Posts by Tinitus


    Hallo,


    hast Du mal geklickt? Bei mir kommt:


    Not Found


    The requested URL /download/octopus_net/Handbuch-DD-ONet_V100german.pdf was not found on this server.

    Hallo,


    ich nutze XBMC unter openelec auf einem RPI. Leider funktionieren da ein paar Sachen nicht mehr so wie gewollt.


    1. Speichert xbmc nicht welche Aufnahmen schon gesehen wurden.
    2. Kann ich keine DVD Struktur wiedergeben nur jedes einzelene File im DVD Ordner.
    3. Die Scraper gehen auch nicht.


    Kann es sein, daß das über DLNA nicht geht?

    Hallo,


    hatte ich übersehen....


    aber geht nicht:


    2014-03-26 09:02:46 (16,6 MB/s) - »»/usr/portage/distfiles/vdr-satip-0.1.1.tgz«« gespeichert [42001/42001]


    !!! Fetched file: vdr-satip-0.1.1.tgz VERIFY FAILED!
    !!! Reason: Filesize does not match recorded size
    !!! Got: 42001
    !!! Expected: 41999
    Refetching... File renamed to '/usr/portage/distfiles/vdr-satip-0.1.1.tgz._checksum_failure_.xs44y_'



    ein:
    ebuild --force /var/lib/layman/vdr-devel/media-plugins/vdr-satip/vdr-satip-0.1.1.ebuild manifest


    bringt dann beim Bauen den Fehler:


    Compiling source in /var/tmp/portage/media-plugins/vdr-satip-0.1.1/work/satip-0.1.1 ...
    make -j18 all LOCALEDIR=/var/tmp/portage/media-plugins/vdr-satip-0.1.1/work/tmp-locale LOCDIR=/var/tmp/portage/media-plugins/vdr-satip-0.1.1/work/tmp-locale LIBDIR=/var/tmp/portage/media-plugins/vdr-satip-0.1.1/work/satip-0.1.1 TMPDIR=/var/tmp/portage/media-plugins/vdr-satip-0.1.1/temp
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o satip.o satip.c
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o common.o common.c
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o config.o config.c
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o device.o device.c
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o discover.o discover.c
    x86_64-pc-linux-gnu-g++ -O2 -pipe -fPIC -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -I/usr/include -DUSE_PLUGINMISSING -DUSE_JUMPPLAY -DUSE_YAEPG -c -DPLUGIN_NAME_I18N='"satip"' -o param.o param.c
    discover.c:12:24: schwerwiegender Fehler: pugixml.hpp: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Kompilierung beendet.
    make: *** [discover.o] Fehler 1
    make: *** Warte auf noch nicht beendete Prozesse...
    make: *** wait: Keine Kind-Prozesse. Schluss.
    * ERROR: media-plugins/vdr-satip-0.1.1::vdr-devel failed (compile phase):
    * emake failed
    *


    da fehlt wohl ein Paket...oder?

    Hallo,


    hat jemand ein funktionierenden Build des xbmc Addon xvdr in Version 0.9.8 oder 0.9.9 zum Einbinden in xbmc unter Android? Hat das jemand am Laufen?


    Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum?

    Hallo,


    habe noch ein wenig getestet.


    1. Problem.


    Das Nachinstallieren eines Addons unter xbmc klappt nicht immer zuverlässig. Deshalb wäre es wohl sinnvoll den VDR Client auszutauschen. Also man sollte das VDR Plugin anhand der Protokoll Version auswählen können um das originale (mitgeleiferte) Plugin von xbmc verwenden zu können. Erfolgreich getestet von mir Openelec.


    Den Erfolg oder Mißerfolg kann man so eicht im Systemlog des VDR ablesen.



    Weiter später....

    Nun ja ...ich habe halt die verschieden ebuilds getestet in der Hoffnung eine passende Kombination aus Server Plugin und Frontend Addon zu finden.


    Dein Vorschlag wäre schon mal die halbe Miete.


    Aber wie bekommt man dann das jetzt passende Addon für eine andere Architektur. Ich denke der Trend geht hin zu Stromsparenden und vor allem leisen Geräten als Clients. Dort hat man dann das gleiche Problem.


    z.B. Konkret habe ich hier die Build Umgebung für Android installiert. T(hread nebenan.) Wie könnte man jetzt nun das entsprechende passende Plugin bauen? Oder für ARM auf dem Rasperry Pi? Hätte noch ein Raspi für Dich wenn Du keinen hast ;-)


    Grüße

    Hallo,


    habe mal ein xvdr Addon bauen lassen:


    hier meine Schritte


    emerge dev-java/oracle-jdk-bin
    java-config --list-available-vms
    java-config --set-system-vm (mit der jdk Nummer)


    emerge android-ndk android-sdk-update-manager dev-vcs/git



    gpasswd -a <user> android


    Neu anmelden oder source /etc/profile


    android ausführen --> alle Updates installieren lassen


    Nun als user der Mitglied in der Gruppe android ist:


    git clone --recursive git://github.com/pipelka/xvdr-addon-android.git
    cd xvdr-addon-android/


    android update project -p . --target android-19


    ./bootstrap
    ./configure --with-sdk=/opt/android-sdk-update-manager/ --with-ndk=/opt/android-ndk
    make


    Nun liegt das fertige Zipfile in assets/addons.


    Leider ist meine neue Android TV Box ausgestigen. Deshalb konnte ich es nicht testen.

    hd.brummy Vielen Dank für die netten Höflichkeiten


    seahawk1986 Danke für die aufmunternden Worte. ymmd


    Ich möchte nur ein passendes addon zum Server. Deshalb und wegen der verworrenen Versionierung und Protokolländerung folgender Vorschlag:


    Es wäre schön wenn das Ebuild


    1. noch ein make zip ausführt --> Das würde die passenden Module für die aktuelle Plattform bauen
    2. Diese zip Dateien irgendwo ablegt. --> Dann könnte man z.B. auf einem Rechner mit der gleichen Plattform schon mal testen, ob die eigene config funktioniert.


    Der Zuckerguß wäre dann noch:


    wenn man das jeweilige passende gezippte Plugin z.B. für Arm, Android, Atom etc.bauen lassen könnte.


    Denn wer blickt schon genau durch welches vdr Plugin mit welchem Protokoll arbeitet und welches z.B. xbmc Plugin deshalb mit welchem vdr Plugin zusammenarbeitet!?


    Habe das mal im Workdir getestet. Funktioniert eigentlich ganz gut. Nach ein paar Minuten sind die zip Dateien zumindest für amd64 erstellt gewesen.

    Ich antworte mir mal selber.


    Man muß mit der aktuell installierten API ein "target" setzen hier also z.B.


    android update project -p . --target android-19


    für das aktuelle Verzeichnis.


    Dann klappt es auch mit dem Nachbarn..


    Mal sehen ob es nun funktioniert....!?

    Hallo,


    ich möchte ein xvdr Addon für xbmc unter Android bauen leider hängt der BUILD Prozess...


    make
    /opt/android-sdk-update-manager//tools/android update project -p .
    Error: The project either has no target set or the target is invalid.
    Please provide a --target to the 'android update' command.
    rm -Rf assets/addons/pvr.vdr.xvdr
    mkdir -p assets/addons/pvr.vdr.xvdr
    cp addon.xml assets/addons/pvr.vdr.xvdr
    rm -f assets/addons/xvdr.zip
    cp -Rf addon/addons/pvr.vdr.xvdr/resources assets/addons/pvr.vdr.xvdr
    cp -Rf addon/addons/pvr.vdr.xvdr/icon.png assets/addons/pvr.vdr.xvdr/icon.png
    cd assets/addons && zip -r xvdr.zip pvr.vdr.xvdr --exclude \*.in
    adding: pvr.vdr.xvdr/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/addon.xml (deflated 43%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/icon.png (deflated 1%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/settings.xml (deflated 70%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/skin.confluence/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/skin.confluence/720p/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/skin.confluence/720p/yesno.xml (deflated 78%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/skin.confluence/720p/ok.xml (deflated 75%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/skins/skin.confluence/720p/ChannelScan.xml (deflated 88%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/Dutch/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/Dutch/strings.xml (deflated 73%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/Finnish/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/Finnish/strings.xml (deflated 70%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/English/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/English/strings.xml (deflated 74%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/German/ (stored 0%)
    adding: pvr.vdr.xvdr/resources/language/German/strings.xml (deflated 73%)
    make addon-data-clean
    make[1]: Entering directory `/home/may/xvdr-addon-android'
    rm -Rf assets/addons/pvr.vdr.xvdr
    make[1]: Leaving directory `/home/may/xvdr-addon-android'
    /opt/android-ndk/ndk-build NDK_DEBUG=0
    make[1]: Entering directory `/home/may/xvdr-addon-android'
    [armeabi-v7a] Install : libxvdraddon.so => libs/armeabi-v7a/libxvdraddon.so
    [x86] Install : libxvdraddon.so => libs/x86/libxvdraddon.so
    make[1]: Leaving directory `/home/may/xvdr-addon-android'
    ant debug
    Buildfile: /home/may/xvdr-addon-android/build.xml


    BUILD FAILED
    /home/may/xvdr-addon-android/build.xml:46: sdk.dir is missing. Make sure to generate local.properties using 'android update project' or to inject it through an env var


    Total time: 0 seconds
    make: *** [debug] Fehler 1

    Hallo,


    also ich habe unter gentoo den Server per ebuild installiert.Möchte jetzt unter Android das xbmc mit vnsi zum Laufen bringen. Bisher verwendete ich xvdr.
    Habe nun unter Android (Handy und TV-Box) vnsi Plugin 1.9.6 leider paßt wohl der Server unter gentoo nicht dazu.
    Das Einfachste wäre wohl den Server anzupassen (auf die richtige Version).


    Da hängt es.....


    Alternativ würde ich auch gerne weiter xvdr verwenden...nur das habe ich nicht für Android und xbmc gefunden.