Posts by Isegrim

    Quote

    Original von Garry
    Nachdem ich mir heute auch endlich eine FF geleistet habe kann ich das Problem wohl bestättigen - mit der 1.5 TT und einer 2.6 Skystar -jeweisl nur eine Karte an die Schüssel angeschlossen - hat vdr ca. alle 30Sekunden neu gestartet.


    wobei das bei mir nicht der Fall war, konnte nur nichts aufnehmen.

    also mit dem Treiber gibt es wohl kein Problem, jedenfalls spuckt das log nichst aus. Ahm ja, Kabel muss noch verlegt werden ... ich wollte vorher halt mal eben die Karte reinstecken um zu sehen ob sie auch läuft. Mich wundert nun halt einfach warum er nicht mehr auf der Hauptkarte aufnehmen kann, auch wenn die zweite kein Signal bekommt.

    bekomme seit dem Einbau einer Zweitkarte immer die folgende Fehlermeldung von vdr, und zwar immer dann wenn ich eine Aufnahme starten will:


    "Keine freie DVB-Karte für Aufnahme verfügbar"


    ... und das obwohl keine der beiden Karten mit Aufnehmen beschäftigt ist. Es ist allerdings nur eine der beiden Karten am LNB angeschlossen, aber deswegen sollte er ja zumindest irgend etwas aufnehmen können...


    Kann mir jmd. einen Hinweis geben woran das evtl. liegen könnte?

    teilweise :)


    Also die Karte wird jetzt erkannt, vom System und auch von vdr. Nun habe ich allerdings ein neues Problem:


    wenn ich jetzt per sofort-Aufnahme irgend etwas aufnehmen will, meldet vdr immer "Keine Freie DVB-Karte für Aufnahme verfügbar", obwohl ich ja nun deren zwei drinnen habe und keine der beiden mit Aufnehmen beschäftigt ist ...


    Nur eine der beiden Karten (Hauptkarte, FF) ist am LNB angeschlossen, sollte das der Grund dafür sein?

    Habe ein Problem mit der Installation einer Zweitkarte (Hauppauge WinTV NOVA-S PCI) in meinem vdr (vdrdevel 1.3.17 von Tobi). Als Hauptkarte habe ich eine TT im System.


    Das Problem ist, dass die Karte anscheinend überhaupt nicht vom System erkannt wird, es finden sich in der /var/log/messages einzig Meldungen über _eine_ erkannte DVB-Karte.


    Anscheinend wurde auch überhaupt kein Interrupt vergeben:


    Die eine erkannte Karte (saa7146(0)) ist meine TT-Hauptkarte. Deuted das evtl. auf eine defekte DVB-Karte hin oder woran könnte das evtl. noch liegen? Muss ich sonst beim Einbau einer Zweitkarte prinzipiell noch etwas beachten?


    Nachtrag:


    IRQ scheint wohl doch vergen zu werden. Ein Auszug aus /proc/pci:

    Code
    1. Bus 0, device 9, function 0:
    2. Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 1).
    3. IRQ 9.
    4. Master Capable. Latency=64. Min Gnt=15.Max Lat=38.
    5. Non-prefetchable 32 bit memory at 0xdfffee00 [0xdfffefff].
    6. Bus 0, device 12, function 0:
    7. Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (#2) (rev 1).
    8. IRQ 5.
    9. Master Capable. Latency=64. Min Gnt=15.Max Lat=38.
    10. Non-prefetchable 32 bit memory at 0xdfffec00 [0xdfffedff].


    Muss ich vdr noch irgendwo explizit mitteilen, dass ich eine zweite Karte laufen haben, denn er meldet immer nur:

    Code
    1. Nov 29 16:55:47 vdr vdr[1498]: found 1 video device

    habe folgendes Problem bei der Installation der text2skin Plugins für vdrdevel:



    liblcms scheint aber schon installiert zu sein:

    Code
    1. vdr:~# apt-get install liblcms
    2. Paketlisten werden gelesen... Fertig
    3. Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
    4. Achtung, wähle liblcms1 an Stelle von liblcms
    5. liblcms1 ist schon die neueste Version.
    6. 0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 7 nicht aktualisiert.


    hat jemand einen Tip für mich? Ich benutze vdrdevel-1.3.17.

    Quote

    Original von CHP
    Zum installieren von Paketen empfehle ich dir aptitude. Das mußt du vorher natürlich installieren:


    apt-get install aptitude


    welches repository muss ich denn dazu in meiner /etc/apt/sources.list eingestellt haben, damit ich das Paket finde?


    Isegrim

    habe hier ein Problem beim Update von vdrdevel-1.3.12 auf 1.3.15:


    habe zunächst versucht, per 'apt-get upgrade' die Pakete zu aktualisieren. Dabei hat er aber gemeckert dass einige Pakete, darunter vdrdevel, nicht aktualisiert werden konnten. Versuche ich, vdrdevel alleine upzugraden, bekomme ich Folgendes:




    hm, heisst das dass ich vorher erst vdr upgraden muss? Falls ja, welche Einträge benötige ich dazu zusätzlich in der /etc/apt/sources.list?


    Isegrim

    Frage: wäre es denkbar auch das lcdproc plugin für die vdrdevel-1.3.15 bereitzustellen?


    Da ich seit kurzem Besitzer eines 20x4 LCDs bin würde ich dieses gerne auch unter vdrdevel nutzen. Den Aufwand alles selbst zu kompilieren habe ich bisher gescheut, da die vdrdevel Pakete bei mir einwandfrei laufen. Nur eben das lcdproc fehlte mir noch zu meinem Glück ...

    Ich benutze hier vdrdevel in der Version 1.3.12 von Tobi. Leider ist dort das lcdproc plugin anscheinend nicht verfügbar, oder habe ich etwas übersehen? Wo bekomme ich denn das plugin als deb Paket her, oder hilft da etwa nur selbst kompilieren? Da ich bisher nur debian Pakete benutzt habe, wäre das für mich nicht gerade die ideale Lösung ...

    Hat sich schon jemand 'mal mit der Frage befasst, ob und wie man evtl. zwei Knöpfe/Schalter am Gehäuse anbringen und diese mit den Funktionen Kanal rauf/runter belegen könnte?


    Da ich meinen VDR auch als Radio-Receiver nutzen möchte, finde ich es praktisch, wenn sich die Kanäle auch ohne Fernbedienung umschalten liesen.


    Evtl. könnte man auch andere (sinnvolle) Tasten anbringen/belegen. Wie könnte man das anstellen?


    Tom

    Quote

    Original von Chickie
    Huh! Das ist ja mal ein abgefahrenenes Kabel. Hast du das selbst gemacht oder gibt's das bei USA-x?


    Das wurde mit meiner TT Rev. 1.5 von USA-x mitgeliefert, anbei eine Slotblende eben mit dem seriellen Anschluss, an diesen gehen über ein Breitband-Kabel die Signale vom J2-Port.


    Quote

    Original von Chickie
    Also mein VDR steht auch ca. 10m vom Fernseher entfernt und ich habe ein schlichtes Koaxkabel für das Videosignal (FBAS) verwendet. Cinchstecker direkt am Anschluß der DVB-Karte und am anderen Ende in den AV-Receiver.


    D.h. einfach in den Antennen-Eingang des TV?

    ich weiss, dieses Thema wurde sicherlich schonmal behandelt, doch auch durch Suchen bin ich bisher leider noch nicht wirklich schlauer geworden.


    meine Hardware: TT Rev. 1.5 DVB-s, c'tVDR


    Also: mein VDR steht ca. 10m von meinem TV entfernt. Bisher (VDR stand direkt neben dem TV) hatte ich ich den TV über ein mitgeliefertes J2->VGA->VGA-auf-SCART-Adapter Kabel an den TV angeschlossen (vom usa-x shop). Die ganzen Jumper/Kabel/Anschluss Bezeichnungen verwirren mich leider bisher noch etwas, also bitte nehmt Rücksicht. ;-)


    Wie gehe ich nun vor, wenn ich den VDR eben ca. 10m vom TV entfernt aufstellen will? Wie kriege ich da das Video-Signal am besten zum TV? Welches Kabel brauche ich, welche Anschlüsse etc.?


    Wäre nett, wenn mir das mal einer Newbie-gerecht erklären könnte, ähem ...