Posts by xtqx1

    Ähm,


    ich habe mehrere verfasste Beiträge und war das letzte mal irgendwann im Frühjahr im Board eingeloggt, trotzdem bekomme ich gerade die Account-Deaktivierungsmail?


    verwirrte Grüße


    edit: ?( da hatte ich doch glatt noch eine Account-Leiche im Keller liegen, danke fürs Entsorgen.

    Da hab ich doch gleich mal meine TTS35AI auseinandergerissen und...?


    Offensichtlich gibt es verschiedene Hardwarerevisionen (siehe Bild) :evil:


    Leider ist bei meiner FB kein Widerstand zum umlöten vorhanden, dafür aber sogar noch ein Transistor.


    Handelt sich anscheinend um eine ältere Version (Platinenaufdruck 2004 11 30) mit der es wohl leider nicht funktioniert.


    Schade aber trotzdem Danke für die Info, vielleicht fällt mir ja mal ein neueres Modell in die Hände.


    Grüße
    xtqx1

    Kann durchaus sein das dein LCD einiges an IR-Strahlung abfeuert, hatte in der Werkstatt mal so ein Teil in der Nähe eines Fernbedienungstesters stehen, der war nur noch durch Abschalten des TVs zu beruhigen.

    Hallo,


    schau mal bei http://www.minidvblinux.org/ vorbei, da gibt es eine live-CD speziell für reine Budget-Systeme die sich auch installieren und mit diversen addons erweitern lässt. Vom Brennen des iso-files bis zum ersten Bild auf dem Monitor hat es bei mir weniger als 5 Minuten gedauert.


    Gruß xtqx1


    [edit] argh! zu spät

    ;) die neueren Toshi-Geräte kenne ich leider überhaupt nicht, aber ich denke mal eine Heim(werker)reparatur wird da nicht möglich sein, gerade die Digiboxen bestehen fast komplett aus SMD-Bauteilen z.T. noch auf Multilayerplatinen da ist auch nicht mehr viel mit selbst nachlöten o.ä.

    sicher das es ein Panasonic ist, habe mit der Typenbezeichnung nur Toshibageräte gefunden,


    *mal so ins blaue diagnostizier* kostenmäßig kannst du bei defekter Digibox mit mindestens 200-250 Euronen für die Reparatur rechnen, je nachdem welche Mondpreise sich der Hersteller für das/die Ersatzteil/e ausdenkt gibt es nach oben fast keine Grenzen

    ich kenne die Problematik von Berufs wegen, Aussetzfehler sind was nerviges aber anhand deines Bildes hat man wenigstens einen Anhaltspunkt. Je nachdem wie dein TV aufgebaut ist sitzt der ganze Digitalkrempel auf einem eigenen Modul, das es je nachdem im Austausch oder als Werksreparatur gibt. Die Dinger sind nur leider im Normalfall nicht unbedingt preiswert

    Hi,


    hatte vor einiger Zeit ähnliche Probleme, bei mir hat es geholfen, die Cinchbuchse an der DVB-Karte mit einem Glasfaserpinsel zu reinigen, waren offensichtlich Kontaktschwierigkeiten am Steckkontakt.

    hab mich auch eine Weile nicht mehr mit der Thematik beschäftigt.


    habe mittlerweile die Dreambox auf Gemini2.2 upgedatet und mal ein wenig herumgespielt:


    CIFS-Mount krieg ich gar nicht erst zum laufen
    NFS-Mount läuft mit zeitweiligen Hängern und Rucklern
    SMB-Mount läuft (bis jetzt) ohne Aussetzer :strike2


    top sagt mir bei Wiedergabe per SMB-Mount Prozessorlast <=20 % und Load average bei ca. 0,24, bei NFS-Mount im Durchschnit 30% bei Rucklern ~40% wobei Load average auf bis zu 1,02 ansteigt, offensichtlich gibts da ein Problem mit NFS.


    Gruß
    xtqx1

    Quote

    Hi,
    das klingt bei Dir so einfach, dass ich vermutlich viel zu kompliziert rangehe (mit vlc)


    :D
    wie gesagt, die entsprechenden Verzeichnisse des VDR über NFS freigeben.
    An der Dreambox im Menü Einstellungen->Experten->Kommunikation->Freigaben IP, Pfad vom VDR eingeben und mounten, danach die Box einfach in den Dateimodus schalten und schon kannst Du dich durch die Verzeichnisse hangeln, kriegst zwar bei Aufnahmen keine Inhaltsangabe zu sehen sondern nur die im Verzeichniss liegenden Dateien, also 001.vdr...00x.vdr usw., wenn du nun z.B. die 001.vdr anwählst geht es auch schon los :] und das schöne ist, das die Box nach abspielen einer *.vdr-Datei gleich zur nächsten springt, also kannst Du auch größere Aufnahmen am Stück genießen, allerdings besteht nach wie vor das Problem das die Wiedergabe ab und zu ruckelt


    xtqx1

    Streaminfo von der Dreambox:



    wobei hier lustigerweise der schwarze Rand nicht rechts, sondern links ist :rolleyes:

    Hallo,


    Hab mir gestern eine DM500S zugelegt, als Firmware läuft bei mir Gemini2.00, zu finden auf http://www.i-have-a-dreambox.com unter database


    habe das video und mp3 Verzeichnis meines VDRs über NFS gemountet, Wiedergabe von vdr-files und mp3 funktioniert (fast) problemlos, ab und zu (sehr selten) ruckelt es bei Videowiedergabe und beim spulen zerfällt das Bild in Artefakte, fängt sich bei Wechsel zu normaler Wiedergabe aber wieder (ist offensichtlich auch von der Bitrate der Aufnahme abhängig), mp3 läuft problemlos (bis jetzt ;) )


    mal sehen, was mit der Kiste noch so anzufangen ist, auf jeden Fall ist es ein nettes Spielzeug :)


    Gruß, xtqx1

    wahrscheinlich handelt es sich um eine terrestrische Empfangsanlage in die zusätzlich einige Satsender mitttels einer Sat-Aufbereitunganlage (z.B. hier ) eingespeist werden. d.h. die Satsignale werden in ein analoges Fernsehsignal im VHF/UHF/Sonderkanalbereich umgewandelt, also leider nichts mit DVBS in irgend einer Form.


    Gruß xtqx1

    es gibt heutzutage nur noch Twin-LNB´s, wo du 2 Geräte unabhängig voneinander direkt anschließen kannst (Dual gab es mal rein für Analogempfang in Verbindung mit einem Multischalter)


    Die LNB-Adapter funktionieren problemlos, ein Standard-LNB wird damit exakt so positioniert wie ein original Kathrein

    guckst du hier für die technischen Daten des Spiegels, in die Aluplatte vorne am Feedarm passen standardmäßig nur Kathrein LNB´s ;(


    Adapter gibts z.B. hier oder bei deinem gut sortierten Radio- und Fernsehtechniker :D

    Quote

    Original von Franzose


    Achja, nochwas: Warum schwärmen alle von den Kathrein CAS-Schüsseln? Sind die wirklich so gut?


    Hi,
    verbaue die Kathreins schon seit Jahren, sind extrem stabil und halten ewig, haben allerdings ein recht hohes Eigengewicht, benötigen also einen ziemlich stabilen Mast / Halter
    es gibt auch Adapter, mit denen man handelsübliche LNB´s mit 40 mm Halterung daran befestigen kann


    Gruß xtqx1