Posts by EricAmir

    Ich habe den tt-4600s im Einsatz aber nur als satip Server (tvheadend) mit raspbian buster und musste lediglich die Firmware kopieren von http://palosaari.fi/linux/v4l-….B/dvb-demod-m88ds3103.fw nach /lib/firmware

    Hallo Seahawk

    Mein Ziel ist ein vdr für ein RP B+ mit selbst kompilierten rpihddevice mit Stretch. Bei start wird kurz ein grünes Kästchen mit no Channel Meldung gezeigt, gefolgt von ein rosa Kästchen mit Tag und Datum, und im Hintergrund werden immer noch log Einträge gezeigt obwohl auf tty10 in cmdline.txt angepasst. Aber Tastatur mit Remote.conf von ein anderen Rechner (x86) funktioniert nicht ☹️.


    Schöne Grüße

    Eric

    Im wesentlichen

    Code
    1. -------------------------------------------
    2. 2019-08-26 17:34:12.545 T:140310356510912 INFO: loading settings
    3. 2019-08-26 17:34:12.545 T:140310356510912 ERROR: CProfileManager: error loading special://masterprofile/profiles.xml, Line 0
    4. Failed to open file
    5. 2019-08-26 17:34:12.545 T:140310356510912 NOTICE: special://profile/ is mapped to: special://masterprofile/
    6. 2019-08-26 17:34:12.545 T:140310356510912 FATAL: unable to load profile

    Der nach dem reboot Versuch Scheitert auch und sehe Logo aber kein set -kodi-Display fehler


    Hi seahawk


    Ja die


    Hier das ergebnis

    Code
    1. yavdr-frontend.service - manage VDR frontends
    2. Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/user/yavdr-frontend.service; enabled; vendor preset: enabled)
    3. Active: active (running) since Mon 2019-08-26 07:31:33 CEST; 6h ago
    4. Main PID: 2238 (yavdr-frontend)
    5. CGroup: /user.slice/user-666.slice/user@666.service/yavdr-frontend.service
    6. └─2238 /usr/bin/python3 /usr/bin/yavdr-frontend

    Hi Seahawk


    Obwohl jetzt set-kodi-Display durchläuft und yavdr-Xorg restart bekomme ich dieselbe Fehlermeldung wie vorher (3 std) mit frontend Switch to kodi


    Gruß

    Eric

    Leider nicht

    Code
    1. sudo frontend-dbus-send switchto kodi
    2. Traceback (most recent call last):
    3. File "/usr/bin/frontend-dbus-send", line 11, in <module>
    4. load_entry_point('yavdr-frontend==0.0.24', 'console_scripts', 'frontend-dbus-send')()
    5. File "/usr/lib/python3/dist-packages/yavdr_frontend/frontend_dbus_send.py", line 10, in main
    6. fe = bus.get('de.yavdr.frontend')
    7. File "/usr/lib/python3/dist-packages/pydbus/proxy.py", line 47, in get
    8. 0, timeout_to_glib(timeout), None)
    9. GLib.Error: g-dbus-error-quark: GDBus.Error:org.freedesktop.DBus.Error.ServiceUnknown: The name de.yavdr.frontend was not provided by any .service files (2)

    Hi Seahawk


    Ergebnis von dein set-kodi-display


    Hallo Seahawk


    Welche KODI-Version ist denn bei dir installiert? apt policy kodi


    Installiert: 2:18.3+git20190621.1610-final-0bionic

    Installationskandidat: 2:18.3+git20190621.1610-final-0bionic

    Versionstabelle:

    *** 2:18.3+git20190621.1610-final-0bionic 500

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-kodi/ubuntu bionic/main amd64 Packages

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-kodi/ubuntu bionic/main i386 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status

    2:17.6+dfsg1-1ubuntu1 500

    500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu bionic/universe amd64 Packages


    Komisch dachte wäre 17 .. apt cache show kodi zeigt


    Package: kodi

    Architecture: amd64

    Version: 2:17.6+dfsg1-1ubuntu1


    Wie sehen die Rechte für das Verzeichnis /var/lib/vdr/.kodi/.display_cache und die Datei /var/lib/vdr/.kodi/userdata/guisettings.xmlaus?


    drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 Mai 5 22:07 .

    drwxrwxr-x 8 vdr vdr 4096 Mai 5 22:07 ..

    -rw-r--r-- 1 vdr vdr 0 Mai 5 22:07 Default-videoscreen.xml

    -rw-r--r-- 1 vdr vdr 0 Mai 5 22:07 HDMI-0-videoscreen.xml


    -rw-r--r-- 1 vdr vdr 0 Mai 5 22:07 /var/lib/vdr/.kodi/userdata/guisettings.xml


    Nach der Installation hat es ja geklappt mit


    sudo frontend-dbus-send switchto kodi


    aber irgendwann danach nicht mehr.


    Gruß

    Eric

    Guten Abend


    Kodi startet nicht


    Einzige Fehlermeldung


    set-kodi-display[3540]: Could not change videoscreen.* settings: local variable 'xml_tree' referenced before assignment


    Danach


    ERROR: Unable to create application. Exiting

    kodi.service:

    Main process exited, code=exited, status=255/n/a


    Habe Kodi gelöscht (apt-get remove kodi*) und yavdr ansible wieder runter geladen und Installation durchgeführt aber nicht geholfen.


    kann mir jemand sagen wie ich den Fehler beheben das kodi (wieder) läuft..


    Gruß

    Eric

    Thanks with vdr-plugin-softhddevice (so with ffmpeg 3.2) bbc one HD works like a charm.


    Schätze mal der NVIDIA 8200 (mit zehn Jahre) an seine Grenzen mit ffmpeg 3.4 stößt.


    Schönen Sonntag

    Guten Tag


    Bis auf bbc one hd funktioniert alles, auch bbc two hd und bbc Four hd. Wenn auf bbc one hd schalte startet Vdr und im syslog sehe ich


    softhddev video[4528]: segfault at 18 ip 00007f9f4756fa62 sp 00007f9ecba33860 error 4 in libavcodec.so.57.107.100[7f9f47266000+ca6000]


    Auch nach einer Aktualisierung besteht das Problem. Was könnte die Ursache sein?


    Gruß

    Eric

    Das es mit hyper-v (VM)unter Windows klappt hab ich folgende Änderung gemacht in


    roles/autoinstall-virtualbox-guest/tasks/main.yml


    when:

    - ansible_virtualization_type == "virtualbox" or ansible_virtualization_type == "VMware" or ansible_virtualization_type =="VirtualPC"

    Nachdem yavdr 0.6.1 auf mein test VDR rechner aufgespielt wurde funktionierts aber ich sehe keine vdr: Einträge in /var/log/syslog.


    Die einzigen Einträge sind bzw. Dec 26 12:42:44 yavdr avahi-daemon[717]: Service "Videos on yavdr6" (/services/vdr-video.service) successfully established.


    Kann jemand mir ein Tipp geben wie ich vdr Einträge sehen kann bzw. Dec 26 12:37:28 yavdr6 vdr: [1210] VDR version 2.2.0 started