Posts by oxident

    jensc: Na, ich glaube, Du hast das "verbotene" Wort zuerst in den Mund genommen  ;D
    Neenee, is mir schon klar, was sich schickt und was nicht. Prinzipiell ist mir das ja sowieso momentan egal, weil ich definitiv NUR die legalen Methoden an's Laufen bringen möchte. ... und dafür wäre es halt klasse, wenn VDR inkl. dem Alpha funktionieren würde.


    Naja, das Skript, welches ich gezogen und installiert habe, stammt aus der "VDR Installationsseite" von bashy und war ja mit dem 09.04.02 datiert. Schien mir eigentlich recht neu (hat auch z. B. VDR 1.0.0 installiert).


    Dieser Patch Fehler trat ja auch nur beim "ersten Versuch" auf. Beim zweiten Anlauf schien ja auch alles zu Laufen.


    Wow, das mit ssh und putty wäre ja irre genial! SSH sagt mir zwar nur 'nen ganz bißchen (is so'ne Weiterentwicklung von Telnet, gell?) und putty überhaupt nüschts, aber sag mir nur, wann Du Zeit hast, was Du brauchst und wie ich das einrichten soll.
    Ich hätte hier 'nen DSL-Anschluß und 'ne DNS2GO-Adresse zur Verfügung. Du müsstest mir nur mitteilen, welche Ports ich in der Firewall durchschalten muß...


    Aber, bevor ich Deine Hilfsbereitschaft allzusehr strapaziere: Kannst Du mir kurz 'nen kleinen Starthinweis geben, wie ich mit dem "Installieren per Hand" anfangen sollte? Den Rest tüftel ich mir dann selbst aus. Eventuell kann ich dann ja sogar den neuesten DVB-Driver verwenden...


    Gruß,
    .ox

    Hoffe, ich habe SC jetzt richtig gedeutet. Wenn Du mit SC das meinst, was ich meine, dann muß ich sagen, daß ich gehört habe, VDR wäre entsprechend patchbar.
    Aber, daß nützt mir ohne Alpha ja recht wenig, oder?


    Ich denke nicht, daß eine softwaremäßige Emulation für's komplette CAM gibt  ;D


    Gruß,


    .ox

    @bashy:
    Ja, der Vergleich zu MD mag okay sein. In der Tat bin ich ja auch nur zu VDR umgestiegen, weil halt die aktuellen MD Versionen so gar nicht mehr laufen wollen. Da hatte ich mir bei den richtigen Programmier-Cracks unter Linux Besserung erhofft.


    Aber, noch bin ich ja motiviert  :)


    Habe Deinen Thread im irde.to Board nicht gefunden. Wo is'n der??


    Na, das CAM einfach wegzulassen wäre vielleicht 'ne Lösung... Aber dann kann ich ja nur noch den ganzen öffentlich rechtlichen Schrott gucken (wie gesagt: Kabel...). Alpha benutzen wäre schon wichtig!


    Kann ich nicht einfach die Firmware der W2K original Siemens Applikation kopieren? Da läuft das Alpha prima...


    Gruß,
    .ox

    Habe da ein ganz mieses Gefühl, was mein Alphacrypt anbelangt. --> http://www.linuxdvb.tv/documentation/cim.html


    Scheint nur mit "original firmware" zu laufen ?!


    Kann das jemand bestätigen? Ich habe meine Linux-Box gerade leider nicht in Reichweite und kann es daher momentan nicht testen, aber wenn ich das Alpha rausziehe und alles funktioniert, ..., dann habe ich ein Problem (weil im Kabel eigentlich nur die crypted channels interessant sind...).


    Naja,


    .ox

    Wow, da sag noch mal einer, Linux-Leute wären alles andere als hilfsbereit  ;)


    @Bashy:
    Ich hab den Link zur VDR Mailingslist noch nicht ausprobiert (ehrlich gesagt, ist mir das dort etwas "zu" technisch...), hole es aber beizeiten nach.


    Meine Installation verlief eigentlich "from scratch", also
    1.) Suse 7.3 per Bootimage von FTP installiert,
    2.) mittels YAST alle auf Deiner Webseite aufgeführten Pakete nachinstalliert (SDL war tricky... hab's aber alles gefunden / P.S.: Es heißt AUTOCONF, nicht AUTOCONFIG  8))
    3.) direkt von der Konsole mittels Lynx das install.sh von der Webseite heruntergeladen und in \usr\local\src ausgeführt
    4.) alles installiert und heruntergeladen, was ging
    5.) die Fehlermeldungen am Ende (Patch file not found / enter name of file to patch ...) etwas ängstlich ignoriert
    6.) neugestartet / install.sh nochmal laufen lassen -> Patchvorgang ging diesmal
    7.) neugestartet / install.sh aus VDRtmp wegen MPLAYER ausgeführt... ging.
    8.) neugestartet / channels.conf durch cable variante ersetzt...


    Tja, bis hierher und leider noch nicht weiter.
    Könnte es daran liegen, daß ich LIRC zum Nutzen meiner Hauppauge-IR konfiguriert habe (bisher wirklich nur "konfiguriert", weder getestet noch benutzt)?


    jensc:
    Naja, ich denke mal, sowohl VDR als auch der Driver sind dann schon gestartet... Das macht der doch automatisch beim Booten (habe ich im Skript aufjeden Fall so gesagt). Ein "killall vdr" funktioniert auf jeden Fall, was mir zeigt, daß es laufen sollte.
    Leider kann ich das nicht nachprüfen, da ich am Scart-Ausgang absolut kein Bild kriege.
    In KVDR habe ich's hinbekommen, mal kurzzeitig das OSD im Fenster zu sehen. War aber tierisch träge!
    Schätze mal, daß die DVB-Hardware extrem mit irgendwas belastet war.
    Die Channelliste habe ich (leider etwas spät) durch die Cable-Variante ersetzt.


    Ich tippe mal zu 90% auf meinen Tuner! Unter W2k hatte ich seinerzeit Streß mit MultiDec (welches wirklich prima ist), was sich durch ein simples "Nichtfinden" und "falsch ansteuern" des Tuners herausstellte (lauter I2C Timeouts).
    'Nen paar Leute konnte es patchen, seitdem lief's.


    "die entsprechende Unterstützung für meinen Tuner (ALPS TDBE2-031A) einbauen" ... ohoh, ich seh schon schwierige Zeiten auf mich zukommen...


    Gruß,
    .ox

    Danke für die schnell Antwort...


    Beruhigend erstmal zu hören, daß es scheinbar nicht am Alpha liegt. Aber, meinst Du, daß diese (für mich) ominösen "build"-ähnlichen Zeilen vorm Login korrekt sind?


    Meinst Du, ich als Linux-Extremanfänger habe 'ne Chance notfalls den neuesten DVB-Treiber zu installieren?


    Gruß,
    .ox

    Hallo an alle!


    Toll, jetzt bin ich schon überzeugt worden, auf meinem VDR-Rechner endlich W2k durch Linux zu ersetzen und jetzt das: Läuft nüschts!


    Vorab: Elitegroup K7VZA mit Amd Athlon 800 MHz, Fujitsu-Siemens DVB-C mit AlphaCrypt, Suse Linux 7.3 (Standard "ohne Office" + die aufgeführten anderen Pakete)


    Ich als absoluter Linux-Anfänger habe mich na klar total gefreut, daß es dieses schöne Install-Skript zum Downloaden gibt. Hat auch soweit wunderbar funktioniert...


    Von nun an kommen nach jedem Start (vorm Login) so etwa 20 Zeilen, die irgendwie wie 'nen Compiler-Vorgang von VDR aussehen. Die letzte Zeile ist auf jeden Fall "synch" und mehr kommt nicht. Ich kann mich zwar problemlos einloggen oder beispielsweise von außen auf VDRadmin zugreifen, aber 'ne Rückmeldung von meiner DVB-Karte bekomme ich keine...


    In diesem "ALT-F10" Bildschirm (sorry, weiß nicht, wie der heißt), wo ja die ganzen Nachrichten vom System aufgeführt werden, steht auch einiges bezgl. der DVB-Karte (1 dvb device(s) found!, Tuner found @ 0x62, ...).
    Als letztes steht dort aber leider immer


    - "Failed to sync tuner" (oder so ähnlich) bzw.
    - "ARM crashed!"


    Bitte bitte sagt mir, daß ich nur 'ne Kleinigkeit machen muß, um das hinzubekommen!


    Danke!!


    Gruß,
    .ox


    P.s.: Ich habe schon die channels.conf durch die Kabelversion ersetzt...