Posts by Robsta

    Quote

    Original von HH_Maus
    Wer kauft denn sowas, ich kann mir nicht vorstellen, das der Preis gerechtfertigt ist! :schiel
    Erinnert mich ein wenig an den HIFI-Voodoo, wo man früher irrsinnig viel Geld für Nonsens ausgab um einen angeblich besseren Klang herauszuholen.


    Das ist was anderes... Im Hifi-Bereich werden Signale analog zu den Lautsprechern übertragen, jegliches kabelbedingte Rauschen kommt als Signal im Lautsprecher an und beeinflusst demnach den Klang.


    Bei HDMI sind beide Gegenstellen digital. Das Rauschen kommt dennoch kabelbedingt auf das Signal, wird allerdings durch die digitalisierung wieder rausgefiltert. Solange also das Rauschen niedriger als das Signal ist, gibt es keinen Vorteil bei hochwertigen und vor allem teuren Kabeln.


    Gruß,
    Robsta

    Hi Wolfgang,


    kann deinen Frust sehr gut verstehen... Du machst dir irre viel Arbeit mit der Testerei und bist dazu noch einer der wenigen, die das ganze für jeden Verständlich zusammenfassen und dann auch noch ständig aktuell halten. Auf andere Beiträge und Probleme reagierst du auch so schnell wie wenige andere...


    Bei so einem Einsatz nen Schlag ins Gesicht zu bekommen ist schon ziemlich unerwartet und trifft daher doppelt.


    Lass dich nicht unterkriegen, gibt immer undankbare Leute, die es bis aufs letzte vorgekaut brauchen und sich dann aufregen wenn sie an kleinen Hürden scheitern. Wenn sie dann nicht posten, sondern anderweitig Frust ablassen, einfach ignorieren.


    Gruß,
    Robert

    Servus,


    habs gerade erst gelesen... Hört sich super an, vorallem da mein HD VDR gerade ne riesige Baustelle ist!



    Eigentlich ist es ja um die Ecke (80 km), da könnte man also mal ne schöne Cabrio-Tour machen.


    Würde mich da also evtl. spontan anhängen, weiss allerdings nicht, ob ich morgen nicht doch noch anderweitig unterwegs bin, da ich gerade Besuch von Übersee habe.


    wbreu : PN mir doch mal bitte deine Adresse, dann kann ich spontan entscheiden.


    Gruß,
    Robert

    Servus,


    du kannst entweder mit Xineliboutput oder mit VDR Lirc ansteuern... Nutzt du beides, kommen die Tasten doppelt an.


    Check also mal beim VDR-Aufruf und beim xineliboutput client, ob du auch tatsächlich nur einmal --lirc übergibst.


    Gruß,
    Robert

    Jetzt verstehe ich die Frage erst richtig...


    Es geht eher darum vorhandene Sourcen zu visualisieren... Ich dachte eher, dass du eine bessere Übersicht über deine eigenen Projekte suchst, während du entwickelst...


    Vielleicht gibt es da noch bessere Tools, aber schau dir mal Doxygen an...


    Hier ein Zitat aus der Beschreibung:


    Quote

    You can configure doxygen to extract the code structure from undocumented source files. This is very useful to quickly find your way in large source distributions. You can also visualize the relations between the various elements by means of include dependency graphs, inheritance diagrams, and collaboration diagrams, which are all generated automatically.


    Gruß,
    Robsta

    Hi,


    also helfen kann ich dir nicht... Aber in welcher Form dir jetzt geholfen werden soll weiss ich auch nicht genau...


    Willst du ein Programm wissen mit dem man das gewünschte machen kann? Da käme dann eben eine Integrated Development Environment (IDE) wie z.B. Eclipse oder KDevelop (KDE) in Frage...

    Servus,


    meine Stimme geht ganz klar PRO Xbmc und VDPAU.


    Wichtig dabei finde ich, dass VDR immer als Daemon im Hintergrund läuft und man eben zwischen den Oberflächen VDR und XBMC per Fernbedienung wechseln kann. Die Integration von VDR in XBMC ist natürlich ganz nett, braucht allerdings noch Zeit, so dass vermutlich zu viele Features fehlen würden um komplett auf die VDR Oberfläche zu verzichten.


    Ein Anliegen habe ich dazu noch:
    Ich bin wegen fehlender Hardware-Unterstützung bei der V1.2 stehen geblieben, würde nun aber gerne wieder mit V3 auf den Zug aufspringen.
    Lässt sich das System mit emerge update auf einem aktuellen Gentoo-Stand halten? Ich erinnere mich, dass es damals wegen verschiedenster Abhängigkeiten immer Probleme beim "world" update gab und das daher nicht empfohlen war? Das wäre für mich jedenfalls wichtig.


    Gruß,
    Robert

    Quote

    Original von hoppel118
    Ich denke du meinst das: "ASUS P5N7A-VM", welches mir auch ein Begriff ist, es war lange Zeit mein Favorit. Aber der Sound-Chipsatz auf dem Board: "Realtek ALC1200" soll nicht wirklich linux-tauglich sein, im Gegensatz zu dem "Realtek ALC889A", der sich auf dem Gigabyte befindet.


    Hab ich gelesen, ist aber schon länger her... Kannst du das widerlegen? Vielleicht hat sich da mittlerweile auch schon was vom Treiber her getan.


    Na jedenfalls haben das hier und im XBMC Forum schon viele unter Linux am laufen, so schlecht kann die Unterstuetzung da also nicht sein...


    Hoffentlich, hab mir naemlich gerade eines bestellt :-)


    Robert

    Hey,


    komme jetzt erst dazu mir das anzuschauen, bin total begeistert... Was man da schon alles fuer Infos bekommt ist ja der Knaller!!


    Gute Arbeit, bin gespannt auf den ersten echten Ticker!


    Champions-League waer natuerlich noch ein BonBon fuer die Zukunft :)


    Robsta