Posts by Martha

    Hallöle liebe VDRler :D


    Gerade habe ich meinen allround+VDR-Server auf Buster hochgezogen. Stets eine Freude mit Debian:thumbup:

    Aber eines macht mich stutzig: Laut Release-Notes könnte/sollte man nach dem Update nach "Obsolete Packages" suchen:

    Code
    1. # aptitude search '~o'
    2. [..]
    3. i vdr-markad - Tool to mark advertisements in VDR recordings
    4. i vdr-plugin-markad - Plugin for VDR to mark advertisements in recordings

    Was machen die denn da? Meine VDR-Pakete hole ich von hier:


    Code
    1. % cat /etc/apt/sources.list.d/vdr.buster.list
    2. deb https://packages.e-tobi.net/vdr-experimental buster vdr-multipatch base addons
    3. deb-src https://packages.e-tobi.net/vdr-experimental buster vdr-multipatch base addons


    Passt da irgendwas nicht?


    Grüße, Eure

    Martha

    Hallöchen mini73,


    Vielen lieben Dank für Deine Hilfe! Ich habe mich etwas durch die Doku gewurstelt, aber noch klappt das leider nicht....


    Das ganze am Beispiel von "The Big Bang Theory"


    Code
    1. epgsearchcats.conf:
    2. # |Serie: The Big Bang Theory|Episode: Eisenbahnromantik|Staffel: 7|Staffelfolge: 15|Staffelfolgen: 24|Folge: 150|
    3. 110|Serie|Serie||0
    4. 110|Episode|Episode||0
    5. 120|Staffel,%02i|Staffel||14
    6. 130|Staffelfolge,%02i|Staffelfolge||14
    7. 140|Staffelfolgen,%03i|Staffelfolgen||14
    8. 150|Folge,%03i|Folge||14


    Damit sollte ich in epgsearchuservars.conf Zugriff auf die Variablen haben, oder?


    Code
    1. %Season%=Serien~%Title%~s%Staffel%e%Staffelfolge%-%Episode%
    2. %DateVar%=%time_w% %date% %time%
    3. %SerieSD%=%subtitle% ? %subtitle% : %DateVar%
    4. %SerieVar1%=Serien~%Title%~%SerieSD%
    5. %Serie%=%Season% ? %Season% : %SerieVar1%


    Damit hab' ich dann einen Suchtimer angelegt, der als Verzeichnis %Serie% hat:


    Code
    1. ./plugins/epgsearch/epgsearch.conf:
    2. The Big Bang Theory:0:::1:S19.2E-1-1107-17501:0:0:1:0:0:0:::1:1:-16:0:%Serie%:50:99:2:10:0:0:0::1:0:1:1:1:0:0:0:0:0:0:0::1:0:0:0:0:0:0:0:0:0:90::0


    Aber was dabei raus kommt, verstehe ich überhaupt nicht. Da in %Season% ja der fixe String "Serien~" usw... drin ist, ist der Vergleich in der letzten Zeile von epgsearchuservars.conf ja eigentlich hinfällig und ich sollte auf jeden Fall Timer bekommen, die mit "Serie~" anfangen. Was ich aber bekomme ist das hier:


    Code
    1. timers.conf:
    2. 9:S19.2E-1-1107-17501:2017-01-05:0919:0959:50:99:The Big Bang Theory~The Big Bang Theory:<epgsearch><channel>7 - ProSieben</channel><searchtimer>The Big Bang Theory</searchtimer><start>1483604340</start><stop>1483606740</stop><s-id>44</s-id><eventid>321234</eventid></epgsearch>
    3. 1:S19.2E-1-1107-17501:2017-01-05:0947:1023:50:99:The Big Bang Theory~The Big Bang Theory:<epgsearch><channel>7 - ProSieben</channel><searchtimer>The Big Bang Theory</searchtimer><start>1483606020</start><stop>1483608180</stop><s-id>44</s-id><eventid>321233</eventid></epgsearch>
    4. 1:S19.2E-1-1107-17501:2017-01-05:1536:1615:50:99:The Big Bang Theory~The Big Bang Theory:<epgsearch><channel>7 - ProSieben</channel><searchtimer>The Big Bang Theory</searchtimer><start>1483626960</start><stop>1483629300</stop><s-id>44</s-id><eventid>321220</eventid></epgsearch>
    5. 1:S19.2E-1-1107-17501:2017-01-05:1603:1641:50:99:The Big Bang Theory~The Big Bang Theory:<epgsearch><channel>7 - ProSieben</channel><searchtimer>The Big Bang Theory</searchtimer><start>1483628580</start><stop>1483630860</stop><s-id>44</s-id><eventid>321248</eventid></epgsearch>
    6. 1:S19.2E-1-1107-17501:2017-01-05:1629:1708:50:99:The Big Bang Theory~The Big Bang Theory:<epgsearch><channel>7 - ProSieben</channel><searchtimer>The Big Bang Theory</searchtimer><start>1483630140</start><stop>1483632480</stop><s-id>44</s-id><eventid>321247</eventid></epgsearch>


    Die .conf Dateien werden aber sicher geladen:

    Code
    1. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] starting plugin: epgsearch
    2. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchcats.conf
    3. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchmenu.conf
    4. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6802] epg2vdr-update thread started (pid=6788, tid=6802, prio=high)
    5. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchuservars.conf
    6. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] EPGSearch: loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearch.conf
    7. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] EPGSearch: loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchdone.data
    8. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchswitchtimers.conf
    9. Jan 05 09:32:06 zem vdr[6788]: [6788] loading /var/lib/vdr/plugins/epgsearch/timersdone.conf


    Jetzt bin ich total ratlos und hoffe jemand kann mir helfen ;(


    Eure Martha

    Guten Morgen mini73 und seahawk1986!


    Nein, gesichert war da nix :) Kam mir ja auch komisch vor. Aber wozu eine Liste mit IDs, wenn die nicht zur Liste passen? Naja, egal.


    Danke für den Tipp mit tvchannel_id! So passt's schon besser.



    Gibt's übrigens irgendwo eine vollständige Liste? Also für Astra + epgdata.com? Bei meiner fehlen irgendwie alle dritten :o


    Alles Liebe,
    Eure Martha

    Hallöle!


    Gerade bearbeite ich meine channelmap.conf für den epgd, weil da irgendwie die Hälfte fehlt... Kein BR?


    Jetzt sind da ja schon einige Kommentare drin, z.B.:


    Code
    1. // = S19.2E-1-1107-17505 // ProSieben MAXX


    Schön, wo bekomme ich jetzt die "extid" dafür her? Ich verwende die Daten von epgdata.com, die behaupten sie haben diese Senderliste:
    http://www.epgdata.com/leistungsuebersicht/senderliste/


    Für Pro7 MAXX also:


    Code
    1. 69 ProSieben Maxx Deutschland DE


    Mal gegenchecken. In meiner channelmap.conf stand schon drin:


    Code
    1. epgdata:71 = S19.2E-1-1019-10301 // Das Erste HD


    Also sollte in der Senderliste auf #71 "Das Erste" liegen:


    Code
    1. 72 rheinmainTV Deutschland DE



    Öh - nein. Nanu? Was hab' ich da falsch verstanden?

    Hallöle!


    Kann epgd+epgsearch den VDRSeriesTimer.pl ersetzen?


    Mit VDRSeriesTimer.pl konnte ich mit epgsearch einen Serientimer erstellen, der die Serien für mich passend abgelegt hat, z.B. so:


    Serien/Stargate_SG1/s01e01_Episodenname


    Die manpage zu epgsearch erwähnt keine Staffel/Episodeninformation :s


    Lieben Dank für Eure Hilfe :)


    Martha

    Hallo R-Reimer!


    Ja, sicher, daß der Server "vdr" heißt - aber daran lag's trotzdem :) Der Server unterstützt nämlich kein IPv6 - und "vdr" wird zu einer IPv6-Adresse aufgelöst...


    Danke für's von-der-Leitung-schubsen!


    Martha

    Hallöle!


    Schon ewig verwende ich VDRSeriesTimer. Der erstellt ja z.B. Verzeichniss/Namen wie


    Code
    1. Futurama/Staffel_01/01._Zeit_und_Raum_3000


    Könnte man das umbauen in:


    Code
    1. Futurama/s01e01_Zeit_und_Raum_3000


    Danke für Eure Hilfe!
    Eure Martha!

    Also ich hab' da was gefunden: Das Pärchen xineliboutput/vdr-sxfe könnte mir helfen.


    Klappt leider noch nicht. Ich hab' den Headless server mit dem Webinterface umgestellt auf vdr-sxfe@vdr-plugin-xineliboutput gestellt und plugins/xineliboutput/allowed_hosts.conf die Zeile


    Code
    1. 192.168.178.0/24 # any host on the local net


    angefügt. Auf meinem Schlepptopp starte ich vdr-sxfe und leider kracht es:



    Ich glaube ich bin soooo nah dran...

    Hallöle!


    Bei Eurer Martha hat sich VDR-technisch ja einiges getan: Unser Wohnzimmer-YaVDR (Version 5, glaub' ich) ist als headless Server auf den Speicher gewandert und zum Fernsehen nehmen wir Kodi auf ein paar Raspberries und einem Vero2 :)


    Aber an eines hat eure Martha nicht gedacht: Wie schneide ich jetzt meine Serien? Das Userinterface des VDR war dafür einfach und genial - einfach genial :) Auf Kodi mit VNSI gibt's da wohl gar nix. Klar könnte ich mit die *.ts mit projectx in ein mpg demuxen und dann mit gopchop verlustlos schneiden. Hab' ich schon gemacht, dauert aber im Vergleich zu VDR ewig und ist soooo umständlich.


    Jetzt dachte ich mir: Ich könnte doch auf meinem Schlepptopp einen VDR-client einrichten, mit dem Headless Server als Server und so das VDR Interface zum Schneiden auf meinen Schlepptopp holen - müsste doch gehen, oder?


    Ich hab's auch schon versucht, aber irgendwie hab' ich die richtige Doku nicht gefunden...


    Also, Ihr lieben: könnt Ihr Eurer Martha eine Anleitung zeigen, wie ich das mache? Auf meinem Schlepptop läuft ein Debian Testing...


    Vielen Lieben Dank für Eure Mühen!
    Eure Martha

    Ich Dummerchen. Die Prio von VNSI war auf allen Kodis, die ich ausprobiert habe auf -1 ... Und der VDR selbst (live) hat ja 0.


    Irgendwie dachte ich, darauf bei einem "Headless Server" nicht achten zu müssen. Jetzt geht's - puh!


    Suspendout - ist das ein Plugin oder eine Einstellung? Jedenfalls danke für den Tipp, das finde ich schon raus :D


    Schönen Sonntag!


    P.S.: Jetzt steht dem Octo-Tuner ja nichts mehr im Wege :]

    Hallöle :)


    Bis heute hatten wir einen "normalen" YaVDR ( Version 5, glaube ich. Ist schon eine ganze Weile nicht mehr upgedated worden). Der VDR hat eine DVBS2-Karte mit Twin Receiver. Funktionierte bisher tadellos.


    Jetzt haben wir im Haus aber mehrere Kodis und mittlerweile im Wohnzimmer einen OSMC Vero2. Tolles Teil :) Die Kodis haben bisher wunderbar via VNSI TV schauen können. Auf unseren Smartphones konnten wir per streamdev Fernsehen. Kanalkonflikte gab es mit den zwei Tunern selten.


    Jetzt hat mein Göttergatte den YaVDR auf den Speicher Verbannt und im Webinterface auf "Headless YaVDR Server" umgestellt. Monitor ist keiner angeschlossen. Und plötzlich wird der zweite Tuner nicht mehr für Streaming verwendet ;( Sobald zwei Clients unterschiedliche Buquets (heisst das so?), also halt auf zwei Satellitenkanälen, anschauen wollen, gibt's einen Konflikt.


    Beide Tuner scheinen aber zu funktionieren:



    Code
    1. % sudo femon -H -a 1
    2. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    3. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    4. status SCVYL | signal 74% | snr 65% | ber 0 | unc -684700176 | FE_HAS_LOCK
    5. % sudo femon -H -a 0
    6. FE: STV090x Multistandard (DVBS)
    7. Problem retrieving frontend information: Operation not supported
    8. status SCVYL | signal 80% | snr 65% | ber 1 | unc -283889984 | FE_HAS_LOCK


    Gerade habe ich im live-plugin rumgeschaut und gesehen, daß der zweite Tuner irgendwie davon verwendet wird: Die Statusanzeige dort zeigt einen Sender an, den ich gerade auf meinem Kodi /nicht/ anschaue. Ich kann dort auch umschalten, ohne daß sich an meinem Kodi was tut...


    Was muss ich tun, damit ich beide Tuner für's Streamen bekomme? So ist das ja kein echter "Headless" server ;(
    Oh, und auf "vdr-plugin-softhddevice" zurückgestellt haben wir auch schon (aber keinen Monitor angeschlossen) - hat auch nix geholfen.


    Bitte helft bald.
    Eure Martha.

    Hallihallo!


    Eura Martha kommt aus dem verdienten, laaaaangen (und doch zu kurzen) Urlaub zurück, will sich auf ihre aufgenommenen Serien stürzen und ... fast alles fehlt ;(
    Der EPGD, der bisher wunderbar funktioniert hat, holt nix mehr:



    Das ganze seit Wochen... ich schwör Euch, ich hab nix angefasst :(


    git ist aktuell:
    http://projects.vdr-developer.org/git/vdr-epg-daemon.git


    Gibt's was neues von C3PO? Glaub auch nicht... Ich hab' schon gesucht, aber es scheint sich ausser mir keiner zu beschweren. Ist das also irgendwie nur mein Problem?


    Könnt Ihr mir helfen ... bitte?

    Hallöle, hier ist Martha!


    Gerade verpasse ich meine Serien(timer), weil der epg vom epgd leer ist ;(
    Wie sich das hier liest, habt Ihr ja schon eine Lösung gefunden, aber ich versteh' nicht so recht, welche Dateien ich ändern muss... Gibt's vielleicht auch eine Anleitung für Dummies ?( ?


    Danke für Eure Hilfe Ihr Lieben :)


    Euer Martha