Posts by oberp

    Hallo Birger
    Wo ich dich gerade am Apparat habe.... :tup


    Gibt es nicht die Möglichkeit, die Aufwachzeit fürs BIOS/ACPI auch dann zu setzen,
    wenn man den Rechner per Power-Taste am Gerät ausschaltet?
    Meine Frau macht das nämlich immer sehr gerne. Und wundert sich, dass keine
    Aufnahmen mehr erfolgen. Ich erkläre ihr dann den technischen
    Zusammenhang und sie sagt: Ist doch Sch***e.


    Ich bin zwar nicht der ganz große Linux-Held, aber könnte man nicht
    ein entspr. Programm unter /etc/pm/power.d ablegen?


    Also etwa so:

    PHP
    1. Läuft gerade eine Aufnahme?
    2. Ausschalten abbrechen
    3. Wurde eine Aufwachzeit bereits von service.tvh.manager gesetzt?
    4. Ausschalten ok
    5. Sonst
    6. Nächste TV-Aufnahme suchen und Aufwachzeit im BIOS setzen, ausschalten


    Naja, vielleicht liege ich ja auch komplett daneben...
    Gruß Torsten

    Hallo Birger
    Kaum macht man es richtig, schon gehts...


    Mir ist aufgefallen, dass der Rechner teilweise minutenlang 100% Prozessorlast hat, die
    Kodi-CPU aber nur bei unter 5% lag. Hab' dann tvheadend gestoppt, und siehe da: Prozessor
    schwankt bei unter 10%. Also Tvheadend deinstalliert, dann noch "autoremove" gemacht, Neustart
    und die Version 4.0.5 installiert. Und jetzt funzt es...


    Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe.
    Gruß aus Bremen, Torsten

    Hi Birger
    Erstmal danke für die schnelle Antwort :-)


    Hab' gleich die aktuelle Version installiert: Keine Änderung zur 0.2.13 :-(


    Code
    1. sudo ~/.kodi/addons/service.tvh.manager/resources/lib/shutdown.sh ACPI 0 1

    Stimmt. Hatte ich gestern auch noch so probiert.
    Der Rechner fährt dann runter und geht aus. Im Log-File steht dann

    Code
    1. 30.07.2015 12:43:41: No recordings to schedule
    2. 30.07.2015 12:43:41: Wakeup for EPG-Update by ACPI at 31.07.15 03:00
    3. 30.07.2015 12:43:46: Instruct the system to shut down using Kodi/XBMC method
    4. 30.07.2015 12:43:48: Service(697) finished
    5. 30.07.2015 12:43:48: <<<
    6. 30.07.2015 12:43:48: _\|:|/_ BYE BYE
    7. 30.07.2015 12:43:48: (o -)
    8. 30.07.2015 12:43:48: ------------ooO-(_)-Ooo----- V.0.2.13 on nuc --


    Soweit, so gut. Aber warum führt er auf Tastendruck (F12) das Batch-File nicht aus
    und fährt den Rechner runter?

    Quote

    Das Skript wirft einen Fehler, weil es den TVHeadend Server nicht erreichen kann...

    Die URL steht auf "http://127.0.0.1". Benutzername und Passwort stimmen.
    Mit den Daten kann ich tvheadend im Browser erreichen...


    Stimmt die Python-Version? Fehlt vielleicht eine Library?
    Gruß Torsten


    PS.: Ist die Warnung im Kodi-Log

    Code
    1. RunScript called for a non-script addon 'service.tvh.manager'. This behaviour is deprecated.

    normal?

    Hallo Birger


    Am Wochenende habe ich meinen Kodi auf Isengard aktualisiert. Funzt
    auch alles soweit. Nur das "Timer- und Powermanagement" will nicht mehr.
    Ich kann den HTPC nicht mehr abschalten, weder per FB nach per Tastatur (F12).


    Im Log-File (~/.kodi/temp/service.tvh.manager.log) steht dann folgendes:


    Im Kodi.log steht beim Ausschalten per FB folgendes:


    Ansonsten habe ich deine README.pdf (wie immer/ungefähr) abgearbeitet (visudo, chown, keymap usw.). Wenn ich im Terminal
    "sudo ~/.kodi/addons/service.tvh.manager/resources/lib/shutdown.sh" eingebe, brauche kein Passwort eingeben. Nach ca.
    3 Sekunden kommt der Prompt zurück, aber es passiert sonst nichts.
    Im Kodi.log steht dann nur

    Code
    1. 12:40:10 T:140113174591232 DEBUG: CPVRTimers - Update - updating timers
    2. 12:40:10 T:140113174591232 DEBUG: PVRTimers - UpdateEntries - updated timer 538374444 on client 733


    ...und im service.tvh.manager.log garnichts.
    Wenn ich "sudo /sbin/shutdown -k now" eingebe, zeigt er an, dass er runterfahren will. Auch ohne Passwort.
    Gruß Torsten