Posts by olebowle

    Naja Zeile 16 und 17 aus Post 36 sagen doch aber, dass inputlircd noch auf /dev/input/event9 zugreift?


    Ok, du hast inputlircd zwar gekillt, dann aber den Rechner neu gestartet. Kann es sein, dass das inputlircd bei dir beim booten automatisch mit gestartet wird und sich dann die events wieder krallt?

    Deine modprobe Konfiguration sollte ja folgendermaßen aussehen:

    Code
    1. cat /etc/modprobe.d/cx23885.conf
    2. options cx23885 card=49


    Folglich sollte im Log dann:

    Code
    1. CORE cx23885[0]: subsystem: 14f1:8512, board: DVBSky S950 [card=49,insmod option]


    anstelle von stehen:

    Code
    1. CORE cx23885[0]: subsystem: 14f1:8512, board: UNKNOWN/GENERIC [card=0,autodetected]


    Kannst du das mal durch hinzufügen/löschen der Datei und reboot verifizieren?


    Welche Kernel Version hast du denn jetzt? Und was genau funktioniert beim Bauen des Treibers nicht?

    Achso, die Datei ist einfach nicht mehr verlinkt auf deren Seite. Wenn man den Link kennt, kann man die Datei aber noch herunterladen. Kann natürlich sein, dass die irgendwann gelöscht wird.


    Die option mit card=49 hat für dich jetzt den Charme, dass du das Treiberpaket nicht mehr bauen musst, selbst wenn ein neuer Kernel benutzt wird.

    Probier mal folgendes:


    Code
    1. wget http://www.dvbsky.net/download/linux/media_build-bst-151028.tar.gz
    2. tar xvf media_build-bst-151028.tar.gz
    3. cd media_build-bst
    4. ln -srf v4l/sit2_op.o.x$(uname -m | grep -o "[0-9]\{2\}$") v4l/sit2_op.o
    5. wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/4.3-compat.patch?h=media-build-dvbsky&id=90ec58e04b03e7b280a9d5baf977d65bb14cf2cd" | patch -p1 -i-
    6. wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/4.4-compat.patch?h=media-build-dvbsky&id=90ec58e04b03e7b280a9d5baf977d65bb14cf2cd" | patch -p1 -i-
    7. wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/add_s850.patch?h=media-build-dvbsky" | patch -p1 -i-
    8. make
    9. sudo make KDIR26="/lib/modules/$(uname -r)/updates/kernel/drivers/media" media-install

    Es kommt sowohl als auf die Version der Karte (V2 vs. V3), als auch auf das Alter der Karte drauf an. Bei einigen läuft es mit den mitgelieferten Modulen ootb, nachdem man die Firmware Dateien abgelegt hat.
    Die alten V2 Karten haben den älteren Tuner m88ts2020 anstatt m88ts2022, der neueren V2 Karten. Meine alte V2 läuft auch nur mit dem Treiberpaket. Mit den Modulen eines aktuellen Kernels (ohne Treiberpaket) wird die Karte zwar erkannt und entsprechende Knoten in /dev/dvb/ angelegt, allerdings läuft das Tuning dann immer in ein Timeout. Ich hatte das vor einiger Zeit bereits auf der ML angesprochen, so richtig viel hat sich aber nicht getan: https://www.spinics.net/lists/linux-media/msg87673.html.
    Es wäre schön, wenn sich alle betroffenen Benutzer mal auf der Mailingliste "beschweren" könnten. Ich glaube es fehlt nicht mehr viel, sodass auch die älteren Karten unterstützt werden. Das Anpassen des media-build trees an neue Kernel wird auch immer aufwendiger. Für den 4.6er Kernel wird es wieder ein größerer Patch werden.
    Und ja die Fernbedienung läuft bei mir auch nicht mehr. Das ging aber definitiv mit einem früheren Kernel und dem Treiberpaket mal. Wie gesagt, die richtige Lösung wäre, dass wir uns mal an die Mailingliste wenden, wie ich es bereits vor einem Jahr versucht hatte.

    Testweise kannst du auch mal das Treiberpaket von dvbsky.net anstelle der mitgelieferten Kernelmodule testen. Bei meiner S952V2 funktioniert es nur mit Ersterem.

    Code
    1. $ wget http://dvbsky.net/download/linux/media_build-bst-160430.tar.gz
    2. $ tar xvf media_build-bst-160430.tar.gz
    3. $ cd media_build-bst-160430
    4. $ ln -sr v4l/sit2_op.o.x$(uname -m | grep -o "[0-9]\{2\}$") v4l/sit2_op.o
    5. $ wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/4.5-compat.patch?h=media-build-dvbsky" | patch -p1 -i-
    6. $ make
    7. # make KDIR26="/lib/modules/$(uname -r)/updates/kernel/drivers/media" media-install


    Das installiert die neuen Module auch gleich in den updates Ordner, sodass die bestehenden Module nicht überschrieben werden. Die linux-headers und perl-proc-processtable müssen installiert sein, sonst läuft das ganze nicht sauber durch.

    Hab gerade mal bei meiner S952 geschaut. Auch da wird der IR-Empfänger mit dem gepatchten media_build-bst-151028 nicht mehr erkannt. :rolleyes: Mir ist das bist jetzt noch nicht aufgefallen, da ich den Empfänger auf dem Mainboard nutze. Das hat aber definitiv schon einmal funktioniert. Schön ist was anderes.


    Das Treiberpaket sollte mal wieder auf einen aktuellen Kernel ordentlich rebased werden. Viel Hoffnung habe ich allerdings nicht, da ein Großteil der DVBSky Karten von aktuellen Kerneln mehr oder weniger unterstützt werden.

    Das Treiberpaket inkl. der Patches zu bauen ist eigentlich recht easy:

    Code
    1. $ wget http://www.dvbsky.net/download/linux/media_build-bst-151028.tar.gz
    2. $ tar xvf media_build-bst-151028.tar.gz
    3. $ cd media_build-bst
    4. $ ln -sr v4l/sit2_op.o.x$(uname -m | grep -o "[0-9]\{2\}$") v4l/sit2_op.o
    5. $ wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/4.3-compat.patch?h=media-build-dvbsky&id=2f5e6151c79e43edf8f06cdee87d9662a08e4fd4" | patch -p1 -i-
    6. $ wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/4.4-compat.patch?h=media-build-dvbsky&id=2f5e6151c79e43edf8f06cdee87d9662a08e4fd4" | patch -p1 -i-
    7. $ wget -qO- "https://aur.archlinux.org/cgit/aur.git/plain/add_s850.patch?h=media-build-dvbsky" | patch -p1 -i-
    8. $ make
    9. # make KDIR26="/lib/modules/$(uname -r)/updates/kernel/drivers/media" media-install


    Das installiert die neuen Module auch gleich in den updates Ordner, sodass die bestehenden Module nicht überschrieben werden. Die linux-headers und perl-proc-processtable müssen installiert sein, sonst läuft das ganze nicht sauber durch.


    Das sollte dann auch ohne card=49 funktionieren. Wann das bei dir läuft würde ich den Patch bei mir im AUR aufnehmen.

    Ja das Hinzufügen der option macht im Grunde dasselbe wie der Patch. Du musst halt schauen, dass card=49 auch der S950 entspricht, aber das steht ja im Log drin. Dann kannst du aber auch die Module vom Kernel nehmen und brauchst nicht selber bauen. Was sagt denn dvb-fe-tool zur Karte, wenn du die option verwendest?