Posts by Fat32Tony

    Ich habe gelesen, dass man aus dem yavdr ppa auch den vdr installieren kann.
    Nun stellt sich mir die Frage ob ich sämtliche Einträge außer dem yavdr ppa aus der sources.list nehmen soll oder die Einträge unten anfügen soll.
    Und, kann ich wie bei den normalen Quellen auch einfach aptitude install vdr das ganze aufsetzen? Oder gibt es bei dem yavdr ppa Besonderheiten?


    lg

    sourcen laden


    vom vdr epgsearch und live

    Hab vom vdr die source geladen, entpackt und make macht direkt wieder Stress:



    default@vdr:~/vdr/vdr-2.0.6$ makePackage freetype2 was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `freetype2.pc'to the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'freetype2' foundPackage fontconfig was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `fontconfig.pcto the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'fontconfig' foundfont.c:19:10: error: #include expects "FILENAME" or <FILENAME> #include FT_FREETYPE_H ^make: *** Datei ».dependencies« wird gelöschtPackage freetype2 was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `freetype2.pc'to the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'freetype2' foundPackage fontconfig was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `fontconfig.pc'to the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'fontconfig' foundg++ -g -O3 -Wall -Werror=overloaded-virtual -Wno-parentheses -fPIC -c -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -DREMOTE_KBD -DLIRC_DEVICE=\"/var/run/lirc/lircd\" -DVIDEODIR=\"/srv/vdr/video\" -DCONFDIR=\"/var/lib/vdr\" -DCACHEDIR=\"/var/cache/vdr\" -DRESDIR=\"/usr/local/share/vdr\" -DPLUGINDIR=\"/usr/local/lib/vdr\" -DLOCDIR=\"/usr/local/share/locale\" -o eit.o eit.cPackage freetype2 was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `freetype2.pc'to the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'freetype2' foundPackage fontconfig was not found in the pkg-config search path.Perhaps you should add the directory containing `fontconfig.pc'to the PKG_CONFIG_PATH environment variableNo package 'fontconfig' foundg++ -g -O3 -Wall -Werror=overloaded-virtual -Wno-parentheses -fPIC -c -D_GNU_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -D_LARGEFILE_SOURCE -D_LARGEFILE64_SOURCE -DREMOTE_KBD -DLIRC_DEVICE=\"/var/run/lirc/lircd\" -DVIDEODIR=\"/srv/vdr/video\" -DCONFDIR=\"/var/lib/vdr\" -DCACHEDIR=\"/var/cache/vdr\" -DRESDIR=\"/usr/local/share/vdr\" -DPLUGINDIR=\"/usr/local/lib/vdr\" -DLOCDIR=\"/usr/local/share/locale\" -o eitscan.o eitscan.c^Cmake: *** [eitscan.o] Unterbrechung
    default@vdr:~/vdr/vdr-2.0.6

    Ich habe jetzt nach mehrfacher vergeblicher Installation und verschiedensten step by step guides immer noch keine Möglichkeit gefunden simpel ein VDR allein mit Webinterface auf einem Ubuntu Server zu installieren... Könnt ihr mir da helfen? Ich bin bisher bei sämtlichen Guides auf Kernelinkompatibelitäten, abgeschaltete Paketquellen und fehlerhafte Abhängigkeitenpakete gestoßen -_-


    Gibt es denn echt keine Simple Methode das Teil zu installieren?


    //Edit: yavdr etc kann ich nicht verwenden da ich seitens meiner TV Karte an diverse kernels gebunden bin...

    Ja das kommt auf deine Distribution an. Dahingehend warst du bisher nicht sonderlich gesprächig.

    Ich habe das ganze zum testen einfach auf einem Ubuntu 14.04 Server aufgesetzt, auch um sicher zu gehen dass meiner TV Karte Kernelseitig Treiber zur Verfügung stehen.
    Simpel über apt-get install vdr installiert, auch wenn die Version nicht die neueste zu sein scheint.

    Interessant wäre das System-Protokoll, meist zu finden in "/var/log/messages", je nach Distri (Zaunpfahl).

    Hab grad keinen Zugriff auf das gerät, werde ich aber morgen reinschauen und ggf posten.

    Hier widerum ist der Bereich interessant, wo die Treiber für die TV-Karte geladen werden und wo die Aufnahme verweigert wird.

    Ich habe Treiber und Firmware von der Herstellerseite geladen und selber kompiliert. Funktionierte auch recht gut. Deshalb wird der Treiber doch wohl kaum von vdr geladen oder?
    Und einfach mal um zu verhindern dass die Diskussion sehr weit abdriftet würde ich gerne meinen Ansatz in die Runde werfen:
    Da unter /dev/dvb/ adapter0 und adapter1 angezeigt werden liegt doch die Annahme nahe adapter1 wäre einfach nicht in vdr eingebunden oder?
    Ich habe bisher in keinem config file von dieser Verlinkung gehört, also verbessert mich wenn das Quatsch ist :)


    lg

    Ich verwende die TV Karte "DVBsky T982," welche ja wie vorhin genannt 2 Tunermodule besitzt.


    So ganz plug and play scheint die Sache dann ja allerdings doch nicht zu sein, bei paralelen Aufnahemen wird mir im Timer angezeigt, dass die Aufnahmen nicht möglich sein, einzelne funktionieren allerdings wunderbar.


    Die vdradmin.log ist bei mir leer, in welche anderen Dateien soll ich noch reinschauen?

    Hab mal ne Frage.
    Ich habe eine TV Karte mit 2 Tunern, welche auch die selber Firmware, Treiber etc. verwenden.
    Nun habe ich allerdings nur Anleitungen gefunden 2 verschiedene TV karten in den VDR einzuschleusen, von alleine blockiert er nämlich gleichzeitige Aufzeichnungen.
    Die Adapter werden über ../dvb0 und ../dvb1 angesprochen. Gibt es irgendwo eine .conf in der ich das festlegen kann?


    lg