Posts by RaK

    Problem geloest! Dolby lauft.


    Die aktuelle Firmware hat geholfen. Lesen macht schlau.


    Code
    1. /etc/init.d/vdr stop
    2. /etc/init.d/vdrdevel stop
    3. modprobe -r dvb
    4. cd /usr/lib/hotplug/firmware/
    5. wget http://www.linuxtv.org/downloads/firmware/dvb-ttpci-01.fw-261f
    6. mv dvb-ttpci-01.fw dvb-ttpci-01.fw.old
    7. ln -s dvb-ttpci-01.fw-261f dvb-ttpci-01.fw
    8. modprobe dvb
    9. /etc/init.d/vdrdevel start

    Danke erstmal. Ich brauch aber zwingend ne Aufnahme mit 5.1. Zweifelsfrei ;). Was das ist genau mein Problem. Am Verstaerker kommt immer nur 2.0 an und ich will rausfinden woran das liegt.


    Kannst du das bei dir mal checken ob die Aufnahme 5.1 hat. Normalerweise sieht man am Verstaerker wieviele und welche Kanaele im Tonsignal uebertragen werden.


    Menu-Gruen (AudioMenu) zeigt zwei Tonspuren "1" und "33". Die 1 zeigt zwei gelbe Punkte. Heisst das 2Tonspuren?


    Mein Verstaerker zeigt PCM und nur Linker und Rechter Kanal.

    Gleich vorneweg, ich maintaine das Plugin nicht mehr. Ich hab jetzt das Extensionboard und hab fürs serial Plugin keine Hardware mehr am laufen.


    Aber trotzdem ne kurze Erklaerung:
    Das Plugin erkennt beim Start der 1.3.24 anscheindend nicht wieviele Karten im System sind. Es denkt es sind null Karten im System. Da die Anzahl der Aufnahmen (0) und die Anzahl der Karten (auch 0) übereinstimmen blinkt es.


    Ich meine mich zu erinneren, dass ich damals einen Hack eingebaut habe um dieses problem zu umgehen. Der scheint mit der 1.3.24 jetzt nicht mehr zu funktionieren.


    Gruss und viel Erfolg.

    Hallo Gemeinde,


    ich hab seid neustem ein weiteres Gadget. Hab mir einen iPod mini gekauft. Geiles Teil! Darüber bin ich auf das Phänomen "Podcast" gestossen.


    Podcast leitet sich ab von iPod und broadcast. Die Idee ist, dass man mit einfachen Mitteln kleinere (oder groessere) Audiofiles erstellt und die über das Internet verteilt.


    Sozusagen ein Offline-Internet-Radio.


    Mit geeigneten Programmen werden die MP3 Files über Enclosures in RSS-Feeds geladen. Klingt schwieriger als es ist! Unter http://ipodder.sourceforge.net/ gibts zB einen Crossplattform (Win, Linux, ...) Opensource Client. Man sucht in einem Katalog, markiert einzelne Podcasts und bekommt die fortan automatisch auf seinen iPod (oder jeden beliebig anderen MP3 Player) gepumpt.


    Zum reinhören empfehle ich mal
    - www.dailysourcecode.com (englisch!). Adam Curry als "Urvater" von Podcasting spricht über Podcasting, Tools die es mittlerweile dafuer gibt und spielt Promos von anderen Podcasts
    - www.annikrubens.de: (deutsch!) Eine nette Frauenstimme spricht täglich ein paar Minuten über belangloses und trotzdem interessantes wie zB. Feuchttücher ;).
    - unter www.ipodder.org gibts ein Verzeichnis der meissten Podcasts. Vieles ist Englisch, aber es gibt auch viel deutsches.


    Ich würde mit ein Plugin alla iPodder wünschen. Darueber kann man in einer Liste von Podcast einzelne abonnieren. Das Plugin lädt sie dann automatisiert auf die Platte und ich kann Sie dort dann auf dem VDR über die Stereoanlage hören.


    Einbindung in muggle oder mp3-player wäre natürlich Klasse.


    Gibts VDRler die sich auch Podcasts anhören? Was haltet ihr davon?


    Ich finde es bestechend, denn es fröhnt dem VDR Prinzip Inhalte offline (also dann wenn ich Zeit habe und nicht dann wenn es gesendet wird!) zu konsumieren.


    Also ich bin bereits angesteckt.


    Gruss


    PS: Gibts noch andere iPod Besitzer, die den Pod über Linux aufladen? Ich habs immernoch nicht geschafft den Pod ordentlich zu mounten ;(.

    Hallo allerseits,


    ich will meinen iPod unter Linux mounten. Ne andere USB Platte laeuft problemlos an dem Port.


    Wenn ich den iPod anstecke, dann erkenne ich in /var/log/messages folgendes:



    Mounten klappt auch nicht.

    Code
    1. medio2:~# mount -t vfat /dev/sda2 /mnt/ipod
    2. mount: /dev/sda2 is not a valid block device
    3. medio2:~#


    Der iPod ist ein mini unter Windwos formatiert.


    Ich bin verzweifelt. Any hints!

    Quote

    Original von oki
    - Problemlos das OSD anzeigen heißt, daß der VDR auch ansonsten mit der Versionskombinationen ruckelfrei auf der Metabox läuft, wenn auch Netzwerk statt DVB? Ist die Box übertaktet? Klingt sehr interessant!!


    Soweit bin ich noch nicht. Bisher connected mein client mit meinem Server und der Server restartet (Siehe den Link).


    Übertaktet? Nein!

    Quote

    Original von oki
    : Die neuesten CVS-Versionen von VDR (bis 1.3.21) und die neueste CVS-Version des DXR3-Plugins liefern mit Glück Bilder, diese allerdings immer nur SEHR ruckelig und ein kaum reagierendes VDR-System. vdr-kbd läßt sich nicht mehr dazu überreden, die Remote-Codes neu zu lernen (d.h. LIRC funktioniert auch nicht. Remote.conf löschen bringt nix, auch das Setup zu löschen bringt den VDR nicht zur Räson).


    Also ich hab die Metabox mit ner DXR3 und ner PCI NIC laufen. Nur leider restartet mein Server zu em ich conencten will in dem Moment wo der Client sich reinhaengt. (VDR=1.2.6, DXR=0.3.1). Siehe auch hier.


    Die DXR3 zeigt aber problemlos das OSD an. Replay von Aufnahmen über NFS Mount hab ich noch nicht probiert.


    Gruss

    Hallo allerseits,


    bin grad dabei mir mit ner DXR3 nen Streaming Clinet zu bauen. Der laeuft auch mittlerweile, aber leider nur unter der 1.2.6. Die DXR3 hab ich unter der 1.3.x noch nicht zum laufen gebracht.


    Auf meinem Server moecht ich gerne die 1.3.x laufen lassen, weil ich muggle unbedingt brauche. Der steht im Wohnzimmer und da kommt mir kein 1.2.6 mehr drauf!


    Wenn jetzt der Streaming Client mit dem Server kontakt aufnimmt, dann gibts auf dem Server einen Speicherzugriffsfehler und der Server schmiert ab ;(.


    Hat jemand so ne Konstellation am laufen und kann mir nen wertvollen Tipp geben?


    Ein verzweifelter RaK.

    Gibts die DXR3 schon fuer 1.3.x in experimental? In testing gibts leider nichts.


    Hier http://cachalot.mine.nu/src/dxr3/ gibts angeblich ne Version die unter 1.3.x laeuft.


    In der Mailinglist gabs auch was zu: http://www.linuxtv.org/pipermail/vdr/2005-March/000410.html


    Ich habs echt versucht ;) aber ich bin gescheitert. Evtl. sind die Profis unter euch ja da besser.


    Ich hoffe in naher Zukunft gibts dxr3 fuer den vdrdevel ;).


    Schon im voraus Danke!

    Quote

    Original von hjs
    Apropos - weshalb muß ich eigentlich übern PCI ? Sollen die Jungs der FF-HDTV halt nen DVI spendieren :mua ;)


    Ja richtig, so gehts und das waere machbar. Nur die ganze setup.exe Welt will doch nicht nen zweiten Monitor auf dem dann HDTV laeuft.


    Die wollen das doch auf dem Monitor auf dem auch das KlickiBunt OS laeuft und zwar ohne HW Umschalter. Das versuch ich doch die ganze Zeit zu erklaeren!

    Quote

    Original von JK1974
    RaK :
    Wieso ist für einen dekodierten HDTV-Strom der PCI-Bus zu langsam? Habe mal eine Nova-s mit dem Xine-Plugin laufen lassen (brauche ich derzeit wg. FF-Karte nicht), und da ging HDTV problemlos.


    Sat -- nova -- (codierter Stream) -- pci -- cpu -- graka


    In dem Fall wird der kodierte HDTV STream ueber den PCI Bus gejagt und in der CPU decodiert und auf der Grafikkarte ausgegeben. Das klappt ohne Frage.


    aber:


    sat -- hdtv FF karte -- (decodierter Stream) -- pci -- was auch immer


    Das ist ja der Sinn der FF Karte, die CPU soll entlastet werden.


    Fuer PCI defineitiv zu langsam (laut Aussage der TT Mitarbeiter). PCI Express koennte aber gehen.


    Ich bleib bei meinem Statement.


    Ich weiss wie wir die FF Karte nutzen ist im Moment anders als das was ich im zweiten Beispiel gezeigt habe. Fuer den VDR wuerde eine HDTV FF Sinn machen und auch ueber PCI gehen. Nur der Markt will was anderes!


    Gruss

    Quote

    Original von mbruehl
    Der Sinn der Hardwareunterstützung ist es doch gerade den Datenstrom erst nach dem PCI-BUS (also auf der Karte) zu dekodieren. Das HDTV selbst in MPG2 den PCI-Bus nicht überlastet sehen wir doch schon daran, das es möglich ist es aufzunehmen.


    Das war auch mein erster Gedanke, aber halt! Es geht nicht darum den codierten Strom ueber den PCI Bus zu schaufeln. Das geht, klaro. Machen ja schon viele beim Aufzeichnen von HDTV Ausstrahlungen.


    Nur wie die VDRler die FF Karte nutzen ist eigentlich nur ein Abfallprodukt. Wir nutzen den TV-Out der FF Karte. Eigentlich soll ja der TV Inhalt in einem Fenster auf deinem Desktop dargestellt werden. Sozusagen in die VGA Karte "gepipt" werden. Ich kanns nicht besser eklraeren.


    Das ist die Standardanwenendung für eine solche Karte. VDR ist nicht Standard!


    Und fuer den decodierten HDTV Strom ist PCI sicher zu langsam.


    /Verschiedene Qualitaetsstufen/


    Das geht doch mit Requant und ein wenig Scripting heute schon. Für einfach ne Konvention ein. zB
    - alle Aufnahmen im Ordern Filme sollen in hoher Qualitaet auf die Platte.
    - Alle Aufnahmen im Ordner Serien in niedriger


    Jetzt ein kleines Script in die "-r" Option vom VDR eingebaut, dass die entsprechende Aufnahme nach dem Ende mit requant kleinhaut und die original Aufnahme löscht.


    Fertig! Kann der VDR jetzt also schon *wennsicheinererbarmtundeinscriptdafuerschreibt*.

    tom : die neue Version lief problemlos durch beim uupdate. Ein Reject, aber den kann man getrost ignorieren. Das war eine Änderung die jetzt in den Source Code eingeflossen ist. Ich kanns aber nur fuer die HAVE_ONLY_SERVER Version sagen. Nur die laeuft naemlich bei mir auf der Platte. Die andere Version hab ich nicht getestet.

    Eigentlich wollte ich heute frueh ins Bett! Aber jetzt muss ich noch die neue muggle Version testen. Ich bin suechtig! SCHEISSE.


    Danke fuer muggle. Ich wollte gerstern noch das Feature mit den Anfangsbuchstaben einkippen, aber ihr ward wieder schneller!


    EDIT
    23:51: laeuft und für gut befunden! Na wenigstens läuft muggle ;)
    /EDIT

    Quote

    Original von Brougs78
    Wäre eigentlich ein witziger Vorschlag für das Forum ... weiß nur nicht ganz wie man das realisieren könnte.


    <rumspinn>
    Über die Abstimmungsfunktion. Es gibt ne Berufungskommission die nimmt Vorschläge entgegen. Wenn pro Namen mehr als sagen wir fünf Nomminierungen da sind, dann kommt der Name als Option in die Liste. Das ganze jeden Monat neu.
    </rumspinn>


    ;) ;) ;) ;) ;)

    Der Webclient laeuft ohne GD. Natuerlich kann man dann am Webclient keine Playliste abspielen. Die Tags in der DB kann man aber wunderbar editieren.


    Gruss

    Warum wollt ihr die Bilder den unbedingt in der DB haben? Wollt ihr nach Bildinhalten in der DB suchen?


    Code
    1. select * from tracks where picture contains bono from u2


    Ich erkenne den Mehrwert nicht.


    Warum nicht einfach ein cover.jpg, oder Abwandlungen davon (mp3filename.jpg, albumname.jpg, ...) im Verzeichnis auf Vorhandensein testen und evtl. anzeigen.


    Das sollten doch nur ein paar wenige Zeilen mehr code sein.