Posts by kolja2108

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit einer DD S2 V6.5 und Linux 14.04 (Kernel 3.13).
    Ich bekomme diese Karte einfach vollständig zum laufen. Ich habe nun schon viel darüber gelese (dddvb-dkms und s.u. ect.) aber leider bringt der Befehl


    deb http://ppa.launchpad.net/yavdr/unstable-main/ubuntu trusty main





    dmesg | grep -i dvb folgendes


    dmesg | grep -i dvb
    [ 8.334132] dvb_core: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel
    [ 8.338557] DDBridge driver detected: Digital Devices Cine S2 V6.5 DVB adapter
    [ 8.349721] Port 0 (TAB 1): DUAL DVB-S2
    [ 8.354878] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 8.354880] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 8.606915] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (STV090x Multistandard)...
    [ 8.640705] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 1 frontend 0 (STV090x Multistandard)...



    dmesg | grep -i ddbridge
    [ 8.338462] ddbridge 0000:01:00.0: enabling device (0000 -> 0002)
    [ 8.338557] DDBridge driver detected: Digital Devices Cine S2 V6.5 DVB adapte r
    [ 8.338608] ddbridge 0000:01:00.0: irq 46 for MSI/MSI-X
    [ 8.354878] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 8.354880] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 8.606915] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (STV 090x Multistandard)...
    [ 8.640705] ddbridge 0000:01:00.0: DVB: registering adapter 1 frontend 0 (STV 090x Multistandard)...



    das zeigt sich dann im Betrieb so, dass nur ein adapter verfügbar ist und der zweite irgendwie einschläft. EPG ect. lassen sich auch nicht erzeugen... schein ist es ein Problem mit 14.04 und dem Kernel.


    vielleicht kann jemand einem Unwissenden helfen


    vielen Dank für eure Mühen.


    der kolja

    Hallo zusammen,


    ich versuche gerade eine cine CT v6 unter Debian wheezy zu installieren. leider wird imm er der folgende Fehler ausgeworden. kann mir hierbei bitte jemand helfen, 2 Tage doing und eine knurrige Frau lassen mich langsam verzweifeln. :wand


    der aktuelle DEBIAN-Kernel beruht jetzt auf Linux 3.2.63. ist das problematisch, oder sollte es funktionieren. Hilft evtl. ein Kernelupdate?


    vielen Dank für eure Hinweise und Tipps bereits im Voraus


    Kolja

    Files

    • auszug.txt

      (10.76 kB, downloaded 224 times, last: )

    Lars.


    Da du einen neuen Kernel hast und den Treiber nicht wieder manuell installiert hast, brauchst du ihn nicht deinstallieren. Der ist ja nur im Verzeichnis des alten Kernel /lib/modules//

    Danke für die Antwort. Ich habe den Treiber aber nochmal, nach Seite 1, installiert. Das Ergebnis war das gleiche. Die Adapter sind nicht im aktuellen Kernel vorhaben. Wie kann das passieren?

    Zitat von »kolja2108« Ich habe lediglich eine update gemacht (apt-get update). Danach ging es los.
    Das glaube ich nicht, ein apt-get update macht gar nichts, da muss mindestens ein apt-get upgrade, oder apt-get dist-upgrade gefolgt sein. Und dann so zu tun, als wäre es über Nacht plötzlich passiert ist schon eine Frechheit.


    ..und nun? Das apt-get update und apt-get dist-upgrade derartige Auswirkungen haben, weiß ich nun. ?(


    Die Lösung des Problems scheint ja, das DKMS zu sein. Das werde ich mal testen. Muss ich bei der Deinstallation der aktuellen Treiber noch etwas beachten? oder reicht das Vorgehen auf Seite 1. bzw. ist es ausreichend lediglich das DKMS hinzuzufügen. Wird dann der aktuelle linux-header automatisch angehoben.


    Ich habe Adapter 0 und 1 im dem Pfad zum alteren header gefunden.

    Zitat von »kolja2108« Ich habe lediglich eine update gemacht (apt-get update)


    Damit du nicht bei jeder Aktualisierung die Treiber neu erstellen musst, solltest du media-build-experimental aus den yaVDR-PPAs nehmen; die verwende zumindest ich auf meinem Ubuntu 12.04.3 LTS. Dann sollte dir soetwas nicht mehr passieren.



    vielen Dank für den Hinweis.


    also so hier


    sudo add-apt-repository ppa:yavdr/main
    sudo apt-get update
    sudo apt-get dist-upgrade
    sudo apt-get install media-build-experimental-dkms


    Wie auch, glaubst du da ist irgendwelche Magie im Spiel? Wenn du nichts an dem System verändert hast, dann wird sich doch höchstens durch eine defekte Festplatte was an der Software ändern. Das lässt sich ja wohl feststellen. Ansonsten sagt einem die Logik, dass sich nur die Hardware irgendwie verändert haben muss.


    Solltest du aber doch selbst was an der Software verändert haben, erwähnst es nicht und lässt hier alle im Trüben fischen, dann würde ich das als unfreundlichen Akt ansehen.
    Wobei dann die Lösung des Problems auf der Hand liegen würde. Mach das was du getan hast rückgängig.


    Gerald


    Ich habe lediglich eine update gemacht (apt-get update). Danach ging es los. Gibt es denn beim erneuten installieren noch irgendeinen Trick denn ich beachten sollte. Wie kann ich ich prüfen ob die Hardware noch o.k. ist?


    ich habe einmal eine Datei angehängt. Es sind Auszüge, welche nach dem Befehl "make" im Shell so passiert ist. dabei ist mir zu Thema "ddbridge" und "cxd2099" einiges ausgefallen was irgendwie komisch aussieht.
    Ausserdem zeigt der Befehl folgedes an.



    root@SERVER:~/media_build_experimental#
    ./build --check-only



    Checking if
    the needed tools for Ubuntu 12.04.3 LTS are available



    Needed
    package dependencies are met.

    Hallo,


    ich habe kürzich das Problem, dass meine DD CT V6.1 die Adapter nicht mehr darstellt. Ich verwende TVHEADEND als Backend bis gestern hat alles funktioniert und nun nicht mehr.


    dmesg | grep DVB ergibt nur noch die folgende Ausgabe


    user@SERVER:~$ dmesg| grep DVB
    [ 8.595329] DDBridge driver detected: Digital Devices DVBCT V6.1 DVB adapter
    user@SERVER:~$



    mein System: Ubuntu 12.04.3 LTS (GNU/Linux 3.8.0-34-generic x86_64)


    Ich habe bereits nach der Anleitung Seite 1 alles noch einmal installiert. Leider ohne Ergebnis.


    vielleicht hat jemand eine Idee.


    Vielen Dank im voraus

    Hallo Oliver,


    ich nutze yaVDR 0.4 (2.6.38-15) und möchte eine DD cine CT V6 installieren. Ich habe die Installation wie oben beschrieben durchgeführt was sie auch ohne Fehler tat. Denoch will es nicht laufen...


    dmesg |grep DVB bringt folgendes


    [ 14.569109] DDBridge driver detected: Digital Devices DVBCT V6.1 DVB adapter
    [ 14.570879] Port 0 (TAB 1): DUAL DVB-C/T
    [ 14.573405] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 14.573408] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 14.573409] DVB: registering new adapter (DDBridge)
    [ 15.064292] DVB: registering adapter 0 frontend 0 (STV0367 DVB-C DVB-T)...
    [ 15.594409] DVB: registering adapter 1 frontend 0 (STV0367 DVB-C DVB-T)...


    dmesg habe ich im Anhang beigelegt
    sowie auch lsmod



    vielleicht hast du eine Idee damit es funktioniert


    vielen Dank im Voraus


    Kolja

    Files

    • lsmod.txt

      (2.6 kB, downloaded 488 times, last: )
    • dmesg.txt

      (16.2 kB, downloaded 488 times, last: )

    Hallo ich bin beim Thema HTPC auf Linux-Basis. Ich habe soweit alles hinbekommen, yaVDR installiert. xbmc ect... alles läuft. Was aber nicht geht ist die DVB-C Karte. Ich habe versucht nach der hier schrieben Anleitung, die Karte (DD Cine C/T V6 PCIe) zum laufen zu bringen. Schon bei der erste Eingabe "hg clone ....." meldet sich meine Konsole mit dem Hinweis --> unbekannter Befehl.


    Was kann ich tun? wo und wann gibt man die Befehle ein?


    Danke für eure Antworten


    Kolja