Posts by flobee

    Jeder hat heutzutage ein 2. Smartphone rumliegen - meist veraltet und nur mehr "an der Lifeline" (Ladekabel) zu betreiben, aber einen der Authentikatoren darauf noch als Reserve zu installieren und die Daten zu ex- und importieren, das läßt sogar der Google-Authenticator und z.B. Aegis zu.

    Das "Authentication-Reserver-Handy" sollte man nur gut verwahren und gelegentlich pflegen. Es muß nur im WLAN noch funktionieren, SIM ist nicht notwendig dazu.

    genau so ist das problem erst erkannt worden! mein zweit handy ging (weil zuletzt instlliert/benutzt) und erstes handy wollte nicht mehr. bzw github hat den token nicht gewollt. Anderes handy genommen: ging. und dann macht 2FA keinen Sinn bzw zu gefährlich.


    bei github scannst du den qr code und musst ihn mit deiner handy app bestätigen. funktioniert dann aber nur mit diesem handy/app dann.

    Hey. Da bin ich wieder als Themen Ersteller.


    Wow, jetzt bin ich ein wenig platt von so vielen tollen Antworten als auch Hinweisen! Vielen Dank dafür!


    Auch schön und toll das der Austauschbedarf hierzu doch höher scheint und der Threat nicht im 'close' geblieben ist! Danke für das wieder aufmachen. Ich war erst sehr irritiert und eine gute Diskussion ist entstanden. (vielleicht nicht ganz so schnell mit dem Finger am Abzug ;) )


    Und JA: Meine Einleitung war tatsächlich ein wenig provokant (wie es jemand hier schrieb). Mich überkam es einfach da mir irgendwie der Austausch hierzu fehlt. Viel lesen über das Thema, viele Bedingungen müssen erfüllt werden... Es hakelt halt hier und dort und man ist gezwungen diszipliniert einen Login Vorgang erfolgreich zu bewältigen. Da wird die Bequemlichkeit in der Masse sicherlich überwiegen (indem man es meidet so gut wie es nur möglich ist).


    Ihr habt es aber tatsächlich geschafft noch mal zu schauen wie ich meine Situation verbessern kann. VIELEN DANK! :)


    In meinem besonderen Fall: Github wo ich ja dachte das sie schon ein wenig mehr können, können aber nur eine Hardware bzw App für 2FA zulassen (Stand: vor ~4Wochen; Immer nur mit der zuletzt bestätigten App/Smartphone kann ich mich Authentifizieren).


    Meine Annahme: Wenn es bei github so hakelt dann bestimmt auch bei Foren. Muss nicht stimmen. Und hat eine gute Diskussion hier geschaffen. ;)


    Früher mit mini SDCard verschlüsseltes Image für private schlüssel: Nun ja: Auch eine SD geht mal kaputt und dann lässt man es wieder :(

    Und wenn das Smartphone, Hardware/Dongel weg ist, habe ich irgendwann keine Möglichkeit mehr einen Account zu reaktivieren.

    Irgendwie vermutlich schon aber das dauert dann bis man sich durch den Support durchgearbeitet hat. Letzten Endes gerät man in eine Abhängigkeit die auch gefährlich oder monetäre Forderungen/ Bedingungen einher bringen kann.


    Nochmals: Danke für euren Austausch!

    mariadb

    Locks enstehen IHMO durch Schreib Vorgänge die blockiert werden (nach aussen) damit durch den aktuellen Prozess geschrieben werden kann. Wird so ein Vorgang nicht sauber beendet (commit oder rollback) können deadlocks entstehen.


    Ich hatte parallel das plugin und quellen gefunden.... aber nicht die sql statements und wie das funktioniert (ich bin in C nicht gut). Könnte aber ein Hinweis für den Entwickler sein.

    Hi


    Nach dem Durchforsten meiner Logs: Ich kann einen epg scan triggern (svdrp, und bekomme Rückmeldung) (syslog ruhig, svdrpsend Ausgabe: 'scan triggered'), wann das allerdings abgeschlossen ist, nicht.


    Geht das irgendwie?


    Mein Problem: Backup!

    Wann schreibe ich die Daten weg?

    Wenn eine Aufnahme läuft ist lt `svdrpsend help scan` nicht möglich.


    VG Florian

    > Die Nutzung von 2FA/MFA erhöht Deine Sicherheit.


    Sehe ich bei/nach einem Login.


    2FA: kann, will ich nicht. Handy weg alles weg. Wenn 2FA nicht einmal zwei oder mehrere Geräte (z.b. bei github.com) akzeptiert dann ist das Zeug, die Rechenleistung und den Stromverbrauch, den es dafür brauch, nicht Wert! :)


    Ehrlich jetzt!


    Denn es macht keinen Sinn wenn ich als Mensch (Vergesslich) mal nicht meinen 500g schweren oder mittlerweile DIN A5 grossen Beton Klotz namens Smartphone dabei habe, muss aber irgendwie etwas machen und komme nicht weiter weil die 'Sicherheit' für den Token zuhause oder beim Dieb liegt.

    Es ist schlicht Sinnlos und nur gut gemeint.


    Früher hatte ich immer einen Dongel am Schlüsselbund mit Tokens. Besser, aber auch den vergisst man.


    Frage: Wie geht es besser?


    VG Florian

    ...

    "headless" System macht das schon mal gar keinen Sinn, denn dort kann ja nichts wiedergegeben werden. Man könnte also entweder den CHAN-Befehl so ändern, dass er prüft, ob das primary device wiedergeben kann, und wenn nicht, eine Fehlermeldung liefert. Oder dafür sorgen, dass CHAN am Ende einfach den Kanal zurückgibt, der gefordert wurde (falls es keine andere Fehlermeldung gegeben hat, z.B. dass der Kanal nicht existiert).

    Letzteres wäre aber eigentlich nur Augenauswischerei, denn der CHAN-Befehl ist auf einem headless System eigentlich sinnlos.

    Hi


    Ich nutze svdrp viel und headless. CHAN sollte nicht einen Fehler melden. Denn es würde Scripten die falsche Rückmeldung liefern. Kanal Nummer fände ich OK

    Dumme Frage, warum löschst du nicht die DB, baust sie neu auf und liest Die aktuellen Daten aus dem DVB stream neu ein? Sind die alten Daten so wichtig?

    Danke für Antwort.


    Ich kann die DB nur neu aufbauen wenn ich es anders machen würde.

    Ich hinterfrage es ja gerade und Bitte um rat falls ich falsch liege. bzgl der primären Kennung


    Mir fehlt ggf. der richtige Hinweis oder ich mache es bereits richtig außer das man bei steigenden Daten besser skalieren/ normalisieren muss.
    Das ist aber aktuell kein Struktur Problem sondern ein Dimensionierungsproblem das ich nicht zeitnah beachtet habe ... und 'schwupp' sind ein paar Jahre rum. Und wer mysql kennt, kennt auch seine Tücken bei großen Datenmengen. Die DB macht mir aber keine Sorgen. Auch wenn es wegen alter Hardware dann halt dauert (manchmal Tage!). Und bisher bin ich ohne Anwendungslogik ausgekommen.
    Ausserdem wollte ich die DB Bremse, von der ich wusste das es sie gibt, auch mal erleben. Naja, schon zig fach erlebt. Aber immer auf modernster Hardware wo dann auch schnell gehandelt wird ;)


    Warum Daten Sammeln?:

    - Weil man es kann :)

    - Weil manchmal die Zeitreise auf gewisse Fragestellungen hier recht interessant werden kann.

    - Manchmal auch einfach nur: Wann lief der Film XY zum ersten mal im Free TV, Wann bei den Öffis...

    - Lief der Film und warum hat der Timer das nicht mitbekommen. Etc..

    - Wie oft spielt der Sender/ Provider mit seinen Kanälen. S k Y ist da ja ganz weit vorn :D


    VG Florian

    Ggf. Falscher Forum Bereich?



    Moin an alle :)


    meine DB läuft voll.


    Vorwort:

    • seit 8 Jahren läuft mein Raspberry PI 2 mit einem vdr via rasbian (und so alt ist auch etwa das OS (Raspbian GNU/Linux 9.11 (stretch))
    • seit 5 jahren ist dieser auch nicht mehr neu gestartet worden (was früher öfters durch stromausfälle geschehen ist)
    • der vdr wird aber je job-lage (aufnahme vorhanden? ja: 10min vorher starten etc) automatisch abgeschaltet um strom zu sparen
    • In diesen 8Jahren sind eine menge epg daten angefallen die alle 12h durch ein script eine mysql datanbank füttern. mysql, nun mariadb und die magische grenze der 10Mio Einträge (einer MyISAM tabelle) wurde auf 15Mio. bereits überschritten und das merke ich derzeit extrem. ~6GB db/1GB indexes (testweise als InnoDB: 18GB auf test rechner)
      Aufgetaucht weil die Backups extrem lange dauern. (Alter Server und primär der Backup Server und Datenhalter. Einen fehlenden Index zu setzten dauert weit über 20h wenn überhaupt möglich. Kummerkasten alte Hardware die ihren Dienst sonnst sehr gut tut :) )
    • Aufgrund der Datenmenge muss ich wohl die DB besser durch normalisieren und teile auslagern um die Datengrösse zu limitieren als auch ggf. mehr Geschwindigkeit beim lesen zu erhalten. Und da habe ich vermutlich Fehler dabei oder vielleicht mangelnde Informationen!?


    Aus diese Quelle habe ich einen Parser geschrieben:
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Epg.data

    welcher dann daraus Felder zu einer mysql tabelle macht und die Daten schreibt.

    Roh! Datenstromart oder ähnliches wurde nicht weiter übersetzt.


    Ich habe vermutlich ein defizit im PRIMAY key der Datensätze.
    Oder besser als Frage:

    Was ist bei den EPG Daten die primäre Kennung um einen Eintrag eindeutig identifizieren zu können?
    Diese werden bei mir aktualisiert da es ja immer wieder mal (z.b) Zeitverschiebungen gibt (z.b. durch Sondermeldungen von Nachrichten etc.) und ich vermute hier einen Fehler.


    Frage: C (channel id) und E (event id) = primäre Kennung ?


    Macht jemand das auch? Wie sieht es bei dir dann aus? Mir fehlen Vergleichswerte irgendwie. Ich würde gern jeden Eintrag speichern und soweit es geht unique halten aber zeitverschiebungen aktualisieren (sofern möglich).


    P.s: plugins, wie ich gerade sehe das es sie gibt, wie epgfixer o.ä. habe ich nicht. Was könnte Sinn machen?


    Danke für Infos! VG Florian

    Ich würde es den Plugin Entwicklern selbst überlassen. Einen Mehrwert, die Wikis wieder zusammen zu werfen, sehe ich eigentlich nicht. Jedem seine Projektseite. Gerne auch ganz woanders. Die "vdr-projects" Organisation ist ja nur ein freiwilliges Angebot. Es gibt auch einige Projekte die zu ihrer vollsten Zufriedenheit gitlab nutzen.

    Ich möchte doch niemanden etwas weg nehmen, wie komme ich dazu!? Wie sollte man auf den gedanken kommen anderen etwas vor zu schreiben?


    Tatsache ist aber das die docs ganz offensichtlich hier und dort derart alt sind und man irgendwo fragen muss weil nicht einmal eine suche gute bzw aktuelle antworten findet und man einem x beliebigen github/gitlab/cgit/gitea repo immer noch nicht zu 100% weiss ob es irgendwie für einen suchenden passt.


    Und das ist ein Problem das scheinbar viele user haben.

    flobee Und was hat das Thema vorallem mit dem ursprünglichen Ansinnen dieses Threads zu tun ... ?

    hää??


    hat da jemand auf meine Antwort (anderswo) hier meinen posts als neues thema aufgemacht?

    Mein hier nun erster Post war eine Antwort in diesem Thread....

    Ich habe in der vdr-wiki.de einen account und der login funktioniert und ich kann dennoch nicht schreiben :( und hier gibt es ja hilfsangebote auf die ich gerade ansetze/andocke.

    flobee Und was hat das Thema vorallem mit dem ursprünglichen Ansinnen dieses Threads zu tun ... ?

    Weil über die github pages die "wiki's" / docs gelesen werden können (HTML, Websiten, Für User!). Über md Datein der jew. repos könnten diese Daten via einem Robot zu einem Wiki oder übergreifender Dokumentation zusammen getragen werden. Und jeder kann über pull requests mitmachen.


    bsp:

    repo1:docs/wiki/INSTALL.md...
    repo2:docs/wiki/INSTALL.md ...


    RobotRepo:
    script.sh hol alle daten aus docs/wiki aller repos (plugin, libs oder core repos)

    da müssten man vermutlich mal über eine Struktur sprechen/finden und ggf als Einhaltung vorgeben für die jeweiligen entwickler wenn man in der robot prozesse einer dokumentation automatisiert mit aufgenommen werden möchte.


    hab so etwas schon mal im kleineren gemacht. Einzelne docs zusammen geführt für eine gesammt dokumentation... müsste ich suchen. kein hexenwerk. und interne verlinkung (anker) funktionieren auch (wenn gut gepflegt)



    Nachtrag:

    Diese script [1] bereitet das wiki repo des projektes vor.

    das wiki repo muss dann mit einem push aktualisiert werden.

    das kann man aber auch mit github pages machen. hier ist es hier eher statisch mit fester struktur gehalten:

    [1] https://github.com/flobee/mult…b/unstable/build/make.php


    Und eigentlich benutze ich keine wiki repos mehr! zu umständlich :)

    Diese Thema war eigentlich als weitere Antwort zu diesem Registrierung kaputt Thema gedacht.
    Es wurde von den Moderatoren hierhin als eigenständiger Post geändert.



    Leute

    vdr-projects
    The vdr-projects GitHub organization is meant as a target for projects around VDR. It also provides a new home for unmaintained projects. - vdr-projects
    github.com

    Hat 8 Follower


    Da geht mehr, oder?

    https://github.com/vdr-projects/ vdr-projects : <Follow> anklicken

    In meinen Augen die beste Hood bei github derzeit, aber:

    Was ich nicht verstehe:

    Wer schreibt noch am vdr core (und wo) und warum funktioniert das mit dem wiki dann eben nicht?

    Klaus ist ganz offensichtlich noch aktiv dabei. (http://git.tvdr.de/?p=vdr.git) ... Kann ja nicht angehen das sein Projekt dadurch kaputt gemacht wird das user wie ich im nirvana oder veralteten docs enden. DAS KANN NICHT ABSICHT SEIN. Ruft die leute am Telefon an! Wir sind alle in dieser Generation wo man noch mit einander spricht! :)

    Ich kenne auch nur diesen Thread.

    Das Wiki ist/war nicht öffentlich editierbar, du brauchst eine Berechtigung vom Admin. Und der ist wohl nicht mehr aktiv.

    Gelöscht wird es wohl nicht werden, aber Pflege ist nicht möglich.

    Darum habe ich mein markad Wiki in mein Github umgezogen und dort weitergepflegt. Die meisten der noch aktiven Plugin Entwickler haben ihr Wiki irgendwo hin umgezogen.

    Das ist soo schlimm! Es macht so viel kaputt! :-/

    P.s: Leg das github wiki in docs/wiki in dein Repo damit es bei checkout gleich dabei ist! mit md datein kannst du intern verlinken und es bleibt transparenter und besser wartbar. das wiki und sein extra repo sind nett gemeint aber eigentlich keine gute idee!

    Hi,

    In der channelpedia findest du die.

    MfG Stefan

    Danke. Welche channelpedia?


    Und viel zu kompliziert. Ich will vdr nutzen. Da braucht man doch keine eigene channels.conf.


    Ich habe ja ein bestehendes laufendes System (Desktop/Workstation und einen rpi2 der Headless läuft). Nur das es bei xine-ui auch einen kopf "Weitere Quellen" gibt, der dann " test, xvdr, vdr..." zeigt habe ich heute erst nach zig Jahren entdeckt. :-/ Ich mag die GUI nicht weil sie so klein und unübersichtlich ist. Und deswegen immer gemieden. Auch den Knopf "Navigator" hab ich gefunden.
    Der Hilft auch ein wenig zum Schneiden. Nur der fehlende Zurück-Knopf nervt :-/


    Damit kann man aber schon mal Schneiden und xine aktzeptiert auch die Ziffern(Nummern) der Tastatur (Nummerische Tastatur leider auch nicht mehr) um Schnittmarken justieren zu können. Puh. Scheint zu gehen und fast genau zur Tastaturbelegung zu funktionieren:
    - http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…Bewegen_in_den_Men.C3.BCs
    - http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…neiden_einer_Aufzeichnung

    Diese Hotkeys meine ich.


    So grob gelösst :)