Posts by SvenS

    Hi,


    erster Ansatz: Da keines der drei Plugins für die primäre Funktion nötig ist, lass sie mal weg und schau ob das Problem noch auftritt. Erst wenn das plain vanilla vdr das Problem auch hat, kann man Problem vernünftig angehen. Wenn das Problem dann weg ist, dann isses eins der Plugins...nacheinander wieder rein nehmen, dann weisst Du woher es kommt. Dann kann Dir sicher auch geholfen werden...


    bye


    Sven

    Quote

    Original von JRZ
    Das mit lynx hab ich ja auch probiert,aber Yast2 findet das auch nicht.


    Hi,


    kann mir nicht vorstellen das lynx/wget nicht dabei sind, sind elementare tools. Also, kennt nur yast es nicht? Guck mal direkt auf die CD, kannst aber auch die rpms downloaden. Kann auch sein, das das bei Suse in einem paket mit drin ist und nicht direkt aufgeführt wird. Hast Du wget/lynx mal aufgerufen ?


    bye


    Sven

    Quote

    Original von JRZ


    Wget nicht da ist(mit Yast2 überprüft,es ist installiert),


    eine VDR-Version soll da angeblich schon dabei sein,find ich auch nicht,Kernel-Sourcen auch nicht.


    Hi,


    schon mal probiert ob wget funktioniert? :D ...auf yast würd ich mich da nicht 100%ig verlassen.


    Die vdr Version die mit suse kommt (inkl. der Treiber) ganz schnell vergessen, ist alt und funktioniert nicht anständig...


    bye


    Sven

    Hi,


    hab ich Dich überzeugt :D, was Du alles brauchst steht im readme von vdr2dvd, den Rest gibts auch als rpms.


    ds.jar hab ich in diversen älteren Versionen hier, angeblich soll die aktuelle aber mit einem smilie in der ini aber auch durchlaufen, läuft auch gerade ein anderer thread hier.


    Bzgl der Menues, das script erstellt die mpeg dateien und dann daraus die vobs und ggfls. ein komplettes image. Kannst Du aber jeweils abschalten. D.h. Du kannst wie bisher auch die DVD auf dem MAC erstellen. Bzgl. des NFS 2GB Problems kann ich leider nichts sagen, da ich die Dateien per Samba übertrage, hab das Problem nicht 8), glaube mich aber zu erinnern, das es dafür auch irgendwinen SChalter bei dem Script gibt, der da hilft.


    hope it helps


    bye


    Sven

    Hi,


    ich kanns nur nochmal wiederholen, hol Dir vdr2dvd.pl, damit kannst Du eine komplette DVD erstellen. Nach der ERstellung liegen dann einwandfreie *.mpg Dateien im /tmp/title vor. Wenn Du keine DVD brauchst, dann kannst du das per Kommandozeile beim vdr2dvd Aufruf unterdrücken bzw. das script dementsprechend anpassen. Ein PII 350 braucht hier für eine komplette DVD (4,3GB) etwa 2h für die komplette DVDerstellung ohne Brennen. Auf Deinem Duron sollte das um einiges schneller gehen. Wie gesagt, alles andere was ich probiert habe war schrott, mit vdr2dvd funktioniert es einwandfrei...


    bye


    Sven

    Hi,


    mal ne frage, was kann denn die 0.62 besser als die vorhergehenden sagen wir mal ab 0.61d oder andersrum welche Bugs sind denn in den alten? Hat da schon mal jemand was festgestellt? Nur in bezug auf vdr2dvd, nicht irgendwelche hier nicht benötigten Features.


    bye


    Sven

    Hi,


    Du kannst das so versuchen, aber ob Dir da Spielfilme wirklich bis zum Ende synchron laufen... ?( Um sicher A7V synchron zu bekommen musst Du momentan demuxen und nachher wieder muxen. Habe ende letzten Jahres Tage damit verbracht verschiedene Möglichkeiten zu probieren und ausgiebig zu googeln, immer die gleiche Erfahrung/Aussagen, sichere A/V sync nur mit demux/remux. Braucht zwar seine Zeit, habe aber bisher etwa 30 DVDs auf diese Art erzeugt, ohne Probleme...


    bye


    Sven

    Quote

    Original von linuxdep
    sind doch alles offene Quellen, oder? Dann könnte man, oder hat das schon wer gemacht?, die Testzeit rausprogramieren....


    Hi,


    wieso rausprogrammieren? Habe hier eine Version 0.61 irgendwas, läuft einwandfrei und laut readme, ist es freeware, delivered as is, darf uneingeschränkt weitergegeben werden usw. D.h. wird zwar nicGoogleht mehr weiterentwickelt, aber tut seinen Dienst. wer es haben will...wie gesagt, läuft hier :D google findet es aber auch noch downloadbar...


    bye


    Sven

    Hi,


    nimm die Samsung, hab selber zwei von der 80 GB/5400 RPM Sorte. Leise, schnell genug, bleiben gegenüber anderen Platten relativ kühl und verhältnismässig günstig. Habe beide jetzt seit etwa 6 Monaten im Dauerbetrieb...


    bye


    Sven

    Hi,


    in yast über die Paketverwaltung. Dort kannst du das paket "dvb...irgendwas" deinstallieren. Es geht natürlich auch via rpm zu deinistallieren (man rpm).


    BTW: Kleiner Tipp für alle die mit Linux bzw. Suse im speziellen (noch) auf dem Kriegsfuß stehen oder aus der Windows welt kommen und jetzt das erste mal ein Unix System verwalten müssen. Installiert euch webmin (www.webmin.com). Dort lassen sich alle üblicherweise notwendigen Administrationsaufgaben bequem über einen Browser erledigen. Vor allem geeignet für Linux Newbies oder auch Umsteiger von einer andern Distribution.


    bye


    Sven

    Hi,


    hast Du einen DNS im Netzwerk laufen? wenn ja, ist der vdr dort eingetragen, wenn ja, mit der richtigen IP Adresse? Sorry, da meine Glaskugel :) gerae in Reperatur ist, bräuchte man für einen vernünftigen Rat etws mehr Info über Deine Umgebung.


    bye


    Sven

    Hi,


    hab hier auch einen P I mit 200 MHz am laufen und der schafft es problemlos zwei Aufnahmen und einmal Abspielen gleichzeitig. Auslastung liegt dabei zwischen 70 und 90 %. Nur wenn ich spule oder die Aufzeichnungen durchsuchen lasse bekomme ich manchmal in dieser Kosntellation Ruckler in die Aufnahme ("manchmal" hängt wohl von der Datenrate der jeweiligen Sender ab).


    bye


    Sven

    Quote

    Original von Paschua
    nur am Rande...


    kann es sein das mit windows auf andere Partition ..(von dort spiele ich filme ab Format Beispiel.pva )
    vdr Probleme hat ich meine je ein paar Minuten Bildaussetzer..also Fazit besser alles auf Partition von Linux speichern


    Hi,


    sollte eigentlich kein problem sein. Ist das bei Dir die gleiche Platte und andere Partition oder eine komplett andere Platte? In beiden Fällen sollte das gehen. du kannst ja mal checken, ob DMA für die platte eingeschaltet ist.


    bye


    Sven