Posts by Phil_J

    Ok, mein Vorschlag mit hw:1,1 war überflüssig, da aplay -l kein Gerät 1 anzeigt. Alsamixer wird sich deshalb vermutlich nicht öffnen lassen, da kein Gerät 1 existiert. Bekommst du denn, wenn du die asound wieder auf 1,0 stellst, am analogen Ausgang der Soundkarte einen Ton? Einfach mal nen Kopfhörer dranklemmen...

    So wie es scheint, wird der Ton über die analogen Ausgänge deiner Aureon ausgegeben (hw:1,0), um sie digital auszugeben mal:


    Code
    1. speaker-test -c6 -D hw:1,1


    ausführen. Wegen dem alsamixer mal ein


    Code
    1. sudo alsa force-reload


    reinhacken ;D


    // EDIT


    Falls du jetzt Ton bekommst, dann in die asound.conf folgendes eintragen:


    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw
    3. card 1
    4. device 1
    5. }

    Hey ITim,


    mein Fehler,

    Quote

    Mit speaker-test -c6 -D hw:0,1 kommt folgende Fehlermeldung

    muss natürlich in deinem Fall hw:1,0 heißen. Dies ist natürlich auch wieder abhängig davon, welches Gerät (z.B. interne Soundkarte oder USB Soundkarte) gerade als Karte 0 oder Karte 1 erkannt wurde.

    Quote

    Fehler beim Öffnen des Gerätes: -19, Kein passendes Gerät gefunden


    Wenn du "speaker-test -c6 -D default" ausführst, dann greift er auf den Abschnitt "default" in der asound.conf zurück.
    In diesem Abschnitt ist bei dir keine Karte bzw. Gerät definiert:


    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw
    3. card
    4. device
    5. }


    Jetzt weiss ich nur nicht, ob die YAVDR DB da noch zwischenspielt, dass kann dir garantiert einer der Experten hier sagen.


    Was passiert, wenn du "speaker-test -c6 -D hw:0,1" ausführst oder folgendes in die asound.conf einträgst


    Code
    1. pcm.!default {
    2. type hw
    3. card 0
    4. device 1
    5. }


    und "speaker-test -c6 -D default" nochmal ausführst?


    Gruß, Phil

    Hallo Mr.N!ce,


    die Logitech Harmony Fernbedienungen haben eine Onlinekofiguration, so wird deine Config im Web gespeichert (kein Problem bei Batteriewechsel, da diese in ein ROM auf der FB geschriben wird). In der Logitech Datenbank gibt es leider keine vorgefertigte Konfiguration für deine FB, daher müsstest du sie selbst anlernen, ergo --> kannst dir das Geld für eine Harmony sparen und eine günstigere FB kaufen. Welche dabei in Frage kommt kann ich dir nicht sagen aber so weißt du schonmal dass es keine Harmony sein muss ;-)


    Grüße, Phil

    Moin Alex,


    wenn du was schnelleres brauchst als ne SD bzw. CF Karte, dann empfehle ich dir (momentan) eine SSD zu kaufen, z.B. Kingston SSDNow S50 2,5" SSD 16 GB (90MB/35MB ca. 37€) oder Patriot Torqx2 2,5" SSD 32 GB (270MB/230MB ca. 52€). Alternativ kannst du auch eine 2,5" HDD kaufen aber dort kommst du für eine 160GB Platte momentan nicht unter 50€ weg.


    Gruß, Phil

    Quote

    Code
    1. [ 12.046464] input: USB Audio as /devices/pci0000:00/0000:00:10.1/usb3/3-1/3-1:1.3/input/input4
    2. [ 12.046633] generic-usb 0003:0CCD:0028.0001: input,hidraw0: USB HID v1.00 Device [USB Audio] on usb-0000:00:10.1-1/input3


    sollte es nicht als output erkannt werden?

    Das wird der Line-In der Soundkarte sein, der als Aufnahmegerät erkannt wird...

    Moin Rudeboy, Moin ITim,


    habt ihr mal probiert in der /etc/modprobe.d/alsa-base.conf folgendes abzuändern, damit eure Aureon auf jeden Fall als Default Sound Devide benutzt wird?


    Alt:

    Code
    1. options snd-usb-audio index=-2


    Neu:

    Code
    1. options snd-usb-audio index=0


    Grüße, Phil


    //EDIT


    Habe damals analog 5.1 ausgeben wollen über eine Intel HDA Onboard Karte, dazu musste ich in der /etc/modprobe.d/alsa-base.conf folgendes angeben:


    Code
    1. options snd-hda-intel model=3stack-6ch


    Anschließend konnte ich im alsamixer zwischen 2Ch und 6Ch wählen. Eventuell gibt es für die Aureon auch so eine Option.

    Moin Doc,


    Um möglichst schnell an deine Radiosender zu kommen könntest du diese in einer Playlist speichern und per "XBMC.ActivateWindow(musicplaylist)"dort hin navigieren. Funktioniert aber nur wenn du diese Playlist bei der letzten XBMC Benutzung geöffnet hattest, ansonsten landest du bei deiner aktuellen Playlist.


    Grüße, Phil

    Zwei Sachen erscheinen mir seltsam. Möchte mal eine Vermutung anstellen:


    #HDMI output pcm.hdmi1 { type plug slave.pcm "hw:0,3" }



    In deiner guisettings.xml steht folgendes:


    <audiodevice>alsa:plug:hdmi</audiodevice>
    <passthroughdevice>alsa:hdmi</passthroughdevice>



    aplay -l sagt:


    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 7: HDMI 0 [HDMI 0] Sub-Geräte: 1/1 Sub-Gerät #0: subdevice #0



    Nur eine Vermutung dass es an den markierten Stellen hängen könnte.


    Gruß, Phil

    Beim Templaten bin ich nach der Wiki-Anleitung vorgegangen. Für die remote.xml also:

    Code
    1. mkdir -p /etc/yavdr/templates_custom/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/
    2. cp -R /usr/share/yavdr/templates/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/* /etc/yavdr/templates_custom/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/


    Dann findest du im Verzeichnis /etc/yavdr/templates_custom/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/ die Datei "10_main". Hier machst du dann deine Änderungen, diese sind updatesicher. Um das Template dann einzuspielen einfach:


    Code
    1. process-template /var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml


    Hoffe das war jetzt das was du gesucht hattest ;D


    //EDIT


    Zu dem Verständnisproblem, dass du Änderungen bei Updates nicht mitbekommst (Mich bitte korrigieren, falls ich jetzt Blödsinn schreibe):

    • yavdr führt ein Update durch, /var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml wird mit den neuen Inhalten überschrieben.
    • Du kannst einen diff machen zwischen der /var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml und deiner remote.xml ( /etc/yavdr/templates_custom/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/10_main) und die Änderungen anschauen.
    • Jetzt kannst du die /etc/yavdr/templates_custom/var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml/10_main entweder nochmal anpassen oder mit process-template /var/lib/vdr/.xbmc/userdata/keymaps/remote.xml deine vorherige remote.xml wieder zurückspielen.

    Moin,


    Quote

    Ich möchte ja gern eine Taste mit der Wetterfunktion belegen, was ein dringender Wunsch meiner Frau war.


    hoffe ich habe dein Problem richtig verstanden:


    • "sudo irw" -> Wunschtaste für Wetter auf FB drücken, Ausgabe merken (z.B. KEY_MEDIA).
    • Lircmap.xml öffnen --> Nachschauen wie die für XBMC gemappte Taste dafür heisst (z.B. <myvideo>KEY_MEDIA</myvideo> ).
    • remote.xml editieren --> im gewünschten Bereich nach <myvideo> suchen und die Action dafür ändern ( <myvideo>XBMC.ActivateWindow(weather)</myvideo> ).

    funktioniert dies, dann bitte templaten ;D


    //EDIT:


    Hier sind die WindowIDs nochmal schön aufgelistet, so kannst du über die "XBMC.ActivateWindow()"-Funktion auch andere schöne Sachen aufrufen.

    /var/lib/vdr/.xbmc Ordner sichern. Kannst du nach der Neuinstallation dann wieder zurückkopieren aber die Rechte für den Ordner beachten und an das Templating denken ;D


    //EDIT
    Deine Videos und Musik und co. musst du selbstverständlich extra sichern (auf einer anderen Partition z.B.). Gehe aber davon aus, dass du deine Datensammlung nicht auf die Systempartition abgelegt hast.

    Quote

    Wer do-release-upgrade ausführt, bekommt ein kaputtes Ubuntu Oneiric ohne funktionierenden VDR und darf alles nochmal neu installieren.

    Wie von hepi schon gesagt wirst du um eine Neuinstallation nicht herum kommen.


    Für die Zukunft: apt-get purge bei yavdr-Paketen ist ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, da hierbei alle Abhängigkeiten mitgelöscht werden (war damals mein Problem --> Lösung: Neuinstallation)


    Grüße, Phil_J

    Hallo Suntek,

    Quote

    Wenn ihr noch nen Rechner habt der genug Leistung bereitstellt könnt ihr auch die gekennzeichnete Komponente überbrücken

    Zwei Fragen dazu:

    • Wie sieht es mit der Garantie nach dem Überbrücken aus?
    • Wie kann ich die Leistung am USB-Port meines Rechners herausfinden ohne den Stick vorher zu bearbeiten?

    Grüße, Phil_J