Posts by umaar

    Hallo,


    ich hab das neue Image mit einem Raspberry Pi 2 ausprobiert.
    Nun kommt zwar die Meldung nicht mehr aber Raspberry startet nach "hartem" ausschalten trotzdem nicht mehr.
    Man bekommt nur das MLD Logo zu sehen und dann geschieht nichts mehr. Der Ladebalken bleibt direkt am Anfang hängen.


    Gruß

    Hallo,


    wollte mal kurz von meinen Erfahrungen mit einem Braswell Board posten.


    Ich habe mir Anfang des Monats das ASRock N3150M gekauft und als Vdr Server unter Ubuntu 14.04 eingerichtet.
    Hardware: ASRock N3150M
    Pico PSU: 90 Watt (oversized aber lag hier noch rum :)
    Festplatte: Samsung Pro 830 128Gb
    Ram: Crucial 4gb DDR3 1333
    DVB-S: 1x Cine 6.5 Karte (wollte keine Erweiterung kaufen hatte die Karten schon zu Hause aus alten Server und Client)
    1x Cine 5.5 Karte


    Installation und Einrichtung ging ohne Probleme. Wake on Lan geht auch auf anhieb wenn man die Bios Einstellungen richtig einstellt.
    System ist komplett Passiv und hängt bei mir im Dachboden. Cpu Temperatur liegt bei max. 42°C im normalen VDR Server betrieb.


    Ein Problem habe ich allerdings:
    Sobald der VDR läuft ist der System load: Wert immer zwischen 0,98 und 1,2.


    Bei meinem alten Server (Intel P. G630) war dieser Wert nie höher als 0,2 (ausser direkt nach dem Start) .
    Jetzt weis ich nicht ob das normal ist?


    Ach und ja alle TV Karten haben einen eigenen Sat Anschluss und hängen am Multiswitch.


    Gruß

    Hallo konnte das Problem auch beobachten. Bin jetzt aber soweit, dass ich vermute, es liegt an der microSD Karte.
    Hatte das Problem auch mit einer Samsung Karte und einer SanDisk Karte. Beide Class 10 Karten und immer genau dasselbe Problem.
    Hatte noch eine alte Transsend Class 4 Karte zum testen. Hier kommt zwar mit MLD noch die Fehlermeldung:

    Code
    missing device node for CPU 0
    missing device node for CPU 1
    missing device node for CPU 2
    missing device node for CPU 3


    aber MLD startet sauber durch, wobei es aber mit Class 4 langsamer ist.
    Was ich jetzt aber ab und zu habe, ist das MLD sich beim Umschalten aufhängt und dann der VDR nach ca. 1 Minute wieder auf den ursprünglichen Kanal wechselt (vermtl. per Watchdog VDR neustartet).


    @clausmaus
    Könntest du mir ggf. die genauen Bezeichnungen der MicroSD karte nennen. Hab mir einen zweiten RPI2 zugeleget und möchte direkt die vermutlich richtige Karte bestellen.


    Gruß

    Hallo erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Also hatte zunächst die vdr-plugin-smarttvweb_099_1.tgz genutzt, hab es jetzt aber auch nochmals mit der git Version und den beiden Makefiles probiert leider ohne erfolg.


    Plugin wird garnicht erst gestartet (/var/log/syslog) somit gibt es leider auch keine Log Datei des Plugin.



    Hab mir jetzt auch alle Rechte/Gruppen/User angeschaut und auch hier stimmt alles.
    /usr/lib/vdr/plugins/

    Code
    ...
    -rw-r--r-- 1 root root 2739111 Apr 22 10:22 libvdr-smarttvweb.so.2.0.0
    -rw-r--r-- 1 root root  225744 Dez 21 10:04 libvdr-softhddevice.so.2.0.0
    -rw-r--r-- 1 root root  429400 Dez  1 12:19 libvdr-streamdev-server.so.2.0.0
    -rw-r--r-- 1 root root   26976 Okt 24 23:13 libvdr-svdrposd.so.2.0.0
    -rw-r--r-- 1 root root   31400 Okt 24 23:14 libvdr-svdrpservice.so.2.0.0
    -rw-r--r-- 1 root root  348160 Okt 24 23:15 libvdr-text2skin.so.2.0.0
    ...

    (zumindest haben alle anderen Plugins die selben Einstellungen )


    /var/lib/vdr/plugins/

    Code
    ...
    drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 Apr 21 13:05 smarttvweb
    drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 Dez 17 14:39 streamdev-server
    drwxr-xr-x 7 vdr vdr 4096 Okt 21  2013 text2skin
    ...



    Hat das Plugin im /var/lib/vdr/setup.conf einen Eintrag?
    Muss das Plugin sonst noch irgendwo eingetragen werden?



    Gruß


    umaar

    Hallo,


    hab das Widget problemlos auf einen UE32EH5300W installieren können.


    Allerdings will bei mir das Plugin auf meinen yavdr Server nicht laufen.
    Hab die neuste Version des Plugins gemäß der Anleitung und der yavdr Anleitung erstellt.


    Jedoch startet das Plugin nicht. Nur wenn ich per ssh den Befehl sudo vdr -P smarttvweb eingebe und dann auch nur wenn bereits das "normale" yavdr läuft.


    Hat jmd. vlt ne idee?


    Gruß


    umaar

    Hallo hab versucht auch iStreamdev zum laufen zu bekommen. Hab mich an die Anleitung (danke dafür :) ) gehalten. FFmpeg habe ich die neuste Version aus git.


    Allerdings bekomme ich weder Aufnahmen noch Live TV zu sehen :(



    istreamdev-ffmpeg.log



    Hab jedoch keine Ahnung woran es scheitert

    @ MartenR


    Vielen Dank für die Anleitung aber es klappt leider nicht :(


    Hab von der hier die .tar.gz Datei ,die ich dann in vdr-plugin-vompserver_0.3.1.3.tar.gz umbenannt habe. Allerdings erhalte ich dann immer noch:


    Code
    uupdate ../vdr-plugin-vompserver_0.3.1.3.tar.gz
    New Release will be 0.3.1.3-0ubuntu1.
    uupdate: new version 0.3.1.3-0ubuntu1 <= current version 0.3.1.3-9yavdr13~natty; aborting!



    ich weis nicht was ich falsche mache :(

    MartenR


    Hallo Marten ich nutze das Vomp-Client Image von claus. Allerdings habe ich das Problem, dass bei mir immer "Connecting to VDR" steht. Anscheinend ist das ein Problem des Vompserver-Plugin (ich habe einen yavdr Server).
    Leider scheiter ich am compilieren einer neuen Version vom git.vomp.tv, es gibt dieverse Fehlermeldungen. Gibt es irgendwo fertige Packete?

    Hallo und vielen Dank für den Tipp jetzt funktioniert schon einmal die Verbindung über pptp.
    Allerdings läuft der Internet Traffic noch nicht über die VPN Verbindung.

    Code
    Kernel-IP-Routentabelle
      Ziel                Router                   Genmask       Flags  Metric	 Ref  Use 	Iface
    172.XX.X.1           0.0.0.0             255.255.255.255  UH        0      0      0      ppp0   
    176.XX.XXX.125   192.168.2.1     255.255.255.255  UGH  0      0        0 eth0   
    192.168.2.0          0.0.0.0            255.255.255.0        U     0      0        0 eth0
    0.0.0.0         192.168.2.1                     0.0.0.0         UG    100    0        0 eth0


    Irgendwie muss ich noch den Internet Traffic über den VPN laufen lassen hab aber keine Idee wie.


    Der Aufbau sollte wie folgt aussehen:


    Internet
    | .................... \
    |VPN ................ \ ohne VPN
    | Sat Server | ---- Router ---- | Sat Client |


    Kann man z. B. auch nur XBMC die VPN Verbindung nutzen lassen?


    Gruß

    Hallo ich würde gerne http://www.hulu.com/ in xbmc nutzen. Da es ja mit einer deutschen Ip nicht geht würde ich gerne einen VPN Dienst nutzen.
    Hierzu muss ich network-manager-pptp nutzen um eine Verbindung aufzubauen.


    Das installieren geht ja recht einfach aber wie kann ich das konfigurieren?

    Code
    # sudo apt-get install network-manager-pptp


    Man findet immer nur Anleitungen wie es bei der grafischen Oberfläche geht.


    Kann mir jmd. einen Tipp geben?

    Hallo,


    ich lese hier schon lange mit und habe damit ein super laufendes yavdr System hinbekommen. Wobei ich jedoch nicht weiter komme ist bei IPTV-Streams den Ton über den TV (mittels HDMI) zu bekommen.


    Muss aber auch gestehen, dass ich mit yavdr meinen ersten linux kontakt hatte vermutlich fehlt mir einfach das Wissen :(


    Also es geht um folgenden Stream:
    rtsp://38.96.148.99:1935/live/bb


    Wenn ich dem am Rechner per VLC aufrufe habe ich Ton und Bild aber am yavdr System nicht


    Hab unter /etc/vdr/plugins/iptv/vlcinput/samaa.conf

    Code
    URL="rtsp://38.96.148.99:1935/live/bb"


    und in der channels.conf eingetragen:

    Code
    samaa;IPTV:1:S=0|P=0|F=EXT|U=vlc2iptv|A=1:I:0:0:0:0:0:1:0:0:0


    Hab jetzt zwar ein Bild aber kein Ton.


    Würde mich freuen wenn jmd einen Tipp hat.