Posts by Weave76

    Ich kaufe immer hier.


    Da war ich recht zufrieden und der Mailkontakt war auch recht kompetent. Die Jetways haben ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis.


    Grüße,


    Weave

    Hallo zusammen,


    ich habe mir vor ein paar Tagen eine Pronto TSU 9400 zugelegt und würde nun gerne Informationen des VDRs im Display der Fernbedienung anzeigen lassen.
    Eine Verbindung zum VDR ist schon da und über einen Apache kann ich immerhin schon Bilder auf der Pronto anzeigen. Ich könnte jetzt natürlich Graphtft nehmen und das Display in ein Bild umlenken, leider ist mein VDR dafür aber zu langsam. Mit Graphtft ist mein VDR bei jeder Bewegung durchs Menü immer gleich bei 100% CPU Auslastung.


    Komme ich irgendwie an die Informationen, wie sie auf meinem LCD oder dem OSD ausgegeben werden in Textform? Die Graphische Aufbereitung kann die Fernbedienung dann selbst übernehmen.


    Ich hätte gerne:


    aktuell laufender Kanal
    aktuelle Kanalnummer
    aktuell laufende Sendung
    Beginn der aktuellen Sendung
    Ende der aktuellen Sendung
    nächste Sendung


    Im Grunde also alles das, was mir das OSD ausgibt, wenn ich einmal OK drücke. Das dann alles in einer Textdatei (plain/html/xml).


    Hat jemand eine Idee?


    Danke und Grüße,


    Weave

    Mist, da habe ich mich wohl zu früh gefreut.
    Seit heute habe ich wieder den boot ARM Fehler.


    Handauflegen funktioniert aber noch.


    Hat jemand eine Idee?


    Was bewirkt das Handauflegen eigentlich technisch? Wird der Quarz durch physikalische Vibrationen zum Schwingen gebracht???? Oder verändere ich irgendeinen Wiederstand/ eine Kapazität??? Oder wie muß ich das verstehen?


    Danke und Gruß,


    Weave

    So,


    die von UFO so hervorragend reparierte Karte ist nun eingebaut und funktioniert einwandfrei.


    Vielen Dank, für's reparieren und Dank an alle, die immer wieder die Unzulänglichkeiten der TT-Hardware ausbügeln.


    Schade, daß jemand, der mit dem Lötkolben nicht so geschickt ist, nicht einfach eine funktionierende Karte kaufen kann. Vielleicht wird es ja mit der mysteriösen HD-Karte wieder etwas, wenn sie denn kommt.


    Gruß,


    Weave

    Na das klingt ja gut.


    Ist es also wirklich so, wie schon von einigen anderen beschrieben.


    Unglaublich, wie ein eigentlich sehr gutes Stück Hardware seitens TT immer wieder verschlimmbessert wurde.


    Interessant wäre jetzt, warum einige 2.3er Karten das Problem aber scheinbar nicht haben. "Qualitätsschwankungen" in den Bauteilen, oder gibt es unterschiedliche Bestückungen?


    Danke und Grüße,


    Weave

    Ich hatte bei meiner Karte das Problem heute übrigens auch unter Windows. Nach dem Starten des Rechners und starten der TV-Software blieb diese beim ARM-Boot hängen. Nochmal versucht, wieder das gleiche. Mal ein wenig die Karte "gestreichelt" lief.


    Offensichtlich also kein Linux only Problem.


    Da ich leider schon den Full-TS-Mod gemacht hatte, kann ich die Karte nun auch nicht mehr umtauschen.


    Beim Testen, ob es an der Modifikaiton lag, habe ich zu allem Überfluss versucht die Mod-CHips wieder runterzulöten, was auch geklappt hat. Leider aber mitsamt der Lötpads.


    :nichtdoof


    Nein, ein absoluter Vollidiot!!!


    Jetzt habe ich eine nagelneue 2.3 die ich nicht mehr modden kann und die nicht immer startet.


    Ich verspreche euch ich schließe den Lötkolben weit weg und löte nur noch im >5cm Bereich.


    Wenn also jemand von euch mal ein wenig basteln möchte, ich hätte da noch eine geeignete Karte.
    Was ist mit dir UFO?
    Das wäre doch nochmal was für dich. Vielleicht findest du ja raus, warum der ARM auf den 2.3ern nicht immer bootet.
    Wenn ich die Karte nach deinen Tests dann evt. sogar repariert und gemodded zurückbekommen würde, wäre mir das auch ein paar Euronen wert.


    Ansonsten verkaufe ich sie für ein paar Euro.


    Vielen Dank und Grüße,


    Weave

    Die Frage ist eben nur, ob es an dem mod liegt.
    Klar, zur Not kann ich den Mod wieder rückgängig machen, aber ich bin grad froh, daß die Chips richtig sitzen.


    Hast du noch nen anderen Tip?

    Hallo zusammen,


    ich habe meine 2.3er jetzt auch gelötet, bekomme aber im dmesg immer diesen hier:


    dvb-ttpci: av7110_bootarm(): load_dram() failed


    Blöderweise hatte ich nicht getestet, ob die Karte vor dem Mod funktionierte.



    Ich habe die Karte schon mal in meinen Windows-Rechner gesteckt, da startete die TT-Software wenigstens ohne beim ARM-Boot auszusteigen und ein Bild habe ich auch auf den Desktop bekommen. Allerdings nur 2 Sekunden lang. Dann hat sich das Programm aufgehangen. Aber das könnte auch daran liegen, daß der Rechner sehr langsam ist 1Ghz AMD K6 mit PCI-Grafikkarte. Bei der Ausgabe auf dem Desktop wird doch nicht der Decoder der FF verwendet, oder?


    Kann mir jemand einen Tip geben, was ich noch versuchen kann?


    Vielen Dank und Grüße,


    Weave

    Hallo zusammen,


    meine TT 2300 hat das gleiche Problem beim ARM-Reset.
    Soll ich nun eine Hardwaremodifiktaion wagen?
    Ich habe schon den Full-TS-mod gemacht, leider hatte ich aber die Karte vorher nicht getestet (ja, ja ich weiß ich ärgere mich selbst! Den Fehler mache ich sicher nicht nochmal).


    Wenn ich nun die Kondensatoren tauschen möchte, welche benötige ich da genau? Ich habe keine alte Karte zur Verfügung, um sie dort auszulöten. Ist die Spannung bei Kondensatoren auch zu beachten, oder ist nur die richtige Kapazität wichtig?


    Grüße,


    Weave

    Deswegen habe ich sie ja in den USA bestellt.


    Da gab es die kleine 9200 ja für 298$ also ca 200€ ink. Versand.
    Wenn ich bedenke, was ich alles in meinen VDR und meinen Plasma gesteckt habe, kommt es darauf auch nicht mehr an. Aber happig sind die Preise schon. Aber besser 200€ für eine die funktioniert, als 130€ für die 8015 die totaler Mist ist.


    Jetzt muß sie nur noch ankommen und es darf nichts defekt sein...


    Drück mir die Daumen, dann kann ich im Portal bald mal berichten ob sie was taugt.


    Grüße,


    Weave

    Hi cody,


    ich habe vor ein paar tagen die Philips SRU 8015 getestet, die aber nach ein paar Tagen an Amazon zurück geschickt, da man kein FirmwareUpdate machen kann und die aktuelle Software Version totaler Mist war. Ich habe mir jetzt statt dessen die Pronto TSU 9200 in den USA bestellt. In Deutschland sollte die 400€ kosten, das war mir dann doch zu viel. 180€ in den USA war da schon in Ordnung.


    Schau sie dir mal die beiden Geräte an.
    Pronto
    SRU 8015


    Für die 8015 braucht man gar keinen Rechner. Man kann alles über das Menü und das integrierte Display steuern. Dafür ist wie gesagt die aktuelle Software ziemlich schlecht und grundlegende Dinge, wie die Reihenfolge der Geräte ändern, gibt es einfach nicht. Die Pronto 9200 ist voll programmierbar aber wohl leider auch nur über Windows ;-(
    Wenn du richtig viel Geld hast gibt es dann natürlich noch die 9400!!!
    Die ist Linux basiert, der Sourcecode der Firmware ist öffentlich unter GPL verfügbar und sie ist bidirektional. D.h. man soll sogar über Scripte Statusinformationen von Geräten z.B. über die Serielle Schnittstelle oder Ethernet an die Fernbedienung zurückgeben und anzeigen lassen.


    Das OSD direkt auf der Fernbedienung wäre doch geil *träum* !!



    Grüße,


    Weave

    Je größer, desto besser!!!!!



    Ich habe mir leider nur einen 42" Pioneer geholt und der ist einfach zu klein. Es gibt von Samsung jetzt einen schönen 72", aber dafür ist mein Portemonnaie leider zu klein.


    Grüße,


    Weave

    Hi!


    Ich hatte das Problem ebenfalls.


    Nachdem ich den performance otimierten FF-Treiber installiert hab ist das Problem aber nicht mehr aufgetreten. Auch das OSD ist wesentlich schneller. Nur über die Stabilität kann cih noch nichts sagen. Läuft erst seit ein paar Tagen.


    Ich benutze Easyvdr 05 RC1.


    Grüße,


    Weave

    Hi rookie1,


    die cfl- Beleuchtung ist bei mir mit einer Folie versehen, die das Licht streuen soll. Ich habe einfach die kleinsten LEDs gekauft, die ich bekommen konnte und vorsichtig neben die CFL in die Folie gesteckt.
    Das wird dann zwar nicht so hell wie mit CFL, aber wenn ich richtig Power brauche kann ich ja die CFL-Beleuchtung einschalten.


    Grüße,


    Weave

    Hallo Leute,


    Sorry, daß es mit der aktuellen Graphlcd-Version nicht klappt. Wie schon gesagt, ich bin nicht gerade der Programmier-Meister.


    @ Hulk


    Vielen Dank für den diff und den Tip mit den Serientimer.
    Damit sollte ich weiterkommen!


    Hast du mal ausprobiert eine kleinere Font einzustellen und die Logos abzuschalten? Dann sollte es auch auf dein kleineres Display passen.
    Welche Größe hat denn dein Display? 128 x 64?


    @ rookie1


    Hier der Link zum Display


    Meines ist das EA P240-6K2C welches ich zusätzlich zur CFL- mit einer LED-Beleuchtung für den Standbymodus ausgestattet habe.


    Ich habe es direkt dort bestellt. ElectroicAssembly will allerdings einen Gewerbenachweis sehen und sauteuer ist das Ding auch noch. Ich glaube ich hatte irgendwas zwischen 130 und 160 Euro dafür bezahlt :(
    Nochmal würde ich es nicht kaufen. Auf die CFL-Beleuchtung kann man verzichten. Das gleiche gibt es aber auch mit reiner LED-Beleuchtung. Das ist dann etwas billiger. 240x64 ist eben recht selten mit passendem Controller.


    Sledge Hammer


    Bei nur 128 Pixeln Breite wird der Platz natürlich recht eng. Du solltest mal versuchen die Logos abzuschalten und/oder eine kleinere Font auszuwählen. Mit den Parametern -1 -2 oder -3 kannst du für unterschiedliche Bereiche die Fonts einstellen. Dafür muß der komplette Pfad zur Font angegeben werden.


    Natürlich wäre es schöner, wenn automatisch eine kleinere Font verwendet würde, wenn der Platz auf dem Display nicht ausreicht. Das habe ich aber (noch) nicht implementieren können.


    @ Findus


    Hast du nochmal neu compiliert, oder mein binary verwendet?
    Welche Version von Graphlcd benutzt du?
    Hast du mal das diff von Hulk probiert?


    Ich bin jetzt erst mal 3 Wochen im Urlaub und kann mich erst anschließend wieder an's programmieren ( ähh, kopieren und einfügen ) machen. Daher wird's wohl noch etwas dauern, bis ich die Fehler beheben kann.


    Danke an alle Helfer und Grüße,


    Weave

    Hallo zusammen,


    jetzt zur WM-Zeit habe ich das Problem auch bekommen.
    ARD und ZDF senden die Spiele ja mit recht hoher Bitrate, so daß ich davon ausgehen, daß es daran liegt.


    Ohne daß mein VDR sonst irgendetwas anderes tut, kann ich ARD oder ZDF nicht stotterfrei ansehen! :(


    Wenn jemand das Problem nachvollziehen möchte, sind die Spiele wohl genau das richtige!


    Grüße,


    Weave