC (http) habe ich binnen Sekunden BILD und TON


    Kann es sein dass Streamdev (client oder server) hier in einen Timeout laufen ?


    Ich hab schon im Forum gesucht aber nix gefunden (evtl falsch gesucht) - evtl gibts hier nen Patch oder andere Stellschrauben ?!?


    CU

    GTR