Beiträge von horchi

    Jain, ob in der timersdone verbleibt er absichtlich, wenn man ihn löscht will man meinst nicht das die Sendung aufgenommen wird. Hier ist noch eine Erweiterung geplant welche das rejecten eines Timers ermöglicht, dann wird nur diese eine Aufnahmezeit verhindert. Ansonsten ja, das löschen in der timersdone ist der richtige Weg. In der timers verbleibt der als gelöscht markierte Timer noch zwei Tage (wie alle erledigten Timer). das verhindert unter anderen ewige automatische Kreisläufe ( verwerfen ... neu anlegen ... verwerfen ....). Im Unterschied zur timersdone wird damit jedoch nur diese eine Aufnahmezeit geblockt. Hier fehlt noch eine Möglichkeit diese im WEBIF zu sehen und endgültig zu entfernen oder wieder zu aktivieren.


    - ebenfalls scheint ein gelöschter Suchtimer noch in der Tabelle "searchtimers" als Leiche zu verbleiben. Ein erneutes Anlegen dieses Suchtimers führt zu einem neuen Eintrag in dieser Tabelle.

    ja das ist so gedacht, ich kann mal ein Skript beilegen welches die gelöschten entfernt


    - wenn ein Timer manuell gelöscht wird, wird im Suchtimer die Spalte 'hints' nicht aktualisiert.

    stimmt, die ist leider nur sehr Stiefmütterlich gepflegt, hab ich schon lange auf meiner virtuellen Liste


    - lösche ich einen Timer, den ein Suchtimer angelegt hat und klicke ich anschließend im Suchtimer auf testen, wird der Status bei allen gefundenen Treffern auf 'D' gesetzt, auch wenn die vorher noch keinen State hatten oder beispielsweise auf 'C' standen.

    auch für andere Sendungen also z.B. andere Folgen der Serie oder nur für genau die gelöschte Episode?


    Grüße

    Jörg

    was steht denn dazu im log und was im info Felder der Timers Tabelle?


    BTW, es gab mit epgd Version 1.1.135 einen Fix für ein problem das bei Autotimern mit leerem 'shorttext' und leerer 'episode' auftreten konnte

    sehr merkwürdig die Abfrage des 'y' im Script ist recht eindeutig.


    - hast du trotz das du mit 'n' geantwortet hast die Meldung "User Data tables dropped" bekommen?

    - und bist du das gefragt worden "Backup User Data Tables now"?

    - und vor allem, welches Skript hast du verwendet?

    er will die Bilder holen aber das epg hat er schon lange und die Einträge dazu sind daher noch von vor dem Fix.

    hast du noch andere Quellen als epgdata, ansonsten am besten droppen (mit dem epgd-dropall Skript) da nur die 'normalen' Tabellen und die Images, den Rest lass ruhig insbesondere User-Data NICHT droppen. das Skript fragt das alles ab.

    sieht nach alten Einträgen aus die vor dem Fix geladen wurden, kann das sein? Hätte ich noch erwähnen sollen, alles alte von epgdata muss man entweder löschen oder die spalte imgnamefs der imagerefs Tabelle manuell so patchen dass sie nur gültige FS konforme Bezeichner enthält

    BTW: Mit dieser Version ist das Suchtimer Menü (OSD) erweitert, wenn man mit [grün] 'Suchtimer testen' die Ergebnisse anzeigen lässt kann man wiederum mit [grün] die zum jeweiligen Treffer passenden Einträge der Timer-Historie anzeigen lassen (timersdone Tabelle). Diese kann man nun mit [gelb] löschen.


    Zum Hintergrund, diese Einträge verhindern (um redundante Aufnahmen zu vermeiden) eine erneute Aufnahme durch einen Suchtimer sofern man dies so konfiguriert hat. Möchte man dass die Sendung/Folge/... erneut vom Suchtimer berücksichtigt wird löscht man diesen Eintrag.

    Code
    1. 2018-02-28: version 0.2.35 (horchi)
    2.    - added: OSD menu to select start folder of dia show


    Um den 'digitalen Bilderrahmen' bedienbar zu machen verfügt das Plugin nun über ein Menü über welches man den Start Ordner (relativ zum dia Basis Ordner) der Dia-Show auswählen kann. Bislang wurden immer alle Bilder ab dem Dia-Basis Ordner (<plugins-config>/osd2web/http/dia) angezeigt.


    Diesen Einhängepunkt kann man z.B. so über einen Link abbilden:

    Code
    1. /var/lib/vdr/plugins/osd2web/http/dia -> /tank/pictures/pictures.public


    Nach der Auswahl des Ordners am OSD Menü startet die Dia-Show automatisch (man benötigt klein zusätzliches "svdrpsend plug osd2web next" mehr), das beenden der Dia-Show und Rückkehr zur Anzeige der aktuellen Daten kann ebenso über das Menü erfolgen.


    Jörg